Discussion:
Ping
Add Reply
Christian Corti
2021-11-19 12:48:20 UTC
Antworten
Permalink
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...

Christian
Gerrit Heitsch
2021-11-19 13:34:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Christian
Pong!

Gerrit
Kay Martinen
2021-11-19 15:43:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Jaa, ich les dich, ich les dich. Ähhm... Pong. :-)

Alter Computer zu alt = Peng! ;-)

Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Kay Martinen
2021-11-20 19:25:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Jaa, ich les dich, ich les dich. Ähhm... Pong. :-)
Alter Computer zu alt = Peng! ;-)
"Check/replace all electrlytics before power on" sollte man beachten
Kein Aktueller Fall. Wollte nur die Reihe fortsetzen.

Ping-Pong-Peng. :)

Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Ignatios Souvatzis
2021-11-19 16:43:51 UTC
Antworten
Permalink
gniP
--
A medium apple... weighs 182 grams, yields 95 kcal, and contains no
caffeine, thus making it unsuitable for sysadmins. - Brian Kantor
Gerrit Heitsch
2021-11-19 18:10:23 UTC
Antworten
Permalink
gniP
little endian?

Gerrit
Kay Martinen
2021-11-20 19:24:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
gniP
little endian?
Nee. Ist doch ein Großbuchstabe am Ende ...
Byte-umkehr statt Bit-umkehr schief gegangen? ;)

Mit aktuellem Unicode kann man durch Schreibrichtungs-umkehr offenbar
Schadcode implementieren der nicht als solcher erkannt wird.

gniP als Hacking? :)

Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Hermann Riemann
2021-11-19 17:31:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Ist schon zu lange her,
als ich LAN Kabel in dieISDN Buchse
der ISDN Kabel in die Lan Buckse steckte.

Es gab Funken, nichts ist kaputtgegangen.

Oder weil ein Floppy nicht funktionierte,
weil beim Kabel von Siemens eine
Buchse auf der falschen Seite angebracht war.

Das Problem, das man das IDE Kabel oft
problemlos falsch herum einstecken konnte
( ausprobieren welche Richtung stimmte,
kaputt gung nichts )
ist auch nicht mehr aktuell.

Mind. ein Rätsel habe ich noch nicht gelöst.

Wenn man Drucker vollständig mit neuer Tinte oder Toner
versorgt, verweigern sie die Zusammenarbeit.

Und warum man unter Linux erst viele Seiten
ausdrucken muss,
bis man einen anständigen Ausdruck hat,
weiß ich auch noch nicht.

Hermann
manchmal von Nadeldrucker,
bei denen bytes über eigenes Programm
an der Parallelschnittstelle ausgegeben wurde,
träumend.
--
http://www.hermann-riemann.de
Ralf Kiefer
2021-11-19 19:01:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Was soll ich über alte Computer schreiben, wenn ich mich gerade in alte
Software vertiefe? :-) OS-9-Software sortieren, ein paar Utilities
schreiben, mich über die C-Bibliotheken bzw. System Calls von Microware
wundern ...

Gruß, Ralf
Thomas Koenig
2021-11-19 22:12:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Was soll ich über alte Computer schreiben, wenn ich mich gerade in alte
Software vertiefe? :-) OS-9-Software sortieren, ein paar Utilities
schreiben, mich über die C-Bibliotheken bzw. System Calls von Microware
wundern ...
OS-9 hatte ich auf einem TRS CoCo (weil M8909) nur mal emuliert
betrieben, weil interessant. Erstes größeres OS, was Multitasking
konnte. Kam 1979 raus.
Hm... CTSS (1961)? BBN (1962)? TSS/360 (1967)? Multics (1969)?
UNIX? VM/CMS? ...
Andreas Kohlbach
2021-11-19 23:11:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Thomas Koenig
Post by Ralf Kiefer
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Was soll ich über alte Computer schreiben, wenn ich mich gerade in alte
Software vertiefe? :-) OS-9-Software sortieren, ein paar Utilities
schreiben, mich über die C-Bibliotheken bzw. System Calls von Microware
wundern ...
OS-9 hatte ich auf einem TRS CoCo (weil M8909) nur mal emuliert
betrieben, weil interessant. Erstes größeres OS, was Multitasking
konnte. Kam 1979 raus.
Hm... CTSS (1961)? BBN (1962)? TSS/360 (1967)? Multics (1969)?
UNIX? VM/CMS? ...
Hast Recht, ich war zu ungenau. Hätte "für Homecomputer" schreiben müssen.
--
Andreas
Dennis Grevenstein
2021-11-19 23:16:45 UTC
Antworten
Permalink
OS-9 hatte ich auf einem TRS CoCo (weil M8909) nur mal emuliert
betrieben, weil interessant. Erstes größeres OS, was Multitasking
konnte. Kam 1979 raus.
UNIX?
"I remarked to Dennis that easily half the code I was writing in Multics was
error recovery code. He said: "We left all that stuff out. If there's an error,
we have this routine called panic, and when it is called, the machine crashes,
and you holler down the hall, 'Hey, reboot it.'"
Tom van Vleck and Dennis Ritchie about Multics <-> UNIX relationship

We've come a long way...

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Gerrit Heitsch
2021-11-20 19:43:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
"I remarked to Dennis that easily half the code I was writing in Multics was
error recovery code. He said: "We left all that stuff out. If there's an error,
we have this routine called panic, and when it is called, the machine crashes,
and you holler down the hall, 'Hey, reboot it.'"
Tom van Vleck and Dennis Ritchie about Multics <-> UNIX relationship
Weiß gar nicht was der will. Beim MS-DOS PC hat das genau so
funktioniert. Ähm: User_Panic ;)
Die User Panic kam nach der System Panic wenn der User vergessen hatte
hin und wieder mal abzuspeichern.

