Discussion:
"Griffbügel" für 3,5" Festplatten-Array
(zu alt für eine Antwort)
Kay Martinen
2021-03-09 14:31:10 UTC
Permalink
Das ganze ist dann nur
dafür gut die Platte aus einem engen Schacht oder dicht gepackten Array
(dessen Backplane) raus ziehen zu können.
Paketklebeband und das nicht seitlich, sondern senkrecht aufkleben.
Gedacht hab ich mal (kurz) an so eine Lösung. Aber...
Und genau das ist mein Anwendungsfall. Eine 2*4 SCA Backplane auf der
die Platten dicht an dicht sitzen. Einschieben dürfte kein Problem sein
aber das raus ziehen.
ich an diverse Datentraeger kleine Laschen.
... das erscheint mir zu Schlabbrig. Denn dahinter werden mind. 2 120mm
Lüfter sitzen die durch die Backplane-Löcher und an den Platten vorbei
luft rein schnüffeln. Da werden 8 solcher Klebelaschen ganz schön
flattern. Und sich evt. sogar nach innen umklappen - was es dann sinnlos
macht.

Und es löst auch nicht mein 2. (ungenanntes) Problem. Aber in dem
Zusammenhang fand ich eine andere Idee. Die Backplane ist von supermicro
und soll in einen Rahmen eingepaßt werden den ich noch bauen muß. Dazu
fand ich das die Supermicro Disc Trays CSE-PT17 wohl das original
Zubehörteil sind.

Das wäre aus mehreren Gründen ideal.
1. Damit sind die Platten mechanisch abgestützt - was noch fehlte!
2. Die Trays haben Lichtleiter an der richtigen Stelle für die LEDs
3. Die Verriegelung kann ich evtl. mit Aussparungen im Blech machen.

Jetzt brauche ich nur noch Acht Stück solcher Trays. Und optimal wäre
wenn jemand so was noch in der Resteschublade hätte.

Denn dann wäre zumindest meine erste Bitte das mal jemand so einen Tray
mit Platte drin ausmißt und mir die genauen Außenmaße geben könnte. Denn
dann könnte ich mit den Blecharbeiten schon mal weiter machen.

Falls sich natürlich jemand von 8 solcher Trays trennen will wäre ich
auch nicht abgeneigt. :-) Darum auch Crosspost nach d.a.f.c. weil die
offenbar für Ältere HW (UW-SCSI?) waren und nicht mehr unbedingt für
State-of-the-Art HW passen könnten. Im Supermicro Store sind sie
jedenfalls nicht mehr gelistet.

f'up2 nach d.a.f.c.


Kay
--
Posted via leafnode
Shinji Ikari
2021-03-09 16:46:16 UTC
Permalink
Guten Tag
Post by Kay Martinen
Dazu
fand ich das die Supermicro Disc Trays CSE-PT17 wohl das original
Zubehörteil sind.
Jetzt brauche ich nur noch Acht Stück solcher Trays.
6 Stueck fuer unter ca 18 Euro (+5Euro Versand) empfinde ich nicht so
teuer fuer Originalware:
https://www.ebay.de/itm/6x-Supermicro-Drive-Tray-Caddy-3-5-Zoll-CSE-PT17-B-Alu/303775983555

Einzeln gehen die gebraucht um die 3-5 Euro/Stueck + Versand weg.
https://www.ebay.de/itm/Supermicro-3-5-Hot-Swap-Drive-Tray-CSE-PT17-schwarz/350848484549
https://www.ebay.de/itm/Supermicro-Drive-Tray-CSE-PT17L-B-3-5-Zoll-gen-2-fur-SC822-SC743-Hot-Swap/143130358657?epid=1104494082
Kannst ja mal durchrechnen, welche Loesung fuer Dich am
akzeptablesten/guenstigsten ist.
Ich schaetze Du koenntest 8 Stueck gebraucht fuer zusammen rund 40
Euro bekommen.
Post by Kay Martinen
Und optimal wäre
wenn jemand so was noch in der Resteschublade hätte.
Ich schaetze die Angebote stammen aus Restbestaenden.
