Discussion:
Seriöse Quellen gesucht WinXP SP3 und Fierefox
Add Reply
Wolf gang P u f f e
2021-02-01 09:55:07 UTC
Antworten
Permalink
In einem PC (WinXP) einer betagteren Besitzerin machte nach 12 Jahren
die Platte nur noch klackklack.
Neu Platte besorgt, eingebaut, letzte Systemsicherung von Anno 2010
mittels Northon Ghost zurückgespielt. ...läuft wieder.
Die seit 2010 hinzugekommenen privaten Dateien (meist Fotos/Videos)
waren separat gesichert und sind auch wiederhergestellt.
Die seit der letzten Sicherung (2 Jahre) aktuellen Daten konnten in
einer abenteuerlichen Aktion von der defekten Festplatte durch
Extremkühlung im Gefrierschrank gerettet werden.
Freude, dass das funktioniert hat!!!!
Zugriffe auf die Systemordner schlugen aber fehl. Dort sitzen
die verschlissenen Sektoren die die Köpfe klackern lassen.

Das Problem:
WinXP hat nach der Wiederherstellung jetzt nur Servicepack SP2.
Ich glaube, der PC hatte in der Zeit nach der letzten Sicherung noch
ein SP3-Update bekommen, was nun fehlt.
Weiterhin fehlt eine ältere XP-taugliche Firefox-Version.

Die Fragen:
Wo kriege ich heute aus seriöser Quelle das SP3 her?
Wo bekomme ich eine unter XP(32bit) laufende Version von Firefox
aus seriöser Quelle her?

Vorsorglich:
Mir ist bekannt, dass WinXP mit Internetzugang keine gute Lösung ist.
Dahingehende Belehrungen sind also überflüssig!

W.
Gerrit Heitsch
2021-02-01 10:05:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
In einem PC (WinXP) einer betagteren Besitzerin machte nach 12 Jahren
die Platte nur noch klackklack.
Neu Platte besorgt, eingebaut, letzte Systemsicherung von Anno 2010
mittels Northon Ghost zurückgespielt. ...läuft wieder.
Die seit 2010 hinzugekommenen privaten Dateien (meist Fotos/Videos)
waren separat gesichert und sind auch wiederhergestellt.
Die seit der letzten Sicherung (2 Jahre) aktuellen Daten konnten in
einer abenteuerlichen Aktion von der defekten Festplatte durch
Extremkühlung im Gefrierschrank gerettet werden.
Freude, dass das funktioniert hat!!!!
Zugriffe auf die Systemordner schlugen aber fehl. Dort sitzen
die verschlissenen Sektoren die die Köpfe klackern lassen.
WinXP hat nach der Wiederherstellung jetzt nur Servicepack SP2.
Ich glaube, der PC hatte in der Zeit nach der letzten Sicherung noch
ein SP3-Update bekommen, was nun fehlt.
Weiterhin fehlt eine ältere XP-taugliche Firefox-Version.
Wo kriege ich heute aus seriöser Quelle das SP3 her?
Versuchs mal hier:

https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=55460
Post by Wolf gang P u f f e
Wo bekomme ich eine unter XP(32bit) laufende Version von Firefox
aus seriöser Quelle her?
Sollte hier gehen:

http://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/

Der letzte für Windows XP taugliche FireFox war meiner Erinnerung nach
die 52.x

Gerrit
Wolf gang P u f f e
2021-02-01 10:15:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by Wolf gang P u f f e
Wo kriege ich heute aus seriöser Quelle das SP3 her?
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=55460
1,5 MB nur? Das ist so ein Downloader.
Eine seriöse Quelle (MS) ist damit erstmal aber möglich, DANKE!
Post by Gerrit Heitsch
Post by Wolf gang P u f f e
Wo bekomme ich eine unter XP(32bit) laufende Version von Firefox
aus seriöser Quelle her?
http://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/
Der letzte für Windows XP taugliche FireFox war meiner Erinnerung nach
die 52.x
Super! Da wühle ich mich mal durch.
DANKE!
Gerrit Heitsch
2021-02-01 10:28:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Gerrit Heitsch
Post by Wolf gang P u f f e
Wo kriege ich heute aus seriöser Quelle das SP3 her?
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=55460
1,5 MB nur? Das ist so ein Downloader.
Eine seriöse Quelle (MS) ist damit erstmal aber möglich, DANKE!
Bei genauerer Betrachtung könnte das auch etwas sein was man auf einem
Windows XP 3 installiert um weitere Fehler zu beheben...