Gerrit
Dennis Grevenstein
2021-11-20 22:27:30 UTC
Antworten
Permalink
Weiß gar nicht was der will. Beim MS-DOS PC hat das genau so
funktioniert. Ähm: User_Panic ;)
Das war dann damals irgendeine DEC PDP als die diese Unterhaltung
geführt haben. Das ist etwas größer und teurer als ein DOS PC.
Post by Dennis Grevenstein
We've come a long way...
Wirklich?
Doch schon. Da hat sich was getan in der Zwischenzeit. Wenn
Du heute richtig schöne Unix Bananensoftware haben willst, die
beim Kunden reift voller lächerlicher bugs, musste Du schon
fast gezielt was von Apple oder google kaufen. Es gibt genug
"enterprise grade" Unix Zeugs.
Ich vergleiche das auch immer mit den anderen professionellen
Systemen von früher. Im DEC oder HP Bereich kenne ich mich ein
bisschen aus. Das hat Zeit gebraucht bis Unix wirklich richtig
gut und stabil war. Natürlich haben immer alle z.B. gerne über
Microsoft gelacht und die haben bestimmt viel Mist auf den Markt
geworfen, aber Unix hatte auch einige Jahre Vorsprung.

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Ignatios Souvatzis
2021-11-29 13:18:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
"I remarked to Dennis that easily half the code I was writing in Multics was
error recovery code. He said: "We left all that stuff out. If there's an error,
we have this routine called panic, and when it is called, the machine crashes,
and you holler down the hall, 'Hey, reboot it.'"
Tom van Vleck and Dennis Ritchie about Multics <-> UNIX relationship
Eine Variante von letzterem war schon der Ansatz im Incompatible
Time-Sharing System, nur radikaler: es gab einen unprivilegiertes
Kommand "crash" (oder so ähnlich) was genau das tat. Die Idee:
Neulinge probieren's einmal aus, finden's langweilig, und sehen keine
Herausforderung mehr darin, so etas auf obskuren Wegen zu machen.

-is
Marco Scholz
2021-12-02 09:06:45 UTC
Antworten
Permalink
Linux: sudo rm -r /
C:\con\con
--
XMPP ***@disroot.org
DB4CE71C8DEF84257AD0B23E4D5934D90226C7F3 00010011 00010011 ▞
Ralf Kiefer
2021-11-20 00:22:42 UTC
Antworten
Permalink
OS-9 hatte ich auf einem TRS CoCo (weil M8909) nur mal emuliert
betrieben, weil interessant.
Beschaffe Dir doch bitte endlich einen geeigneten Rechner fürs OS-9/68k
(oder für x86, ARM, PPC, u.ä), damit Du nicht ständig betonen mußt, daß
Du das 8bit-OS-9 emuliert hast. Du betreibst hier so was wie den
Vergleich von Bildern von Kirschen aus dem Biologiebuch mit
Kirschschnaps :-)

Gruß, Ralf
Andreas Kohlbach
2021-11-20 17:48:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
OS-9 hatte ich auf einem TRS CoCo (weil M8909) nur mal emuliert
betrieben, weil interessant.
Beschaffe Dir doch bitte endlich einen geeigneten Rechner fürs OS-9/68k
(oder für x86, ARM, PPC, u.ä), damit Du nicht ständig betonen mußt, daß
Du das 8bit-OS-9 emuliert hast.
Wie einen TRS-80 CoCo?

Hier scheitert es seit Jahren schon, meinen Hauptrechner durch etwas
Aktuelles zu ersetzen, dass an vintage Hardware schon gar nicht zu denken
ist. :-(
Post by Ralf Kiefer
Du betreibst hier so was wie den Vergleich von Bildern von Kirschen aus
dem Biologiebuch mit Kirschschnaps :-)
Mal ein schöner Vergleich. :-)

Allerdings erlaubt mir eine Emulation, hunderte von vintage Hardware
auszuprobieren, was mit echter Hardware (ich bräuchte einige Hundert
Computer) praktisch unmöglich ist.
--
Andreas
Ralf Kiefer
2021-11-20 19:26:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Kohlbach
Post by Ralf Kiefer
Beschaffe Dir doch bitte endlich einen geeigneten Rechner fürs OS-9/68k
(oder für x86, ARM, PPC, u.ä), damit Du nicht ständig betonen mußt, daß
Du das 8bit-OS-9 emuliert hast.
Wie einen TRS-80 CoCo?
Den Unterschied hast Du nicht verstanden?
Post by Andreas Kohlbach
Hier scheitert es seit Jahren schon, meinen Hauptrechner durch etwas
Aktuelles zu ersetzen, dass an vintage Hardware schon gar nicht zu denken
ist. :-(
Ein emuliertes System kann nicht besser sein als das Wirtssystem. Ich
weiß nicht, wie Du die Echtzeitfähigkeit und das Multitasking in einer
Emulation erfahren können möchtest.
Post by Andreas Kohlbach
Allerdings erlaubt mir eine Emulation, hunderte von vintage Hardware
auszuprobieren, was mit echter Hardware (ich bräuchte einige Hundert
Computer) praktisch unmöglich ist.
Geh in einen Fahr-, Flug- oder Sonstwas-Simulator, und anschließend
dieselben Situationen real! Viel Spaß beim "Insert Coin to Continue"!

