Discussion:
Quellcode von Research Unix 8,9,10 einsehen.
(zu alt für eine Antwort)
kay
2017-03-29 21:23:02 UTC
Permalink
Raw Message
Unter https://heise.de/-3670351 Schreibt heise dazu das dies jetzt
ginge. Und SIMH erfordert falls man keine Kompatible Alt-Maschine hat.
Aber ich vermute einige von euch haben genau das.

Darum, FYI.

Ach so. DL-Quelle: http://www.tuhs.org/Archive/Distributions/Research/

Nebenbei. Da steht "denn auf einem aktuellen x86-Rechner laufen sie
nicht ohne weiteres." Ähm, das klingt als würde es auf alten x86
Rechnern laufen können.

Wo da das Killerkriterium liegt das die Ablauffähigkeit bei moderner HW
negiert würde mich mal interessieren.

Chipsatz? IDE-Taskfile(=MFM-Emulation)? Oder liegt es an Fehlender
Bandmaschine und Streifenlocher... ;)

Kay
--
Posted via SN
Michael Engel
2017-03-30 01:01:20 UTC
Permalink
Raw Message
Post by kay
Nebenbei. Da steht "denn auf einem aktuellen x86-Rechner laufen sie
nicht ohne weiteres." Ähm, das klingt als würde es auf alten x86
Rechnern laufen können.
Tja, heise ist auch nicht mehr das, was sie mal waren...
Post by kay
Wo da das Killerkriterium liegt das die Ablauffähigkeit bei moderner HW
negiert würde mich mal interessieren.
Chipsatz? IDE-Taskfile(=MFM-Emulation)? Oder liegt es an Fehlender
Bandmaschine und Streifenlocher... ;)
Hauptsächlich liegt es wohl daran, dass moderne PCs keine VAX-CPU
besitzen ;-). Aus dem 10th edition manual:

"The Tenth Edition Research Unix System did boast this published manual,
but the software itself was never collected in a single place as a distribution.
It was used in the Computing Sciences research group at Bell Labs as a resource
through the last of our Vax machines, but not ported en masse to other hardware,
nor put on a tape and sent outside the company (or for that matter inside)."

In den 9th edition Sourcen findet sich auch Support für Sun 3 (/50 und /75), bei
10th edition Support für obskure "intelligente" AT&T-Terminals mit 68k-CPU
(http://terminals-wiki.org/wiki/index.php/AT&T_630_MTG).

Weit und breit aber kein Intel in Sicht (ausser in einigen mitgelieferten Usermode-
Tools wie dem lcc-Backend und cfront).

-- Michael
Volker Borchert
2017-03-30 16:51:17 UTC
Permalink
Raw Message
Wo da das Killerkriterium liegt das die Ablauffhigkeit bei moderner HW
negiert würde mich mal interessieren.
- Timing per Verzögerugsschleife
Chipsatz? IDE-Taskfile(=MFM-Emulation)? Oder liegt es an Fehlender
Bandmaschine und Streifenlocher... ;)
- Kein A20 Gate
- Mehr als 640KB Hauptspeicher
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
--
"I'm a doctor, not a mechanic." Dr Leonard McCoy <***@ncc1701.starfleet.fed>
"I'm a mechanic, not a doctor." Volker Borchert <***@despammed.com>
kay
2017-03-30 21:00:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Volker Borchert
Wo da das Killerkriterium liegt das die Ablauffhigkeit bei moderner HW
negiert würde mich mal interessieren.
- Timing per Verzögerugsschleife
Takt reduzieren... sind 6 MHz langsam genug?
Post by Volker Borchert
Chipsatz? IDE-Taskfile(=MFM-Emulation)? Oder liegt es an Fehlender
Bandmaschine und Streifenlocher... ;)
- Kein A20 Gate
wird doch eh nur noch emuliert oder?
Post by Volker Borchert
- Mehr als 640KB Hauptspeicher
Nicht mein AT-02!
Post by Volker Borchert
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
Gib mir eines dann klemme ich es an den Floppycontroller.