Als andere Quelle habe ich noch das hier gefunden:

https://www.chip.de/downloads/Windows-XP-Service-Pack-3_29821545.html

chip.de sollte hinreichend seriös sein.

Gerrit
Wolf gang P u f f e
2021-02-01 11:06:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Gerrit Heitsch
Post by Wolf gang P u f f e
Wo kriege ich heute aus seriöser Quelle das SP3 her?
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=55460
1,5 MB nur? Das ist so ein Downloader.
Eine seriöse Quelle (MS) ist damit erstmal aber möglich, DANKE!
Bei genauerer Betrachtung könnte das auch etwas sein was man auf einem
Windows XP 3 installiert um weitere Fehler zu beheben...
https://www.chip.de/downloads/Windows-XP-Service-Pack-3_29821545.html
chip.de sollte hinreichend seriös sein.
Ja gut, Chip hatte ich auch gefunden und mich gefragt, wieso
eine Zeitschrift das Zeugs von MS anbietet.
Da war ich doch etwas misstrauisch.
Je mehr ich gesucht hatte, fand ich bis angeblich SP6(?) irgendwelche
Quellen und hatte mich dann entschlossen, doch mal hier nachzufragen.
In meiner Unordnung finde ich die CD im Moment nicht wieder, wo ich
damals das mehrere hunderte MB(?) umfassende SP3 gebrannt hatte.
Kay Martinen
2021-02-01 14:20:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Gerrit Heitsch
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Gerrit Heitsch
Post by Wolf gang P u f f e
Wo kriege ich heute aus seriöser Quelle das SP3 her?
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=55460
1,5 MB nur? Das ist so ein Downloader.
Eine seriöse Quelle (MS) ist damit erstmal aber möglich, DANKE!
Bei genauerer Betrachtung könnte das auch etwas sein was man auf einem
Windows XP 3 installiert um weitere Fehler zu beheben...
Oder es war wirklich nur ein Installer. Die Service-Packs gab's damals
doch in zwei Varianten. Die Netzwerk-Install-Version war ein großes
Paket mit allem drin. Und für Endkunden und Windows-Update Benutzende
gab es einen kleinen Installer. Wenn der startete dann guckte der IMHO
nach was lokal schon da ist und holt nur den Rest von MS um auf den
SP-Stand zu kommen.
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Gerrit Heitsch
https://www.chip.de/downloads/Windows-XP-Service-Pack-3_29821545.html
chip.de sollte hinreichend seriös sein.
Als DL-Quelle oder im "Redaktionellen" Sinne? :-)
Post by Wolf gang P u f f e
Ja gut, Chip hatte ich auch gefunden und mich gefragt, wieso
eine Zeitschrift das Zeugs von MS anbietet.
Warum nicht. Das ist ja nur das Service-Pack und kein Komplettes
Installations-fähiges OS.
Post by Wolf gang P u f f e
Je mehr ich gesucht hatte, fand ich bis angeblich SP6(?) irgendwelche
SP6 klingt nach Windows NT, da war 6a IMHO das letzte. Bei W2k wars SP4
und bei XP weiß ich grad nicht, aber an SP6 mag ich da nicht recht glauben.
Post by Wolf gang P u f f e
Quellen und hatte mich dann entschlossen, doch mal hier nachzufragen.
In meiner Unordnung finde ich die CD im Moment nicht wieder, wo ich
damals das mehrere hunderte MB(?) umfassende SP3 gebrannt hatte.
Hmm, es gab die auch auf Original CD von MS. IMHO mußte man nur fragen...