Ralf
Andreas Kohlbach
2021-11-20 20:05:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Andreas Kohlbach
Post by Ralf Kiefer
Beschaffe Dir doch bitte endlich einen geeigneten Rechner fürs OS-9/68k
(oder für x86, ARM, PPC, u.ä), damit Du nicht ständig betonen mußt, daß
Du das 8bit-OS-9 emuliert hast.
Wie einen TRS-80 CoCo?
Den Unterschied hast Du nicht verstanden?
Also einen aktuellen Host, um "besser" (schneller) zu emulieren? Sag das
doch.
Post by Ralf Kiefer
Post by Andreas Kohlbach
Hier scheitert es seit Jahren schon, meinen Hauptrechner durch etwas
Aktuelles zu ersetzen, dass an vintage Hardware schon gar nicht zu denken
ist. :-(
Ein emuliertes System kann nicht besser sein als das Wirtssystem. Ich
weiß nicht, wie Du die Echtzeitfähigkeit und das Multitasking in einer
Emulation erfahren können möchtest.
Auf schwachen Guests ging das bis vor einigen Jahren noch. Ich hatte, wie
erwähnt, OS-9 in einem TRS-80 emuliert, es auch in einem Video (das
Aufnehmen benötigt auch CPU-Cylces) dokumentiert (bei Interesse suche ich
den Link raus). Ging damals. Heute immer weniger, da alles immer fetter
wird, die Hardware aber nicht jünger.
Post by Ralf Kiefer
Post by Andreas Kohlbach
Allerdings erlaubt mir eine Emulation, hunderte von vintage Hardware
auszuprobieren, was mit echter Hardware (ich bräuchte einige Hundert
Computer) praktisch unmöglich ist.
Geh in einen Fahr-, Flug- oder Sonstwas-Simulator, und anschließend
dieselben Situationen real! Viel Spaß beim "Insert Coin to Continue"!
Also jetzt doch echte Hardware (kein schnellerer Host)?

Well, ich habe die Wahl zwischen keine neuen Erfahrungen sammeln, oder
diese, wenn auch nicht (immer) in Echtzeit, am Emulator zu sammeln.
--
Andreas
Hermann Riemann
2021-11-20 19:55:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Was soll ich über alte Computer schreiben, wenn ich mich gerade in alte
Software vertiefe? :-) OS-9-Software sortieren, ein paar Utilities
schreiben, mich über die C-Bibliotheken bzw. System Calls von Microware
wundern ...
Ach ja OS/2 ( OS halbe)

Die erste Version versuchte ich auf 386 CPU mit 8 MB RAM
zu installieren. Ging nicht hotline kontaktiert.
Sie meinte es liege an unterschiedlichen RAM Typen.
16 MB gleich RAM Riegel eingebaut, es ging immer noch nicht.
Also hotline kontaktiert.
Es lag dann an syquest Wechselplatte als einziges Laufwerk
Ich wurde beraten, wie man den OS/2 Plattenzugriff deaktiviert.

Später habe ich dann probiert,
wie viel Speicherplatz man etwa mit malloc bekommen kann.
In der ältere Version ist entweder das Programm abgestürzt,
oder hat den PC blockiert.
In einer späteren Version von OS(2 lief dann das Programm,
lieferte allerdings nur halb so viel Speicherplatz
wie windows oder Linux.

Von IBM gab es später eine CD als Geschenk.
sie war kleiner als halb so groß wie eine normal CD.
Und hatte Sägezahn förmigen Rand.
Später wurde mir berichtet,
dass damit ein Laufwerk zerstört wurde.

Nachdem ich den Eindruck hatte, das der C++ compiler
von Borland und das Betriebsysytem OS/2
zu wenig passende Schnittstellen ( bei Grafik ) hatten,
habe ich mir den C++ compiler von IBM zugelegt.
Deren IDE hat bei jedem if lästigen code eingefügt,
und meinen code bei GUI Änderung gelöscht.

( Danach wollte ich mit windows C++ machen,
aber deren Visual C ist schon bei hello world gescheitert.
Und 16 bit long und schort pointer wollte ich nicht.
Also Rücksturz zu C in Linux. )

Hermann
der DOS, windows und OS/2 hätte meiden sollen.
--
http://www.hermann-riemann.de
Ralf Kiefer
2021-11-20 20:51:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hermann Riemann
Ach ja OS/2 ( OS halbe)
Ich bin schon seit 1987 7 Versionen weiter: OS-9/68k ;-)

Gruß, Ralf
Kay Martinen
2021-11-20 22:11:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hermann Riemann
Post by Ralf Kiefer
Was soll ich über alte Computer schreiben, wenn ich mich gerade in alte
Software vertiefe? :-)  OS-9-Software sortieren, ein paar Utilities
schreiben, mich über die C-Bibliotheken bzw. System Calls von Microware
wundern ...
Ach ja OS/2 ( OS halbe)
Sind die verwandt? Wusste ich nicht.
Post by Hermann Riemann
Die erste Version versuchte ich auf  386 CPU mit 8 MB RAM
zu installieren. Ging nicht hotline kontaktiert.
Ging hier. Mit 4 MB RAM soweit ich erinnere. OS/2 2.0 von 5,25" Floppys.
Post by Hermann Riemann
Sie meinte es liege an unterschiedlichen RAM Typen.
16 MB gleich RAM Riegel eingebaut, es ging immer noch nicht.
Also  hotline kontaktiert.
Die Hotline (damals 1&1) hab ich wg. festplatten-Treiber Problem mal
angesprochen. Bekam eine 3.5" Floppy mit einem angepassten ibms506.add
(oder so ähnlich, jedenfalls IDE)
Post by Hermann Riemann
Es lag dann an syquest Wechselplatte als einziges Laufwerk
Ich wurde beraten, wie man den OS/2 Plattenzugriff deaktiviert.
Ha! Als Bootplatte darauf OS/2 installieren klappt nicht so einfach. Der
SCSI Kontroller muß bootfunktion (int13h hook) haben, er darf das device
nicht als superfloppy angeben sondern als non-removable.

Ich wollte es damals mal mit einer 88MB Syquest probieren aber mein
Kontroller konnte nicht booten und ich hatte seinerzeit keinen anderen.

Als datenlaufwerk fluppte das dann aber. Inkl. Eject und Lock.