Und jetzt? ;)

Kay
--
Posted via SN
Volker Borchert
2017-03-30 23:15:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by kay
Post by Volker Borchert
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
Gib mir eines dann klemme ich es an den Floppycontroller.
Kein Problem, du kannst gerne vorbeikommen und es probieren. Aber
ich wage zu bezweifeln, daß der erstens den 50 poligen Anschluß hat
und zweitens mit hardsectored Disketten umgehen kann.
--
"I'm a doctor, not a mechanic." Dr Leonard McCoy <***@ncc1701.starfleet.fed>
"I'm a mechanic, not a doctor." Volker Borchert <***@despammed.com>
Nils M Holm
2017-03-31 06:02:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Volker Borchert
Post by kay
Post by Volker Borchert
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
Gib mir eines dann klemme ich es an den Floppycontroller.
Kein Problem, du kannst gerne vorbeikommen und es probieren. Aber
ich wage zu bezweifeln, daß der erstens den 50 poligen Anschluß hat
und zweitens mit hardsectored Disketten umgehen kann.
Und drittens sein Netzteil die 24V fuer den Stepper liefern kann. :)
--
Nils M Holm < n m h @ t 3 x . o r g > www.t3x.org
Ralf Kiefer
2017-03-31 11:22:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Nils M Holm
Post by Volker Borchert
Post by kay
Post by Volker Borchert
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
Gib mir eines dann klemme ich es an den Floppycontroller.
Kein Problem, du kannst gerne vorbeikommen und es probieren. Aber
ich wage zu bezweifeln, daß der erstens den 50 poligen Anschluß hat
und zweitens mit hardsectored Disketten umgehen kann.
Und drittens sein Netzteil die 24V fuer den Stepper liefern kann. :)
Einfach eine kleine Brücke von den 220V vom Antriebsmotor rüberlegen.
Dann steppt er außerdem schneller, ungefähr Faktor 9, wenn ich mich
nicht verschätzt habe ;-)

Gruß, Ralf
kay
2017-03-31 15:05:10 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Kiefer
Post by Nils M Holm
Post by Volker Borchert
Post by kay
Post by Volker Borchert
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
Gib mir eines dann klemme ich es an den Floppycontroller.
Kein Problem, du kannst gerne vorbeikommen und es probieren. Aber
ich wage zu bezweifeln, daß der erstens den 50 poligen Anschluß hat
und zweitens mit hardsectored Disketten umgehen kann.
Anschlüsse kann man doch passend machen. Und Hardsector... Irgendwo
(Elektor?) las ich mal von einer Taktgeber-schaltung die anhand des
einen Index-lochs weitere Takte erzeugt - falls der Controller einen
puls pro Sektor braucht.
Post by Ralf Kiefer
Post by Nils M Holm
Und drittens sein Netzteil die 24V fuer den Stepper liefern kann. :)
Einfach eine kleine Brücke von den 220V vom Antriebsmotor rüberlegen.
Dann steppt er außerdem schneller, ungefähr Faktor 9, wenn ich mich
nicht verschätzt habe ;-)
Vielleicht, aber dank AC bekommst du keine Spur mehr fixiert. :)

8" Kenne ich von der Compulady die mir mal zu lief, einem CP/M 2.x
System. Der hatte 2 solche Laufwerke (deren Motoren auch zum Küchenmixer
taugten).

Aber Volker hat mich wohl mistverstanden. ;) Ich HATTE den; und damit
auch 8" Lw. und Bootdisketten. Aber ich habe ihn NICHT MEHR - und damit
auch kein Laufwerk mehr.

Was ich nicht sagte ist, ob ich erwarte das es funktionsfähig ist. ;-)
Obige Erinnerung an die Unterschiede lässt mich das nun nicht mehr erwarten.

Hmm, konnten die Alten Schätzchen nicht auch von einem Band booten? Ich
hab mal so was gelesen. Nicht das ich ein solches hätte. Ist das nur
eine Urban Legend oder was wahres dran?

Kay
--
Posted via SN
Volker Borchert
2017-03-31 18:58:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Nils M Holm
Post by Volker Borchert
Post by kay
Post by Volker Borchert
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
Gib mir eines dann klemme ich es an den Floppycontroller.
Kein Problem, du kannst gerne vorbeikommen und es probieren. Aber
ich wage zu bezweifeln, daß der erstens den 50 poligen Anschluß hat
und zweitens mit hardsectored Disketten umgehen kann.
Und drittens sein Netzteil die 24V fuer den Stepper liefern kann. :)
Daran würde es nicht scheitern, ich hab hier vier Stück zusammen mit
einem Längsreglernetzteil als externe Diskettenstation in einem 19"
6HE Schroff Tischgehäuse (leider ohne Kranösen).
--
"I'm a doctor, not a mechanic." Dr Leonard McCoy <***@ncc1701.starfleet.fed>
"I'm a mechanic, not a doctor." Volker Borchert <***@despammed.com>
kay
2017-03-31 20:18:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Volker Borchert
Post by Nils M Holm
Post by Volker Borchert
Post by kay
Post by Volker Borchert
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
Gib mir eines dann klemme ich es an den Floppycontroller.
Kein Problem, du kannst gerne vorbeikommen und es probieren. Aber
ich wage zu bezweifeln, daß der erstens den 50 poligen Anschluß hat
und zweitens mit hardsectored Disketten umgehen kann.
Und drittens sein Netzteil die 24V fuer den Stepper liefern kann. :)
Daran würde es nicht scheitern, ich hab hier vier Stück zusammen mit
einem Längsreglernetzteil als externe Diskettenstation in einem 19"
6HE Schroff Tischgehäuse (leider ohne Kranösen).
^^^^^^^^
Und ohne Kran! Das ist natürlich das entscheidende Manko daran. :-)

