Discussion:
Erste "Portable Computer" (was: Erste Linux Gehversuche)
(zu alt für eine Antwort)
Andreas Kohlbach
2019-01-16 20:47:45 UTC
Permalink
Unsere Familie war Early Adopter, die ersten "Portable Computer" haben
wir sogar noch. Sie hatten die Groesse einer Naehmaschine und
aehnliches Gewicht. DOS aber noch nicht.
Osborne I von 1981? Der hatte CP/M drauf. Hatte ich leider nicht
persönlich benutzt. Dank Emulation konnte ich das aber nachholen und so
einige Programme seiner Office-Suite benutzen.

Der nächste "portable" Computer, der auch gleichzeitig der erste (oder
zweite) IBM PC-Klon war, hieß Compaq. Nichts weiter. Kam IIRC 1983 raus
und hatte MS-DOS drauf.

X'Post + F'up2 de.alt.folklore.computer
--
Andreas

My random thoughts and comments
https://news-commentaries.blogspot.com/
Klemens Krause
2019-01-18 09:12:10 UTC
Permalink
Unsere Familie war Early Adopter, die ersten "Portable Computer" haben
wir sogar noch. Sie hatten die Groesse einer Naehmaschine und
aehnliches Gewicht. DOS aber noch nicht.
Naja.

IBM 5100, 5110 etwa 1976
Osborne 1
Kaypro II
IBM 5155
HP 85

Und wenn man sehr verwegen ist, könnte man durchaus auch noch Geräte
wie den HP 9830 von 1973 oder den Siemens PC-100 von 1979 in diese
Kategorie einsortieren. ;-)

Klemens

Die Bezeichnung "Nähmaschine" deutet allerdings auf Osborn 1 hin.
Loading...