Hermann
Post by Hermann Riemann
   der DOS, windows und OS/2 hätte meiden sollen.
Was hätte dich gehindert gleich linux zu benutzen? Es war schon immer
frei verfügbar. Man mußte nur die Zeit investieren für den Download/Kauf
eines CD Sets und das lesen der Howtos, man-pages u.s.w. wie man was
einrichtet.

Und Latürnicht kompatible HW besitzen, oder die SW selbst an diese
anpassen... Wenn du so Programmier-affin bist sollte das möglich sein.

Debian Woody und Potato liegen hier noch als x CD-Sets herum.

Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Dennis Grevenstein
2021-11-20 22:42:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Ach ja OS/2 ( OS halbe)
Sind die verwandt? Wusste ich nicht.
nein. Ganz andere Baustelle.

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Hermann Riemann
2021-11-21 06:17:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Post by Ralf Kiefer
Was soll ich über alte Computer schreiben, wenn ich mich gerade in alte
Software vertiefe? :-)  OS-9-Software sortieren, ein paar Utilities
schreiben, mich über die C-Bibliotheken bzw. System Calls von Microware
wundern ...
Ach ja OS/2 ( OS halbe)
Sind die verwandt? Wusste ich nicht.
OS halbe war eine Bezeichnung von erfahrenen Benutzer für OS/2.
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Die erste Version versuchte ich auf  386 CPU mit 8 MB RAM
zu installieren. Ging nicht hotline kontaktiert.
Ging hier. Mit 4 MB RAM soweit ich erinnere. OS/2 2.0 von 5,25" Floppys.
Post by Hermann Riemann
Sie meinte es liege an unterschiedlichen RAM Typen.
16 MB gleich RAM Riegel eingebaut, es ging immer noch nicht.
Also  hotline kontaktiert.
Die Hotline (damals 1&1) hab ich wg. festplatten-Treiber Problem mal
angesprochen. Bekam eine 3.5" Floppy mit einem angepassten ibms506.add
(oder so ähnlich, jedenfalls IDE)
Post by Hermann Riemann
Es lag dann an syquest Wechselplatte als einziges Laufwerk
Ich wurde beraten, wie man den OS/2 Plattenzugriff deaktiviert.
Ha! Als Bootplatte darauf OS/2 installieren klappt nicht so einfach. Der
SCSI Kontroller muß bootfunktion (int13h hook) haben, er darf das device
nicht als superfloppy angeben sondern als non-removable.
Ich hatte anfangs bei 386 nur Syquest Wechsellaufwerk drin.
Eine Platte für OS/2, eine für DOS ( windows 311 war für mich
unbrauchbar) und eine für Linux 0.99*

Linux und DOS machten da noch keine Probleme.

Als ich später mal einen PC nit Syquest Wechselplatte
als einziges Laufwerk testet gab es folgende Probleme:

windows 95 ließ sich problemlos installieren,
allerdings kaum betreiben.
Wenn ich beim editieren überlegte,
wurde das Laufwerk deaktiviert.
Wenn dann etwas gespeichert werden sollte,
wurde versucht, das Laufwerk hoch zu fahren.
Da das nicht schnell genug geschah,
war windows der Meinung, das Laufwerk existiere nicht
und wurde typisch blau.
Dann fehlten allerdings nicht nur noch nicht abgespeicherte
Daten, sondern die internen Dateiverweise waren fehlerhaft,
so das etliche Dateiinhalte durcheinander gewürfelt waren.

SuSE ließ sich nicht direkt installieren.
Von der SuSE hotline bekam ich die Empfehlung
erst DOS zu installieren und dann update zu machen.
Post by Kay Martinen
Was hätte dich gehindert gleich linux zu benutzen? Es war schon immer
frei verfügbar. Man mußte nur die Zeit investieren für den Download/Kauf
eines CD Sets und das lesen der Howtos, man-pages u.s.w. wie man was
einrichtet.
Ich hatte Linux Yggdrasil Linux 0.99 ( > 30 Disketten )
Das gute war daran, dass es einen Pointer auf dem Bildschirmbereich gab.
Da ich allerdings damal C++ machen wollte,
war Linux sekundär. Vor allem ohne grafische Oberfläche,
die erst mit SuSE 4.2 problemlos ging.
Als ich den 387 einbaute, verweigerte Linux seine Dienste.
Post by Kay Martinen
Und Latürnicht kompatible HW besitzen, oder die SW selbst an diese
anpassen... Wenn du so Programmier-affin bist sollte das möglich sein.
Bei der hardware Auswahl habe ich auf Kompatibilität
zu Linux geachtet, Tseng Grafikkarte und HP 1200CPS Drucker,
und soundblaster von creative Labs, dann NE2000 LAN Karte
Post by Kay Martinen
Debian Woody und Potato liegen hier noch als x CD-Sets herum.
Debian war bei Monitor Einstellung sowohl bei
Einrichtung als auch bei Auflösung schlechter als SuSE.
Später, bei Multimonitorbetrieb mit Matrox hat Debian
einfach aufgegeben.

So etwa ab SuSE 9.0 hat SuSE angefangen,
bei Monitoreinstellungen Mist zu machen.
So war SuSE bei einer Version >=9 der Meinung
meine Matrox 550 könne ein Monitor,
meine Nvidia Riva TNT 2 Monitore.
( bei der whardware war es umgekehrt.)

Ob da ein Mitarbeiter von Siemens mitgearbeitet hat,
der etwas gegen 3 Monitor Betrieb hatte?
Ich hatte u.a. motherboard von Siemens.
Dessen BIOS war der Meinung dass nur eine Grafikkarten
in Betrieb sein dürfe.