Post by Kay Martinen
Denn dann wäre zumindest meine erste Bitte das mal jemand so einen Tray
mit Platte drin ausmißt und mir die genauen Außenmaße geben könnte. Denn
dann könnte ich mit den Blecharbeiten schon mal weiter machen.
Ich verwende andere Rahmen, Aber die Lieferzeiten in den Angeboten
werden mit Freitag/Samstag diese Woche angegeben. Vielleicht ist das
ja auch schnell genug?
Post by Kay Martinen
Falls sich natürlich jemand von 8 solcher Trays trennen will wäre ich
auch nicht abgeneigt. :-)
s.o.
Post by Kay Martinen
f'up2 nach d.a.f.c.
Naja, da lese ich nicht
Detlef Paschke
2021-03-09 19:51:11 UTC
Permalink
Hallo Kay,
Post by Kay Martinen
...
fand ich das die Supermicro Disc Trays CSE-PT17 wohl das original
Zubehörteil sind.
Das wäre aus mehreren Gründen ideal.
1. Damit sind die Platten mechanisch abgestützt - was noch fehlte!
2. Die Trays haben Lichtleiter an der richtigen Stelle für die LEDs
3. Die Verriegelung kann ich evtl. mit Aussparungen im Blech machen.
Jetzt brauche ich nur noch Acht Stück solcher Trays. Und optimal wäre
wenn jemand so was noch in der Resteschublade hätte.
die Trays solltest Du noch reichlich bei eBay finden.
Post by Kay Martinen
Denn dann wäre zumindest meine erste Bitte das mal jemand so einen Tray
mit Platte drin ausmißt und mir die genauen Außenmaße geben könnte. Denn
dann könnte ich mit den Blecharbeiten schon mal weiter machen.
Kann ich machen, ist kein Problem. Schreib mir welche Maße Du haben willst.
Post by Kay Martinen
Falls sich natürlich jemand von 8 solcher Trays trennen will wäre ich
auch nicht abgeneigt. :-) Darum auch Crosspost nach d.a.f.c. weil die
offenbar für Ältere HW (UW-SCSI?) waren und nicht mehr unbedingt für
State-of-the-Art HW passen könnten. Im Supermicro Store sind sie
jedenfalls nicht mehr gelistet.
Nicht nur für SCSI. Ich habe z.B. zwei Supermicro CSE-M35TQ im Einsatz
und das ist für SAS / SATA. Zuvor hatte ich noch ein CSE-M35 eingesetzt,
das war das selbe Modell für SCSI. Viele 19 Zoll Modelle von Supermicro
nutzen aber auch diese Trays.
Post by Kay Martinen
Kay
Viele Grüße
Detlef Paschke
--
Das "Zitat des Augenblicks" gibt es nur auf
http://www.schabau.dynip.online
Meine "Merkzettel"
http://www.helpdesk.dynip.online
Detlef Paschke
2021-03-09 19:54:32 UTC
Permalink
Post by Detlef Paschke
Zuvor hatte ich noch ein CSE-M35 eingesetzt,
~~~~~~~~~
CSE-M35S

Viele Grüße
Detlef Paschke
--
Das "Zitat des Augenblicks" gibt es nur auf
http://www.schabau.dynip.online
Meine "Merkzettel"
http://www.helpdesk.dynip.online
Kay Martinen
2021-03-09 22:02:39 UTC
Permalink
Post by Detlef Paschke
Post by Kay Martinen
fand ich das die Supermicro Disc Trays CSE-PT17 wohl das original
Zubehörteil sind.
Das wäre aus mehreren Gründen ideal.
1. Damit sind die Platten mechanisch abgestützt - was noch fehlte!
2. Die Trays haben Lichtleiter an der richtigen Stelle für die LEDs
3. Die Verriegelung kann ich evtl. mit Aussparungen im Blech machen.
Jetzt brauche ich nur noch Acht Stück solcher Trays. Und optimal wäre
wenn jemand so was noch in der Resteschublade hätte.
die Trays solltest Du noch reichlich bei eBay finden.
