Discussion:
Adaptec SlimSCSI 1480A CardBus an "moderne" Schnittstellen?
(zu alt für eine Antwort)
Michael Bäuerle
2021-12-05 11:29:00 UTC
Permalink
Kennt jemand einen Weg eine folkloristische Adaptec SlimSCSI 1480A CardBus
Karte an etwas mit "moderneren" Schnittstellen anzukoppeln?
So, dass man weiterhin den SCSI-Bus betreiben kann (z.B. ein DLT4 Tape).
Host OS soll Linux sein.
Gefunden habe ich bis jetzt als vielversprechende Option den "Startech
CB2EC CardBus to ExpressCard Adapter". Wobei ExpressCard-Slots auch eine
aussterbende Spezies sind.
Jemand noch andere (funktionierende) Optionen?
Das SCSI an portablen Geräten ist eine Steinzeit-Schnittstelle ist, dass
ist klar. Aber hierzugroup sind wohl am ehesten archäologische Experten
anzutreffen.
Ich kann dir keine andere konkrete Lösung nennen, aber generell basiert
CardBus auf PCI (parallel) und ExpressCard auf PCIe (seriell). Bei dem
von dir genannten Teil handelt es sich demnach vermutlich um etwas in
der Art einer PCI-Bridge.
PCIe könnte man theoretisch auch über USB4 übertragen, in jüngerer Zeit
dürfte aber niemand mehr solche Adapter gebaut haben.

Wenn es nicht um diese spezielle Karte geht, sondern um SCSI allgemein,
dann wäre ein Adapter für USB eine Alternative. Das USB Mass Storage
Protokoll verwendet den SCSI-Befehlssatz, d.h. hier wäre eine Umsetzung
auf höherer Ebene möglich. Das sollte auch gleich die Kompatibilität
verbessern, denn einen USB Mass Storage Treiber hat jedes modernere OS,
während die Lösung mit dem Umsetzer auf PCI-Ebene einen Treiber für den
SCSI Host-Adapter in der CardBus-Karte erfordert. Vermutlich ist da ein
AIC7xxx-Chip drin, die waren immerhin weit verbreitet.
Kay Martinen
2021-12-05 17:09:05 UTC
Permalink
Kennt jemand einen Weg eine folkloristische Adaptec SlimSCSI 1480A CardBus
Das ist also was du HAST!
Karte an etwas mit "moderneren" Schnittstellen anzukoppeln?
Bitte genauer. iSCSI, USB-C oder...? :-)
So, dass man weiterhin den SCSI-Bus betreiben kann (z.B. ein DLT4 Tape).
Host OS soll Linux sein.
Das ist was du an dem was du HAST anschließen willst und auf welchem OS
das laufen soll. Wieder zwei Bröckchen Info.
Gefunden habe ich bis jetzt als vielversprechende Option den "Startech
CB2EC CardBus to ExpressCard Adapter". Wobei ExpressCard-Slots auch eine
aussterbende Spezies sind.
Willst du damit; ausreichend ungenau; angeben das du einen ExpressCard
Slot an "modernerer HW hättest? Oder sollte das nur ein unverbindliches
Beispiel sein und du hast stattdessen nur Interface_X an HW_Y zur
Verfügung. Dann benenne X und Y bitte genauer?

Und wie/was ist es mit (d)einem Alt-Laptop der noch echte CardBus Slots hat?

Du bist in der Folklore-Gruppe da sollte dich DIESE Frage nicht
überraschen. :-)


Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Volker Schmidt
2021-12-06 17:43:03 UTC
Permalink
Mea culpa.

Gebe zu, dass ich beim Verfassen noch zu wenig Koffein und viel Melatoin
intus hatte.