Hermann
der momentan auf 86 + Arm "nur" diverse Linux computer
betriebsbereit hat.
--
http://www.hermann-riemann.de
Michael Kraemer @ home
2021-11-21 11:54:24 UTC
Antworten
Permalink
AFAIK war das soger der interne Grund für den Namen des
Betriebssystems (Operating system half ready).
Bei der ersten Version tat noch nicht mal ein Drucker.
Demnach waere eine PS/2 Maschine ein "halbfertiger Rechner"?
Ralf Kiefer
2021-11-21 12:56:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
Demnach waere eine PS/2 Maschine ein "halbfertiger Rechner"?
Eben.
OS/2 * PS/2 = System/4.

Gruß, Ralf, Bruchrechenkünstler :-)
Andreas Kohlbach
2021-11-21 15:39:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Post by Michael Kraemer @ home
Demnach waere eine PS/2 Maschine ein "halbfertiger Rechner"?
Eben.
OS/2 * PS/2 = System/4.
Das wurde dann vom Commodore Plus/4 wettgemacht.

OS/2 * PS/2 + Plus/4 = ?
Post by Ralf Kiefer
Gruß, Ralf, Bruchrechenkünstler :-)
Bei Bruchrechnungen hebe ich mir einen Bruch. ;-)
--
Andreas
Dennis Grevenstein
2021-11-21 17:53:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
OS/2 * PS/2 = System/4.
Stimmt ja durchaus, wenn man sich überlegt, dass OS/2 und PS/2 (mit all
dem MCA und IBM Spezialhardware) oft genug doppelte Behinderung bedeutet,
wenn man irgendwas im echten Leben damit machen will und sich abseits
der erlaubten IBM Pfade bewegt. Das sollte natürlich auch so, immerhin
was es der Versuch von IBM, den PC Wildwuchs wieder unter Kontrolle
zu bekommen. Die haben nur den Geist nicht mehr zurück in Flasche bekommen
als er einmal raus war. Apple verfolgt auch seit Jahren ein ähnliches
Ziel, aber erfolgreicher als IBM damals mit dem PS/2. Mir gefällt die
Kombination aus Mac + macOS + Apple Silicon einfach deutlich besser,
aber natürlich bin ich nicht blöd und weiss, dass ich im übertragenen
Sinn auch nur auf einem PS/2 mit OS/2 sitze.

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Gerald E:scher
2021-11-25 16:01:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Post by Ralf Kiefer
OS/2 * PS/2 = System/4.
Stimmt ja durchaus, wenn man sich überlegt, dass OS/2 und PS/2 (mit all
dem MCA und IBM Spezialhardware) oft genug doppelte Behinderung bedeutet,
wenn man irgendwas im echten Leben damit machen will und sich abseits
der erlaubten IBM Pfade bewegt.
Nicht ganz. OS/2 wurde anfangs gemeinsam mit Micro$oft entwickelt, die
begannen sogar mit der dritten Generation namens OS/2 NT, und OS/2
läuft auch auf ganz normalen PCs.
--
Gerald
Andreas Bockelmann
2021-11-24 15:31:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hermann Riemann
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Post by Ralf Kiefer
Was soll ich über alte Computer schreiben, wenn ich mich gerade in alte
Software vertiefe? :-)  OS-9-Software sortieren, ein paar Utilities
schreiben, mich über die C-Bibliotheken bzw. System Calls von Microware
wundern ...
Ach ja OS/2 ( OS halbe)
Sind die verwandt? Wusste ich nicht.
OS halbe war eine Bezeichnung von erfahrenen Benutzer für OS/2.
AFAIK war das soger der interne Grund für den Namen des
Betriebssystems (Operating system half ready).
Bei der ersten Version tat noch nicht mal ein Drucker.
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen

Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Windows ME (Many Errors)
Windows XP (eXtreme Problems)

Und zu den Intel vs. Motorola-Sprüchen:

Live starts at 20 (68020), Fun at 30 (68030), Experience at 40 (68040), but
impotence at (x)86 :-)
--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
Gerald E:scher
2021-11-24 20:09:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Bockelmann
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Windows ME (Many Errors)
Windows XP (eXtreme Problems)
Windows CE (crippled edition)
--
Gerald
Gerrit Heitsch
2021-11-24 20:15:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerald E:scher
Post by Andreas Bockelmann
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Windows ME (Many Errors)
Windows XP (eXtreme Problems)
Windows CE (crippled edition)
Daraus kann man 'Windows CEMENT' machen. :)

Gerrit
Gerald E:scher
2021-11-24 23:06:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by Gerald E:scher
Post by Andreas Bockelmann
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Windows ME (Many Errors)
Windows XP (eXtreme Problems)
Windows CE (crippled edition)
Daraus kann man 'Windows CEMENT' machen. :)
Ich weiß.
"Hard as a rock and dumb as a brick"
--
Gerald
Andreas Kohlbach
2021-11-25 00:24:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerald E:scher
Post by Andreas Bockelmann
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Windows ME (Many Errors)
Windows XP (eXtreme Problems)
Windows CE (crippled edition)
Windows CE (child's edition)
--
Andreas
Ignatios Souvatzis
2021-11-29 08:11:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerald E:scher
Post by Andreas Bockelmann
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Windows ME (Many Errors)
Windows XP (eXtreme Problems)
Windows CE (crippled edition)
Fairerweise muss man sagen, dass nur jedes zweite richtig schlecht war.

95 ging, 98 stuertzte teilweise noch sogar beim 'runterfahren zum reboot
ab, 98B ging halbwegs, XP ging einigermassen, Vista's Netz war eine
Katastrophe (wir hatten in der Abteilung nur eins, aber meine Erfahrungen
wurden mir von benachbarten Kollegen bestätigt), 7 ging wieder, 8 - hm...,
10 hat man sich zumindest dran gewöhnt.

-is
Arno Welzel
2021-11-25 19:25:29 UTC
Antworten
Permalink
Andreas Bockelmann:

[...]
Post by Andreas Bockelmann
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Was ist denn "Windows 2005SE"?
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Kay Martinen
2021-11-25 20:57:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Andreas Bockelmann
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen
Nein? Doch! Ohhhh...