Fand ich auch. Da kosten 8 Stück dann ca. 45 Euro. Werde ich vermutlich
machen.
Post by Detlef Paschke
Post by Kay Martinen
Denn dann wäre zumindest meine erste Bitte das mal jemand so einen Tray
mit Platte drin ausmißt und mir die genauen Außenmaße geben könnte. Denn
dann könnte ich mit den Blecharbeiten schon mal weiter machen.
Kann ich machen, ist kein Problem. Schreib mir welche Maße Du haben willst.
Mir geht es speziell darum wie dick die Seitenteile der Trays sind. Das
scheinen Alu-Profile zu sein in deren Nuten die Lichtleiter stecken.
Darum die Bitte in so einen Tray eine Platte rein zu schieben und dann
die Absolute Breite des Gesamtkonstrukts zu ermitteln. Und auch ob es
vorne und hinten gleich breit ist. Dann weiß ich wie viel Platz ich in
der höhe brauche zwischen den Blechen.

Die Backplane läge hier horizontal im Gehäuse, das heißt die SCA-Buchsen
darauf sind Vertikal und die Platten samt Tray damit auch. Es geht also
um die Höhe zwischen unterem und oberem Blech zwischen denen die Trays
dann aufliegen würden.

Die Absolute Tiefe von Außenkante des Trays (verriegelt) und dem Ende
des SCA-Steckers der Platte darin wäre hilfreich um zu sehen wie tief
das liegen muß damit es an der Front bündig ist.

Eine Zeit lang hatte ich was den Eigenbau angeht auch so was hier im
Sinn:
<Loading Image....html>


Es gibt aber doch viele Unterschiede nur die Idee mit der Plexiglasfront
gefiel mir aus Lärmschutzgründen. Bis zur Tray-Idee die gleich noch die
Lagerung/Fixierung und LED-Anzeige mit erledigen dürfte.
Post by Detlef Paschke
Post by Kay Martinen
offenbar für Ältere HW (UW-SCSI?) waren und nicht mehr unbedingt für
State-of-the-Art HW passen könnten. Im Supermicro Store sind sie
jedenfalls nicht mehr gelistet.
Nicht nur für SCSI. Ich habe z.B. zwei Supermicro CSE-M35TQ im Einsatz
Das war nur meine Vermutung. Im Store fand ich nur MCP-xyz Typen nummern
und SCSI ist ja inzwischen eher old-fashioned.

Ich hab hier auch Trays von HP-Servern aber die sind hinten viel zu
ausladend. Mit Platte drin bekommt diese keinen Kontakt zum SCA.

Um deinen 2. Post gleich mit zu beantworten...
Post by Detlef Paschke
ich habe bei Kleinanzeigen auch noch 15 Trays für Lenovo
ThinkServer (FRU03X3969) angeboten.
Ist mir gerade eingefallen.
Da bin ich nicht sicher ob die Lichtleiter an der richtigen Stelle lägen
und die sehen auch noch schmaler aus. Die Arretierung sieht auch anders
aus. Von den Supermicro Trays habe ich mehrere Bilder gefunden und
vermute ich bekomme die eingebaut und sie passen besser zur Supermicro
Backplane. Nur Maße fand ich eben keine. Logo. Tray X passt zu Server X
wer braucht da schon Abmessungen. :-)



Kay
--
Posted via leafnode
Detlef Paschke
2021-03-10 10:57:07 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Mir geht es speziell darum wie dick die Seitenteile der Trays sind. Das
scheinen Alu-Profile zu sein in deren Nuten die Lichtleiter stecken.
Darum die Bitte in so einen Tray eine Platte rein zu schieben und dann
die Absolute Breite des Gesamtkonstrukts zu ermitteln. Und auch ob es
vorne und hinten gleich breit ist. Dann weiß ich wie viel Platz ich in
der höhe brauche zwischen den Blechen.
Mache am besten mal eine Skizze und trage Maßpfeile ein, wo Du die Maße
haben willst und sende Sie mir per Mail.
Post by Kay Martinen
Die Absolute Tiefe von Außenkante des Trays (verriegelt) und dem Ende
des SCA-Steckers der Platte darin wäre hilfreich um zu sehen wie tief
das liegen muß damit es an der Front bündig ist.