Kay
--
Posted via leafnode
Ralf Kiefer
2021-02-01 15:00:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
SP6 klingt nach Windows NT, da war 6a IMHO das letzte. Bei W2k wars SP4
und bei XP weiß ich grad nicht, aber an SP6 mag ich da nicht recht glauben.
Bei Windows XP war die Spiele Packung 3 das letzte.

Ich habe gerade nachgeschaut, wie man am einfachsten das ganze Gehampel
zusammen geliefert bekommt: bei Chip gibt's ein "Windows XP Update
Pack". Dort sollte alles drin sein. Hier auf der Festplatte dümpelt so
eine Datei herum, die sich Windows_XP_Final_Update.zip nennt und 830MB
hat. Das ist vielleicht genau diese.

Gruß, Ralf
Stefan Reuther
2021-02-01 16:52:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Kay Martinen
SP6 klingt nach Windows NT, da war 6a IMHO das letzte. Bei W2k wars SP4
und bei XP weiß ich grad nicht, aber an SP6 mag ich da nicht recht glauben.
Bei Windows XP war die Spiele Packung 3 das letzte.
Ich habe gerade nachgeschaut, wie man am einfachsten das ganze Gehampel
zusammen geliefert bekommt: bei Chip gibt's ein "Windows XP Update
Pack". Dort sollte alles drin sein. Hier auf der Festplatte dümpelt so
eine Datei herum, die sich Windows_XP_Final_Update.zip nennt und 830MB
hat. Das ist vielleicht genau diese.
Es gibt verschiedene Pakete, die sich "SP4" nennen.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, haben da Leute die Updates, die
es nach dem Supportende für Windows Embedded POSReady gab,
zusammengesammelt.

https://msfn.org/board/topic/171171-introducing-unofficial-windows-xp-sp4/


Stefan

Ralf Kiefer
2021-02-01 12:21:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Der letzte für Windows XP taugliche FireFox war meiner Erinnerung nach
die 52.x
Fürs 32bit-XP genauer die 52.8.1 in der ESR-Version. Die ist allerdings
vom "Höhepunkt"[tm] der Javascript-Entwicklung bei Mozilla und in diesem
Bereich extrem langsam.

Aber Vorteile hat das z.B. bei Golem, um die Paywall zu umgehen, weil
man mit ein bißchen Übung ganz gut den Stop-Knopf drücken kann, damit
das Zudeckfenster nicht kommt :-)

Ein 64bit XP müßte höhere Versionen vom Firefox können.

Gruß, Ralf
Gerald E:scher
2021-02-01 15:53:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Gerrit Heitsch
Der letzte für Windows XP taugliche FireFox war meiner Erinnerung nach
die 52.x
Fürs 32bit-XP genauer die 52.8.1 in der ESR-Version.
Der Firefox in einer virtuellen Maschine mit 32bit-XP hat noch ein
Update auf 52.9.0-ESR durchgeführt, anschließend kam freilich dieser
Hinweis:
<https://support.mozilla.org/de/kb/wichtig-firefox-unterstutzung-endet-fur-windows-xp?as=u&utm_source=inproduct>
--
Gerald
Ralf Kiefer
2021-02-01 16:16:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerald E:scher
Der Firefox in einer virtuellen Maschine mit 32bit-XP hat noch ein
Update auf 52.9.0-ESR durchgeführt, anschließend kam freilich dieser
Hm, hier sagt der Firefox 52.8.1, daß er aktuell sei, also keine Updates
verfügbar seien.