Danke, für die Aufforderung zur Präzisierung.
Post by Kay Martinen
Karte an etwas mit "moderneren" Schnittstellen anzukoppeln?
Bitte genauer. iSCSI, USB-C oder...? :-)
USB3 / USB-C wäre natürlich optimol. Scheint aber eher Wunschdenken zu
bleiben. Firewire ist wohl auch mittlerweile eher tot; egal welche
Version.
Post by Kay Martinen
Gefunden habe ich bis jetzt als vielversprechende Option den "Startech
CB2EC CardBus to ExpressCard Adapter". Wobei ExpressCard-Slots auch
eine aussterbende Spezies sind.
Willst du damit; ausreichend ungenau; angeben das du einen ExpressCard
Slot an "modernerer HW hättest? Oder sollte das nur ein unverbindliches
Beispiel sein und du hast stattdessen nur Interface_X an HW_Y zur
Verfügung. Dann benenne X und Y bitte genauer?
Eher ein Beispiel. Zur Zeit habe ich noch einen 34mm ExpressCard-Slot am
aktuellen Hauptlaptop (Thinkpad T530, 2013, off-topic). Das wäre eine
Lösung.

Meine Intention war aber die Suche nach noch universelleren
Schnittstellen, die evtl. noch länger halten. Und / Oder eine größere
installierte Masse im Feld haben.
Post by Kay Martinen
Und wie/was ist es mit (d)einem Alt-Laptop der noch echte CardBus Slots hat?
Ein Thinkpad X61, der sich langsam, aber sicher seinem phys. Ende nähert.
So viel Liebhaberei hat es bei dem Laptop nicht, dass das zum Geldgrab
wird. Bildschirm mit 12" und 1024x768 Pixeln ist ein bißchen sehr sparsam,
wenn auch folkloristisch.
Post by Kay Martinen
Du bist in der Folklore-Gruppe da sollte dich DIESE Frage nicht
überraschen. :-)
Stimmt. Tut es auch nicht.
Marcel Mueller
2021-12-06 21:17:15 UTC
Permalink
Post by Volker Schmidt
Post by Kay Martinen
Bitte genauer. iSCSI, USB-C oder...? :-)
USB3 / USB-C wäre natürlich optimol. Scheint aber eher Wunschdenken zu
bleiben.
Eigentlich schade. Da müsste sich doch mal jemand erbarmen. Das ist
vmtl. noch nicht einmal ein Hexenwerk, zumal USB ohnehin die
SCSI-Kommandos nutzt. Allerdings wird man für mehrere Devices am Bus
einen USB-Hub mimen müssen.
Post by Volker Schmidt
Ein Thinkpad X61, der sich langsam, aber sicher seinem phys. Ende nähert.
So viel Liebhaberei hat es bei dem Laptop nicht, dass das zum Geldgrab
wird. Bildschirm mit 12" und 1024x768 Pixeln ist ein bißchen sehr sparsam,
wenn auch folkloristisch.
In der Tat. Mit der Auflösung habe ich das letzte mal glaube ich 1993
gearbeitet - allerdings nicht am Laptop. ;-)


Marcel
Ruediger
1970-01-01 00:00:00 UTC
Permalink
Hallo!Kennt jemand einen Weg eine folkloristische Adaptec SlimSCSI 1480A CardBus Karte an etwas mit "moderneren" Schnittstellen anzukoppeln?So, dass man weiterhin den SCSI-Bus betreiben kann (z.B. ein DLT4 Tape). Host OS soll Linux sein.Gefunden habe ich bis jetzt als vielversprechende Option den "Startech CB2EC CardBus to ExpressCard Adapter". Wobei ExpressCard-Slots auch eine aussterbende Spezies sind.Jemand noch andere (funktionierende) Optionen?Das SCSI an portablen Geräten ist eine Steinzeit-Schnittstelle ist, dass ist klar. Aber hierzugroup sind wohl am ehesten archäologische Experten anzutreffen.Grüße,--volker
Versuche mal dir den Diskettensatz “CorelSCSI“ zu besorgen.
--
----Android NewsGroup Reader----
http://usenet.sinaapp.com/
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...