Diese Trays stehen normalerweise etwas über, sind vorn auch leicht rund.
Meiner Meinung nach wäre Das Maß, Ende des Profil (was gleichzeitig Ende
der Festplatte ist) bis zur Verriegelung wichtig.?
Du wirst doch einen Quadratischen Ausschnitt in Größe der Trays machen
wollen und damit die Verriegelung nutzen.?
Post by Kay Martinen
Eine Zeit lang hatte ich was den Eigenbau angeht auch so was hier im
<http://extern.fli4l.de/fli4l_praxis_gallery/v/Fli4l-Home/DSC00048.jpg.html>
Schön ist anders...
Zu der Zeit als ich noch bei fli4l war (damals noch mit Diskette) gab es
wirklich tolle Sachen dort die einen auf Ideen gebracht haben. LCD4Linux
und viele andere Sachen. So einiges habe ich damals auch gebaut.
Mein letzter fli4l, dann schon ein Futru und alles auf CF-Card, liegt
immer noch hier im Schrank.
Heute macht sich kaum noch einer Mühe. Kabelbinder, Panzertape,
Paketklebeband....
Post by Kay Martinen
Um deinen 2. Post gleich mit zu beantworten...
...
Da bin ich nicht sicher ob die Lichtleiter an der richtigen Stelle lägen
und die sehen auch noch schmaler aus. Die Arretierung sieht auch anders
aus. Von den Supermicro Trays habe ich mehrere Bilder gefunden und
vermute ich bekomme die eingebaut und sie passen besser zur Supermicro
Backplane. Nur Maße fand ich eben keine. Logo. Tray X passt zu Server X
wer braucht da schon Abmessungen. :-)
Das habe ich mitbekommen, dass Du schon eine Backplane hast. Ich dachte,
dass Du dir was ganz eigener Zusammenbauen willst weil Du irgend wo auch
geschrieben hattest, dass Du etliche Festplatten irgend wie
"zusammenschießen" willst, zum Rausziehen ist nicht wichtig...

Dann passen die anderen Trays natürlich nicht. Das Außenmaß wäre
schmaler, was bei einem Eigenbau aber bedeutungslos wäre, da man den
Ausschnitt ja selbst bestimmen kann. Die Lichtleiter liegen aber tiefer.
Post by Kay Martinen
Kay
Viele Grüße
Detlef Paschke
--
Das "Zitat des Augenblicks" gibt es nur auf
http://www.schabau.dynip.online
Meine "Merkzettel"
http://www.helpdesk.dynip.online
Kay Martinen
2021-03-10 13:45:46 UTC
Permalink
Post by Detlef Paschke
Post by Kay Martinen
Mir geht es speziell darum wie dick die Seitenteile der Trays sind. Das
scheinen Alu-Profile zu sein in deren Nuten die Lichtleiter stecken.
Darum die Bitte in so einen Tray eine Platte rein zu schieben und dann
die Absolute Breite des Gesamtkonstrukts zu ermitteln. Und auch ob es
vorne und hinten gleich breit ist. Dann weiß ich wie viel Platz ich in
der höhe brauche zwischen den Blechen.
Mache am besten mal eine Skizze und trage Maßpfeile ein, wo Du die Maße
haben willst und sende Sie mir per Mail.
Da muß ich erst mal die Zeichenmaschine wieder raus kramen... Nur'n
Witz. Ich werd mal sehen was ich zusammen skizzieren kann.
Post by Detlef Paschke
Post by Kay Martinen
Die Absolute Tiefe von Außenkante des Trays (verriegelt) und dem Ende
des SCA-Steckers der Platte darin wäre hilfreich um zu sehen wie tief
das liegen muß damit es an der Front bündig ist.
Diese Trays stehen normalerweise etwas über, sind vorn auch leicht rund.
Meiner Meinung nach wäre Das Maß, Ende des Profil (was gleichzeitig Ende
der Festplatte ist) bis zur Verriegelung wichtig.?