Das muß man bei moderner Softwre nicht verstehen. Das ist vermutlich KI
;-)

Gruß, Ralf
Gerrit Heitsch
2021-02-01 16:24:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Gerald E:scher
Der Firefox in einer virtuellen Maschine mit 32bit-XP hat noch ein
Update auf 52.9.0-ESR durchgeführt, anschließend kam freilich dieser
Hm, hier sagt der Firefox 52.8.1, daß er aktuell sei, also keine Updates
verfügbar seien.
Das muß man bei moderner Softwre nicht verstehen. Das ist vermutlich KI
;-)
Könnte auch KD (*) sein. Ist nicht immer einfach von KI zu unterscheiden.

(*) Künstliche Dummheit.

Gerrit
Gerald E:scher
2021-02-01 16:38:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Gerald E:scher
Der Firefox in einer virtuellen Maschine mit 32bit-XP hat noch ein
Update auf 52.9.0-ESR durchgeführt, anschließend kam freilich dieser
Hm, hier sagt der Firefox 52.8.1, daß er aktuell sei, also keine Updates
verfügbar seien.
Das muß man bei moderner Softwre nicht verstehen. Das ist vermutlich KI
;-)
Zuvor war es bei mir der 52.4.x-ESR, der ist halt intelligenter :-)
--
Gerald
Kay Martinen
2021-02-01 17:41:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Gerald E:scher
Der Firefox in einer virtuellen Maschine mit 32bit-XP hat noch ein
Update auf 52.9.0-ESR durchgeführt, anschließend kam freilich dieser
Hm, hier sagt der Firefox 52.8.1, daß er aktuell sei, also keine Updates
verfügbar seien.
Das muß man bei moderner Softwre nicht verstehen. Das ist vermutlich KI
;-)
Vielleicht ist die Update-URL ähem, veraltet. :-) Oder nicht erreichbar,
oder nur noch per HTTPS mit PFS, Rödelfröh u.a. killefitz... und dann
ist da latürnicht auch noch DoH oder DoT, diese Flunderbaren Fietscha's
die man ja unbedingtens haben muß, haben will u.s.w. :-)=)

Aber im Ernst. Mal einen ping auf die update-url gemacht?

Wenn "Moderne Software" heute bedeutet das immer mehr Nutzloses an den
Browser angeflanscht wird dann ist das die Windows-Krankheit!

Schlimmer als Corona. DAS kann man überleben. Aber wer zum Geier rottet
die ganzen Idioten aus die bei der Featuritis mit mischen? ;-)

Morgen ist übrigens Weltuntergang. Mal wieder. Hab ich grad so beschlossen!

Kay
--
Posted via leafnode
Arno Welzel
2021-02-01 10:44:32 UTC
Antworten
Permalink
Wolf gang P u f f e:

[...]
Post by Wolf gang P u f f e
Mir ist bekannt, dass WinXP mit Internetzugang keine gute Lösung ist.
Dahingehende Belehrungen sind also überflüssig!
Nur der Vollständigkeit halber: HTTP/2 und TLS 1.2/1.3 sind je nach
Software auch nicht mehr möglich mit Windows XP. Wenn also Websites oder
Online-Dienste generell nicht funktionieren, kann es auch daran liegen.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Wolf gang P u f f e
2021-02-01 11:13:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Wolf gang P u f f e
Mir ist bekannt, dass WinXP mit Internetzugang keine gute Lösung ist.
Dahingehende Belehrungen sind also überflüssig!
Nur der Vollständigkeit halber: HTTP/2 und TLS 1.2/1.3 sind je nach
Software auch nicht mehr möglich mit Windows XP. Wenn also Websites oder
Online-Dienste generell nicht funktionieren, kann es auch daran liegen.
Aha, danke.
Ja, es gab gewisse Seiten, die im laufe der Jahre nicht mehr
funktionierten. Im Moment spielt das erstmal keine Rolle.
Der Zustand des Rechners von vor 3 Wochen muss erstmal wieder
hergestellt werden.
Kay Martinen
2021-02-01 14:38:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Wolf gang P u f f e
Mir ist bekannt, dass WinXP mit Internetzugang keine gute Lösung ist.
Dahingehende Belehrungen sind also überflüssig!
Keine Gute? Lustig. Du betreust da vermutlich einen Nur-User mit 100%
PC-Inkompetenz. Solche User haben die Tendenz immer wieder an zu rufen
und dich ihre eigene Unkenntnis ausbaden zu lassen. Über Haftung und
anderes hat die c't vor einiger Zeit mal mehrere Artikel abgelassen.
Fazit: Besser nicht machen!
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Arno Welzel
Nur der Vollständigkeit halber: HTTP/2 und TLS 1.2/1.3 sind je nach
Software auch nicht mehr möglich mit Windows XP. Wenn also Websites oder
Online-Dienste generell nicht funktionieren, kann es auch daran liegen.
Aha, danke.
Ja, es gab gewisse Seiten, die im laufe der Jahre nicht mehr
funktionierten. Im Moment spielt das erstmal keine Rolle.
Der Zustand des Rechners von vor 3 Wochen muss erstmal wieder
hergestellt werden.
Ich kann leider nicht anders als mal drauf hin zu weisen das dies der
Richtige Moment wäre die geretteten Daten komplett zu archivieren und
statt das Alt-OS wieder zu beleben einen Harten Schnitt zu machen und
ggf. der (vermutlich ebenso alten HW) ein Lubuntu auf zu spielen.