Er hast die Basics ausgelassen.

Windows 1 = Hot Shots! Erster Versuch
Windows 2 = guess what.
Windows 3 = Hot Shit, Dritter Versuch
Windows 3.1 = Nachschlag?
Windows 3.11 = Wa? Nocheiner? Jetzt mit Netzwerk "und Bunt"
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Bockelmann
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Was ist denn "Windows 2005SE"?
SE = (Microsoft-speech für) Server Edition vielleicht? ;)

N.B.

Windows 2000 = Y2K Greetings. Global Thermonuclear War Edition :-)

Oder?

Das nachinstallieren von CMDCONS hat mir damals oft den Arsch gerettet
wenn etwas quer ging.

Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Arno Welzel
2021-11-27 15:16:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Andreas Bockelmann
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen
Nein? Doch! Ohhhh...
Er hast die Basics ausgelassen.
Windows 1 = Hot Shots! Erster Versuch
Windows 2 = guess what.
Windows 3 = Hot Shit, Dritter Versuch
Windows 3.1 = Nachschlag?
Windows 3.11 = Wa? Nocheiner? Jetzt mit Netzwerk "und Bunt"
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Bockelmann
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Was ist denn "Windows 2005SE"?
SE = (Microsoft-speech für) Server Edition vielleicht? ;)
Ich kenne weder "Windows 2005" noch "Windows 2005SE".
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Andreas Bockelmann
2021-11-29 10:37:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Andreas Bockelmann
Naja, ich kenne auch Windows-Versionen
Nein? Doch! Ohhhh...
Er hast die Basics ausgelassen.
Windows 1 = Hot Shots! Erster Versuch
Windows 2 = guess what.
Windows 3 = Hot Shit, Dritter Versuch
Windows 3.1 = Nachschlag?
Windows 3.11 = Wa? Nocheiner? Jetzt mit Netzwerk "und Bunt"
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Bockelmann
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Was ist denn "Windows 2005SE"?
SE = (Microsoft-speech für) Server Edition vielleicht? ;)
Da habe ich mich vertan, sollte Win95SE werden
--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
Dennis Grevenstein
2021-11-25 21:14:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Bockelmann
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Was ist denn "Windows 2005SE"?
meint vielleicht eher das bekanntere 98SE.
Ich hatte damals in der Schule einen in der Klasse, der hatte sein
Windows damals so oft neu installiert, dass er den CD code auswendig
konnte...

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Kay Martinen
2021-11-25 22:36:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Bockelmann
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Was ist denn "Windows 2005SE"?
meint vielleicht eher das bekanntere 98SE.
Das ist die "andere" möglichkeit. ;)
Post by Dennis Grevenstein
Ich hatte damals in der Schule einen in der Klasse, der hatte sein
Windows damals so oft neu installiert, dass er den CD code auswendig
konnte...
Was! Du AUCH? ;-)


Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Ralf Kiefer
2021-11-25 23:30:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Dennis Grevenstein
Ich hatte damals in der Schule einen in der Klasse, der hatte sein
Windows damals so oft neu installiert, dass er den CD code auswendig
konnte...
Was! Du AUCH? ;-)
Als ich in die Schule ging, glaubten wir noch an technischen Fortschritt
bei Computern.

Gruß, Ralf
Hermann Riemann
2021-11-26 05:43:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Kiefer
Als ich in die Schule ging, glaubten wir noch an technischen Fortschritt
bei Computern.
Es gab Fortschritte bei computer.
hardware und Installationsprobleme sind heutzutage anders.

Z.B.
Damals hatte man Speicherplatz Probleme wegen zu wenig Speicher,
heutzutage wegen zu viel unbekannten Daten.

..

Hermann
der mit
"Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun"
keine computer Probleme lösen kann.
--
http://www.hermann-riemann.de
Kay Martinen
2021-11-26 07:33:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hermann Riemann
Post by Ralf Kiefer
Als ich in die Schule ging, glaubten wir noch an technischen Fortschritt
bei Computern.
Es gab Fortschritte bei computer.
Kwanten-Kombjuda? :(
Post by Hermann Riemann
hardware und Installationsprobleme sind heutzutage anders.
Installiere auf einem Quantencomputer... einen Bildschirmschoner.
Post by Hermann Riemann
Z.B.
Damals hatte man Speicherplatz Probleme wegen zu wenig Speicher,
heutzutage wegen zu viel unbekannten Daten.
Heute gilt. Egal wohin man greift, die Werbeindustrie war vorher da. :-(
Post by Hermann Riemann
Hermann
   der mit
   "Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun"
   keine computer Probleme lösen kann.
Der Prophet gilt nichts im Eigenen Lande?

Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Hermann Riemann
2021-11-26 08:15:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Post by Ralf Kiefer
Als ich in die Schule ging, glaubten wir noch an technischen Fortschritt
bei Computern.
Es gab Fortschritte bei computer.
Kwanten-Kombjuda? :(
Spezialfall wie 3D Fernsehen.
Scheiter vermutlich schon an "Hello world".
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
hardware und Installationsprobleme sind heutzutage anders.
Installiere auf einem Quantencomputer... einen Bildschirmschoner.
Hat der einen Bildschirm?
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Z.B.
Damals hatte man Speicherplatz Probleme wegen zu wenig Speicher,
heutzutage wegen zu viel unbekannten Daten.
Heute gilt. Egal wohin man greift, die Werbeindustrie war vorher da. :-(
http://www.hermann-riemann.de/u/Anleit.html
Zwar Jahrzehnte alt aber ..
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Hermann
   der mit
   "Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun"
   keine computer Probleme lösen kann.
Der Prophet gilt nichts im Eigenen Lande?
Aber wenigstens auf dem eigenem computer…