Du wirst doch einen Quadratischen Ausschnitt in Größe der Trays machen
wollen und damit die Verriegelung nutzen.?
Der Ausschnitt wird sich erst ergeben. Das sind erst mal nur 4 Alubleche
die einen Kasten ergeben sollen. Wenn ich die zusammen geschnittelt habe
dann weiß ich genau wie viel Luft ich zwischen Außenkante Kasten und
innenkante Befestigung haben werde. Denn die Befestigung sind nur
mehrere metallwinkel die in eine Gewindeschiene des Frontprofils dieses
(5HE Rack-)Gehäuses geschraubt werden. Und da ist das Lichte maß so das
ein 5 1/4" Wechselrahmen hinein passen würde, diese 8fach Backplane für
3.5" aber (noch) nicht. Auch vertikal nicht. :-)
Post by Detlef Paschke
Post by Kay Martinen
Eine Zeit lang hatte ich was den Eigenbau angeht auch so was hier im
<http://extern.fli4l.de/fli4l_praxis_gallery/v/Fli4l-Home/DSC00048.jpg.html>
Schön ist anders...
Ansichtssache. Von dem Bild stammt aber die Idee einen Plexiglasrest zu
nehmen, ihn vorsichtig mit Lochungen/Bohrungen zu versehen und vor die
Platten zu setzen. Schallschutz aber Licht- und Luft-durchlass.
Post by Detlef Paschke
Zu der Zeit als ich noch bei fli4l war (damals noch mit Diskette) gab es
wirklich tolle Sachen dort die einen auf Ideen gebracht haben. LCD4Linux
und viele andere Sachen. So einiges habe ich damals auch gebaut.
Ich hab da auch noch ein paar Bilder von meinen Routern. Aber alles
Desktop PCs und einen Satz einer Art Konzept-Idee (Frontplatten-entwurf)
wie man das alles in ein 2 HE Gehäuse bringen könnte.
Post by Detlef Paschke
Mein letzter fli4l, dann schon ein Futru und alles auf CF-Card, liegt
immer noch hier im Schrank.
Hier liegt auch noch ein Futro S200 als FLI rum. Und ein weiterer als
Ersatz oder für anderes. Vielleicht Reaktiviere ich den auch noch mal.
Post by Detlef Paschke
Heute macht sich kaum noch einer Mühe. Kabelbinder, Panzertape,
Paketklebeband....
Ja. Ich versuche es ja hiermit mir was eigenes selbst zu bauen. Wenn es
Retro ist oder zu Technisch aussieht macht mir das nichts. Aber mit Tape
zusammen kleben wollte ich das dann auch nicht. :)
Post by Detlef Paschke
Post by Kay Martinen
Um deinen 2. Post gleich mit zu beantworten...
Da bin ich nicht sicher ob die Lichtleiter an der richtigen Stelle lägen
und die sehen auch noch schmaler aus. Die Arretierung sieht auch anders
aus.
Das habe ich mitbekommen, dass Du schon eine Backplane hast. Ich dachte,
dass Du dir was ganz eigener Zusammenbauen willst weil Du irgend wo auch
geschrieben hattest, dass Du etliche Festplatten irgend wie
"zusammenschießen" willst, zum Rausziehen ist nicht wichtig...
Es sind eigentlich Zwei Projekte/Gehäuse. Das hier Thema ist wird ein
Windows 2000 Server mit 2*4 SCA für RAID, JBOD o.ä. auf einem 5HE
Gehäuse, einem Asus CUR-DLS und Controller(n) die mir jemand
dankenswerterweise zukommen ließ. Das Asus Board hat zwar auch 2* SCSI
kann aber nur bis max U160, die Platten sollten aber U320 können.