Das wird mit den üblichen Daten wohl auch fertig, hätte aber 1. nicht
die ungepatchten Sicherheits-Probleme von XP und 2. bekommt es noch
updates, im gegensatz zu XP.

UND. Damit werden gewisse oder aktuelle Webseiten auch weniger Probleme
machen. Zumindest kann man dann ausschließen das es am Alt-OS liegt.

Nix gegen Retro und Alte OS. Aber damit ins Internet zu gehen und dann
auch noch ein User der keine Ahnung von den möglichen Konsequenzen hat
das ist keine Sinnvoll handhabbare Konstellation.

Aber es ist Deine Entscheidung ob und WIE du helfen willst. Dem User
obliegt die Entscheidung sich in Gefahr zu begeben und damit allein zu
bleiben oder was neues zu wagen für das man weitere Hilfe bekommen könnte.

Ich würd's nicht tun!

Kay
--
Posted via leafnode
Ralf Kiefer
2021-02-01 12:21:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
Nur der Vollständigkeit halber: HTTP/2 und TLS 1.2/1.3 sind je nach
Software auch nicht mehr möglich mit Windows XP. Wenn also Websites oder
Online-Dienste generell nicht funktionieren, kann es auch daran liegen.
Es geht ziemlich viel noch oder wieder. Glaub mir :-) Sogar Youtube hat
sich besonnen und bietet mittlerweile wieder fast alle Filme auch für
diesen älteren Firefox an.

Die häufigere Bremse sind (bei mir) Pihole, NoScript und uBlock Origin
als Maßnahme/Blödheit der Web-Entwickler Schnüffler und Werbung zu
erzwingen.

Gruß, Ralf
Arno Welzel
2021-02-01 17:24:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Arno Welzel
Nur der Vollständigkeit halber: HTTP/2 und TLS 1.2/1.3 sind je nach
Software auch nicht mehr möglich mit Windows XP. Wenn also Websites oder
Online-Dienste generell nicht funktionieren, kann es auch daran liegen.
Es geht ziemlich viel noch oder wieder. Glaub mir :-) Sogar Youtube hat
sich besonnen und bietet mittlerweile wieder fast alle Filme auch für
diesen älteren Firefox an.
Ja, das große Konzerne wie Google auf möglichst breite Kompatibilität
achten, weil sie damit auch Werbeeinnahmen generieren, ist nicht so
überaschend.

Entsprechend schlecht ist dann auch die Bewertung bei einem Audit, denn
hohe Sicherheit und maximale Abwärtskompatibilität ist halt nicht
gleichermaßen zu haben:

<https://www.ssllabs.com/ssltest/analyze.html?d=www.youtube.com>
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...