An was sind die angeschlossen? Oder ist das eine Kopierstation.

Kay
--
Posted via SN
Volker Borchert
2017-04-01 05:44:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by kay
Post by Volker Borchert
Post by Nils M Holm
Post by Volker Borchert
Post by kay
Post by Volker Borchert
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
Gib mir eines dann klemme ich es an den Floppycontroller.
Kein Problem, du kannst gerne vorbeikommen und es probieren. Aber
ich wage zu bezweifeln, daß der erstens den 50 poligen Anschluß hat
und zweitens mit hardsectored Disketten umgehen kann.
Und drittens sein Netzteil die 24V fuer den Stepper liefern kann. :)
Daran würde es nicht scheitern, ich hab hier vier Stück zusammen mit
einem Längsreglernetzteil als externe Diskettenstation in einem 19"
6HE Schroff Tischgehäuse (leider ohne Kranösen).
^^^^^^^^
Und ohne Kran! Das ist natürlich das entscheidende Manko daran. :-)
Und man braucht einen sehr stabilen Tisch.
Post by kay
An was sind die angeschlossen? Oder ist das eine Kopierstation.
Gehört zu einem ECB-Z80-System,
dessen Systemdiskette leider nicht mehr lesbar ist.
--
"I'm a doctor, not a mechanic." Dr Leonard McCoy <***@ncc1701.starfleet.fed>
"I'm a mechanic, not a doctor." Volker Borchert <***@despammed.com>
fritzchwolka
2017-04-01 06:58:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Volker Borchert
Post by kay
Post by Volker Borchert
Post by Nils M Holm
Post by Volker Borchert
Post by kay
Post by Volker Borchert
- Kein Laufwerk für die 8" Bootdiskette
Gib mir eines dann klemme ich es an den Floppycontroller.
Kein Problem, du kannst gerne vorbeikommen und es probieren. Aber
ich wage zu bezweifeln, daß der erstens den 50 poligen Anschluß hat
und zweitens mit hardsectored Disketten umgehen kann.
Und drittens sein Netzteil die 24V fuer den Stepper liefern kann. :)
Daran würde es nicht scheitern, ich hab hier vier Stück zusammen mit
einem Längsreglernetzteil als externe Diskettenstation in einem 19"
6HE Schroff Tischgehäuse (leider ohne Kranösen).
^^^^^^^^
Und ohne Kran! Das ist natürlich das entscheidende Manko daran. :-)
Und man braucht einen sehr stabilen Tisch.
Post by kay
An was sind die angeschlossen? Oder ist das eine Kopierstation.
Gehört zu einem ECB-Z80-System,
dessen Systemdiskette leider nicht mehr lesbar ist.
Liegt das an der Systemdiskette?
Welches System ist das denn?
Wär es schön eine funktionierende Systemdiskette zu finden?

Im übrigen sehen diese Teile nur so schwer aus. ;-)


/----
fritz
----/
Andreas Kohlbach
2017-04-01 16:52:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by fritzchwolka
Post by Volker Borchert
Und man braucht einen sehr stabilen Tisch.
Post by kay
An was sind die angeschlossen? Oder ist das eine Kopierstation.
Gehört zu einem ECB-Z80-System,
dessen Systemdiskette leider nicht mehr lesbar ist.
Liegt das an der Systemdiskette?
Welches System ist das denn?
Wär es schön eine funktionierende Systemdiskette zu finden?
Im übrigen sehen diese Teile nur so schwer aus. ;-)
Ich hatte schon oft Glück auf <http://www.retroarchive.org/> und anderen.
--
Andreas
You know you are a redneck if
you take a fishing pole to sea world.
Loading...