Das Zweite ist ein 4 HE Gehäuse mit 2 Käfigen in denen Liegend je 5* 5
1/4" Laufwerke passen (In Summe 10) und intern noch 4*3,5". Das hatte
ich für einen Backup-Server vorgesehen; mit Tapeloadern und ggf. mit W2k
Remotespeicher. Davor habe ich allerdings wirklich vorgehabt (und mache
das evtl. doch noch) meinen Haupt-Fileserver dort hinein zu bauen. Denn
bei dem gehts im akt. gehäuse eng und heiß zu. Das war die Sache mit den
"möglichst viele 3,5" Platten in 10* 5 1/4" Stapeln". Da brauche ich
dann derzeit keine Trays, keine Backplane und kein RAID. Nur Controller
mit denen dessen akt. S-ATA Platten evtl. etwas schneller "rennen" als
sie's jetzt können mit Onboard-SATA - und den hab ich wohl. Vom gleichen
Spender wie o.g. Dazu eine Server NIC und das ganze kratzt dann
hoffentlich am theoretischen Maximum - was es jetzt eher nicht kann.

Das Board GA6-BXDU das dort für Backup rein sollte hat auch 2* SCSI.
Aber es hat auch ein paar Ausgebeulte Kondensatoren. Was ich erst
kürzlich beim Ausbauen bemerkte. Die will ich erst ersetzen.

Und evtl. Topfe ich die Innereien meines Haupt-Fileservers wirklich
komplett in dies 4 HE Gehäuse. Das hat Lüfterüberwachung und 4 Fans
inkl. dazu ein Redundantes SNT.

Doch dann fehlt(e) ein Gehäuse in das ein Dual SMP Board samt 2-4
Tapeloadern passen würde. Aber, irknswas iss ja immer oder?

Geht leider alles etwas langsam bei mir. :-)

Kay
--
Posted via leafnode
Kay Martinen
2021-03-15 16:38:21 UTC
Permalink
Post by Detlef Paschke
Post by Kay Martinen
Mir geht es speziell darum wie dick die Seitenteile der Trays sind. Das
scheinen Alu-Profile zu sein in deren Nuten die Lichtleiter stecken.
Mache am besten mal eine Skizze und trage Maßpfeile ein, wo Du die Maße
haben willst und sende Sie mir per Mail.
Ist inzwischen nicht mehr nötig. Ich hab in der eBucht einen Schwung
Trays gekauft und die sind heute gekommen. Ich kann die also direkt als
Maßstütze nehmen. Zugang zu einer Plattenschere hab ich nicht, das ging
aber auch so. Anritzen, biegen/Knack, fertig. Nur noch entgraten dann
kann's weiter gehen. Da ich auch keine Biegebank habe muß ich wohl mit
Aluprofilen arbeiten (die ich zum glück habe).
Post by Detlef Paschke
Post by Kay Martinen
vermute ich bekomme die eingebaut und sie passen besser zur Supermicro
Backplane.
Das habe ich mitbekommen, dass Du schon eine Backplane hast. Ich dachte,
schmaler, was bei einem Eigenbau aber bedeutungslos wäre, da man den
Ausschnitt ja selbst bestimmen kann. Die Lichtleiter liegen aber tiefer.
Witzigerweise scheinen das auch leicht verschiedene Typen zu sein.
Einige haben in der Mitte am Griffhebel ein Weißes Feld (Vermutlich
Beschriftung) anderen fehlt das. Aber, bei allen scheinen die
Lichtleiter-enden nicht genau auf, sondern etwas neben die LEDs auf der
Backplane zu weisen. Das sollte aber kein Großes Problem sein. Wenn die
eine die andere überleuchten sollte kann ich da immer noch eine Pappe
o.ä. als Lichtführung zwischen bauen.

Bin mal gespannt wie's weiter geht... :-)

Kay
--
Posted via leafnode
Detlef Paschke
2021-03-09 20:16:22 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Falls sich natürlich jemand von 8 solcher Trays trennen will wäre ich
auch nicht abgeneigt.
Wenn Du nur Trays brauchst und auf die CSE-PT17 noch nicht festgelegt
bist, ich habe bei Kleinanzeigen auch noch 15 Trays für Lenovo
ThinkServer (FRU03X3969) angeboten.
Ist mir gerade eingefallen.

Viele Grüße
Detlef Paschke
--
Das "Zitat des Augenblicks" gibt es nur auf
http://www.schabau.dynip.online
Meine "Merkzettel"
http://www.helpdesk.dynip.online
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...