Hermann
der weiß, warum er dort selber programmiert.
--
http://www.hermann-riemann.de
Kay Martinen
2021-11-26 16:18:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hermann Riemann
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Post by Ralf Kiefer
Als ich in die Schule ging, glaubten wir noch an technischen Fortschritt
bei Computern.
Es gab Fortschritte bei computer.
Kwanten-Kombjuda? :(
Spezialfall wie 3D Fernsehen.
Scheiter vermutlich schon an "Hello world".
Es gibt da so einen 3D Bildschirmschoner für Windows... da kann man
selbst Text eingeben. ;-)
Post by Hermann Riemann
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
hardware und Installationsprobleme sind heutzutage anders.
Installiere auf einem Quantencomputer... einen Bildschirmschoner.
Hat der einen Bildschirm?
Du weißt also genau so wenig davon wie ich. Gut! Mehr würde uns nur
verunsichern...



Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Andreas Kohlbach
2021-11-26 09:38:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Post by Ralf Kiefer
Als ich in die Schule ging, glaubten wir noch an technischen Fortschritt
bei Computern.
Es gab Fortschritte bei computer.
Kwanten-Kombjuda? :(
Post by Hermann Riemann
hardware und Installationsprobleme sind heutzutage anders.
Installiere auf einem Quantencomputer... einen Bildschirmschoner.
Der würde Gazillionen fliegende Fenster (Windows Logos) pro Millisekunde
produzieren. Dank des Quantum Entanglements müssten intelligente
Lebensformen diesen Bildschirmschoner auch in weit, weit entfernten
Galaxien ertragen.
--
Andreas
Kay Martinen
2021-11-26 16:11:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Kohlbach
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Post by Ralf Kiefer
Als ich in die Schule ging, glaubten wir noch an technischen Fortschritt
bei Computern.
Es gab Fortschritte bei computer.
Kwanten-Kombjuda? :(
Post by Hermann Riemann
hardware und Installationsprobleme sind heutzutage anders.
Installiere auf einem Quantencomputer... einen Bildschirmschoner.
Der würde Gazillionen fliegende Fenster (Windows Logos) pro Millisekunde
produzieren. Dank des Quantum Entanglements müssten intelligente
Lebensformen diesen Bildschirmschoner auch in weit, weit entfernten
Galaxien ertragen.
Hmm, dann sollte man damit besser keine Codes Knacken die Aliens nicht
wissen dürften. Aber: Endlich mal eine SINNvolle Anwendung für den
Kruden Quanten-Kram. :)

Obwohl ich an deiner These so meine Zweifel habe. Ich hab ja keinen
Quanten-"Bildschirm" erwähnt.

Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Hanno Foest
2021-11-26 22:39:37 UTC
Antworten
Permalink
Bildschirmschoner sind out, seitdem kaum noch jemand ein Display (ich
habe absichtlich nicht "Monitor" geschrieben ;-) hat, auf dem sich Texte
oder Grafiken einbrennen können.
"gar nicht" stimmt so auch nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Einbrennen_(Bildschirm)#Fl%C3%BCssigkristallbildschirme

Hatte ich schon - bei Vollbild des Bildbetrachters sah man Schatten der
Menüleiste meines Desktops.

Ich hab aber immer schon lieber auf blank / power off gestellt, als auf
sinnlosen Krempel auf dem Bildschirm.

Hanno
--
The modern conservative is engaged in one of man's oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
Andreas Kohlbach
2021-11-27 20:34:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hanno Foest
Bildschirmschoner sind out, seitdem kaum noch jemand ein Display (ich
habe absichtlich nicht "Monitor" geschrieben ;-) hat, auf dem sich Texte
oder Grafiken einbrennen können.
"gar nicht" stimmt so auch nicht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Einbrennen_(Bildschirm)#Fl%C3%BCssigkristallbildschirme
Wusste ich nicht.

Die Seite sagt aber auch, dass sich das von selbst wieder behebt. Wenn es
also auch auftreten mag, bekommt man es vielleicht gar nicht mit.
--
Andreas
Andreas Kohlbach
2021-11-26 09:32:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Dennis Grevenstein
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Bockelmann
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Was ist denn "Windows 2005SE"?
meint vielleicht eher das bekanntere 98SE.
Das ist die "andere" möglichkeit. ;)
Meinen letzten Desktop kaufte ich 1999 bei Walmart (ältere Leser hier
erinnern sich vielleicht an diese Firma? ;-). Dieser kam mit Windows 98
(ohne SE). Hab ich was verpasst?
Post by Kay Martinen
Post by Dennis Grevenstein
Ich hatte damals in der Schule einen in der Klasse, der hatte sein
Windows damals so oft neu installiert, dass er den CD code auswendig
konnte...
Was! Du AUCH? ;-)
Von einem Computer, oder auch nur Informatik-Unterricht, konnte man in
meiner Schule nur träumen.

Jedes Jahr veranstaltete die Schule in den 1980ern sogenannte
Projekt-Wochen. Es gab rund 20 Projekte. In guten Jahren waren zwei
dabei, die sich mit Computern beschäftigten, sonst ein oder kein
Projekt. Von vielleicht 1000 Schülern der Schule wollten vermutlich 200 an
diesen teilnehmen. Es wurden aber nur 20 Teilnehmer erlaubt. Ich hatte
damals nur in einem Jahr das Glück, dafür ausgewählt zu werden.

Computer waren da nicht, nur trockene Theorie. So fragte einer der
Teilnehmer, ob er den eigenen Computer (Commodore 64) bringen könnte. Als
der Lehrer das erlaubte, der andere aber nur einen zu schweren Fernseher
hatte, der dazu noch im elterlichen Wohnzimmer war, bot ich meinen
kleinen schwarz/weiß Fernseher (aus den 1970ern) an. Der hatte nicht mal
eine Fernbedienung, wohl aber schon zukunftsweisende Sensor-Tasten. ;-)

Heute wird in Schulen vermutlich Informatik ein Pflichtfach sein. Wie
damals Biologie, Erdkunde oder Mathe *gähn*.
--
Andreas
Hanno Foest
2021-11-26 14:51:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Kohlbach
Heute wird in Schulen vermutlich Informatik ein Pflichtfach sein.
Informatik, oder MS Office Bedienkurse?

Hanno
--
The modern conservative is engaged in one of man's oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
Kay Martinen
2021-11-26 16:22:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hanno Foest
Post by Andreas Kohlbach
Heute wird in Schulen vermutlich Informatik ein Pflichtfach sein.
Informatik, oder MS Office Bedienkurse?
Das dürfte der Nasenfaktor entscheiden ob das
MS-Kundenvergraulungs-/bindungs-schulungen werden oder ob es einen
OpenSource Leer ähh Lehrkörper hat.


Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Andreas Kohlbach
2021-11-26 17:41:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hanno Foest
Post by Andreas Kohlbach
Heute wird in Schulen vermutlich Informatik ein Pflichtfach sein.
Informatik, oder MS Office Bedienkurse?
Das werden nur Eltern beantworten können, deren Kinder das erste Mal
entsprechenden Kurse haben. Gerade, wenn Computer von MS, Apple oder
anderen Firmen gesponsert werden, dürfte Office der alleinige Inhalt
dieser sein.

Hat hier jemand Kinder, die das erste Mal in der Schule diesem Thema
ausgesetzt sind, und kann davon berichten?

Anders wird es bei denen aussehen, die an Unis Kurse der
Computerwissenschaft belegen. Auch wenn ich bezweifle, dass dort noch
Grundlagen, wie Binär-Arithmetik vermittelt werden. Two’s complement
(Zweierkomplement) und anderes, häh?
--
Andreas
Arno Welzel
2021-11-27 15:33:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Kohlbach
Post by Kay Martinen
Post by Dennis Grevenstein
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Bockelmann
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Was ist denn "Windows 2005SE"?
meint vielleicht eher das bekanntere 98SE.
Das ist die "andere" möglichkeit. ;)
Meinen letzten Desktop kaufte ich 1999 bei Walmart (ältere Leser hier
erinnern sich vielleicht an diese Firma? ;-). Dieser kam mit Windows 98
(ohne SE). Hab ich was verpasst?
Hier wurde vor ca. 5 Monaten einer gekauft - Intel NUC. Darauf wurde
dann Linux installiert.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Andreas Kohlbach
2021-11-27 20:36:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Kohlbach
Meinen letzten Desktop kaufte ich 1999 bei Walmart (ältere Leser hier
erinnern sich vielleicht an diese Firma? ;-). Dieser kam mit Windows 98
(ohne SE). Hab ich was verpasst?
Hier wurde vor ca. 5 Monaten einer gekauft - Intel NUC. Darauf wurde
dann Linux installiert.
Dachte ich hätte nicht extra erwähnen zu müssen, dass da noch am selben Tag
Linux drauf kam. :-)
--
Andreas
Kay Martinen
2021-11-28 15:15:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Kohlbach
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Kohlbach
Meinen letzten Desktop kaufte ich 1999 bei Walmart (ältere Leser hier
erinnern sich vielleicht an diese Firma? ;-). Dieser kam mit Windows 98
(ohne SE). Hab ich was verpasst?
Hier wurde vor ca. 5 Monaten einer gekauft - Intel NUC. Darauf wurde
dann Linux installiert.
Dachte ich hätte nicht extra erwähnen zu müssen, dass da noch am selben Tag
Linux drauf kam. :-)
Im Kontext einer Linux-Gruppe: Nein. Aber hier: Ja, schon sinnvoll!

Ein Walmart PC >20 Jahre; auch mit Original-OS; wäre hier passend. Ein 5
monate alter NUC, egal mit was drauf eher nicht!

Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Arno Welzel
2021-11-27 15:18:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Bockelmann
Windows NT (Nice Try)
Windows 2005SE (Some Errors)
Was ist denn "Windows 2005SE"?
meint vielleicht eher das bekanntere 98SE.
Ich hatte damals in der Schule einen in der Klasse, der hatte sein
Windows damals so oft neu installiert, dass er den CD code auswendig
konnte...
Was auch immer die Leute da gemacht haben. Ich habe Windows 98SE auch
eine Zeit lang benutzt - eine ständige Neuinstallation war da nicht
nötig. Aber gut, ich war da schon lange raus aus der Schule und kein
Schüler mehr, der sich ständig irgendwelche Spiele und anderen Kram
installiert und dann über Windows meckert, wenn mal wieder ein kaputter
Installer oder ein Kopierschutz-Crack das System geschrottet ha.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Michael van Elst
2021-11-21 06:16:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Hermann Riemann
Ach ja OS/2 ( OS halbe)
Sind die verwandt? Wusste ich nicht.
Vermutlich alles Vorfahren von OS/32.
Christian Corti
2021-11-20 09:12:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Ah, schön zu sehen, daß die Newsgruppe noch tut ;-)
Im Ernst, ich hatte schon die Befürchtung, daß bei meinen Newsservern
upstream irgendwas beim letzten Update schiefgelaufen sein könnte...
Nichts für ungut, wollte niemanden aus dem Winterschlaf holen *g*

Christian
Kay Martinen
2021-11-20 19:33:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Corti
... so verdammt ruhig hier, ganz ungewohnt ...
Ich bin leider gerade im Home Office.
Und, da hast du kein Internet? Oder Smiley-verbot?
SCNR
Kann man gelten lassen. :-)


Bye/
/Kay
--
🅟🅞🅢🅣🅔🅓 🅥🅘🅐 🅛🅔🅐🅕🅝🅞🅓🅔
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...