Discussion:
PDP-8 macht Musik
(zu alt für eine Antwort)
K. Krause
2020-05-07 09:30:34 UTC
Permalink
Falls grade (11:30 Uhr) jemand hier ist, und sonst nix zu tun hat:
https://www.twitch.tv/cm_stuttgart (livestream suchen)
Ich weiss nicht wie lang die Batterien halten.

Dass der Ton bei den beiden Videos noch nicht richtig tut weiss
ich selber.


Grüße
Klemens
Kay Martinen
2020-05-07 10:51:59 UTC
Permalink
  https://www.twitch.tv/cm_stuttgart (livestream suchen)
Ich weiss nicht wie lang die Batterien halten.
Von dem "Radio" das den Empfänger spielt? Offenbar bis 12:50 als ich
rein schaute.
Dass der Ton bei den beiden Videos noch nicht richtig tut weiss
ich selber.
Aber wie erzeugt die PDP den? Modulierst du da den Systemtakt oder ist
das eine Programmschleife mit variabler länge die da läuft?

Klanglich besser als die Floppymusik der C-1541 (Stepper-knacken) :-)

Kay
--
Posted via SN
K. Krause
2020-05-07 11:50:42 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
  https://www.twitch.tv/cm_stuttgart (livestream suchen)
Ich weiss nicht wie lang die Batterien halten.
Von dem "Radio" das den Empfänger spielt? Offenbar bis 12:50 als ich
rein schaute.
Dass der Ton bei den beiden Videos noch nicht richtig tut weiss
ich selber.
Aber wie erzeugt die PDP den? Modulierst du da den Systemtakt oder ist
das eine Programmschleife mit variabler länge die da läuft?
Klanglich besser als die Floppymusik der C-1541 (Stepper-knacken) :-)
Kay
Ich staune, dass das immer noch tut. Ich hätte nicht gedacht, dass der
Handy-Akku solange durchhält.
Es gibt für die PDP-8en einen Musicplayer, das ist ein Programm das die
Noten in ASCII-Form entgegen nimmt, und übersetzt. D. h. es werden
Tabellen im Speicher abgelegt, die dann bis zu vier Schleifen steuern.
Der magische Befehl heisst "CAF": Clear All Flags. Das ist praktisch ein
Generalreset der einen heftigen Spike erzeugt. Bis auf PC, und RUN-FF
werden alle FlipFlops in der Maschine zurückgesetzt.
Dieser "Spike-Burst" wird von dem MW-Radio als Störstrahlung aufgefangen
und hörbar gemacht. Wir hatten schon mal einen Röhrenradio mit UKW hier
zur Reparatur. Da war das auch auf UKW zu hören.

Die Musik funktioniert auf allen unserer PDP-8, mit Ausnahme des
PDP-8/S, der ist zu lahm. Wir sind fast vom Stuhl gefallen, als es auch
auf dem SBC 6120, mit dem HM 6120 lief.

Ich gehe jetzt mal runter, und stppe das Ganze. Vielleicht gibts später
noch andere Musik. Ich habe noch was von Scott Joplin.

Klemens
Kay Martinen
2020-05-07 12:22:15 UTC
Permalink
Post by K. Krause
Post by Kay Martinen
   https://www.twitch.tv/cm_stuttgart (livestream suchen)
Ich weiss nicht wie lang die Batterien halten.
Von dem "Radio" das den Empfänger spielt? Offenbar bis 12:50 als ich
rein schaute.
Dass der Ton bei den beiden Videos noch nicht richtig tut weiss
ich selber.
Aber wie erzeugt die PDP den? Modulierst du da den Systemtakt oder ist
das eine Programmschleife mit variabler länge die da läuft?
Ich staune, dass das immer noch tut. Ich hätte nicht gedacht, dass der
Handy-Akku solange durchhält.
Ach dann war das Handy gemeint mit dem du das stream'st.
Post by K. Krause
Es gibt für die PDP-8en einen Musicplayer, das ist ein Programm das die
Noten in ASCII-Form entgegen nimmt, und übersetzt. D. h. es werden
Tabellen im Speicher abgelegt, die dann bis zu vier Schleifen steuern.
Etwa Fortran? Oder Assembler.
Post by K. Krause
Der magische Befehl heisst "CAF": Clear All Flags. Das ist praktisch ein
Generalreset der einen heftigen Spike erzeugt. Bis auf PC, und RUN-FF
werden alle FlipFlops in der Maschine zurückgesetzt.
Und der kommt dann je nach Tabelle(nlänge) früher oder später und
erzeugt so die Tonhöhe - oder notenlänge?
Post by K. Krause
Dieser "Spike-Burst" wird von dem MW-Radio als Störstrahlung aufgefangen
und hörbar gemacht. Wir hatten schon mal einen Röhrenradio mit UKW hier
zur Reparatur. Da war das auch auf UKW zu hören.
Du betreibst da also einen nicht lizensierten Störsender. :-) Was sagt
die Nachbarschaft?
Post by K. Krause
Die Musik funktioniert auf allen unserer PDP-8, mit Ausnahme des
PDP-8/S, der ist zu lahm. Wir sind fast vom Stuhl gefallen, als es auch
auf dem SBC 6120, mit dem HM 6120 lief.
Das Programm erinnert vom Prinzip doch sehr an die Floppymusik nur das
dabei das Programm im Speicher der Floppy lief.
Post by K. Krause
Ich gehe jetzt mal runter, und stppe das Ganze. Vielleicht gibts später
Nur zu, ich bin (vermutlich) einer von den noch 3 zuschauern die; seit
ca. 40 min.; drauf warten das eine Hand ins Bild kommt und das
Maschinchen stoppt.
Post by K. Krause
noch andere Musik. Ich habe noch was von Scott Joplin.
Annonce wieder hier?

Kay
--
Posted via SN
K. Krause
2020-05-07 12:32:40 UTC
Permalink
Alles klar, zuerst noch kurz aufs Örtchen, und etwa i3 Minuten kommt die
Hand ins Bild. :-)


Klemens



On 07.05.20 14:22, Kay Martinen wrote:
...
Post by Kay Martinen
Nur zu, ich bin (vermutlich) einer von den noch 3 zuschauern die; seit
ca. 40 min.; drauf warten das eine Hand ins Bild kommt und das
Maschinchen stoppt.
Dennis Grevenstein
2020-05-07 18:05:05 UTC
Permalink
Post by K. Krause
https://www.twitch.tv/cm_stuttgart (livestream suchen)
Ich weiss nicht wie lang die Batterien halten.
Magst Du das vielleicht noch auf youtube hochladen, für die Leute,
die den stream nicht gesehen haben? Mich würde das schon interessieren.
Es gibt ja eine Reihe von Projekten, die versuchen durch rhythmische
Benutzung von Hardware Musik zu erzeugen auf alten Rechnern.
Auf einer 8 habe ich das bisher noch nicht gesehen.

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
K. Krause
2020-05-08 14:12:42 UTC
Permalink
Hallo Dennis,

mit youtube ist das so eine Sache.
Das ganze war eine Übung für den 17.5., dem internationalen Tag der
Museen. Nachdem dieses Jahr der Tag der Wissenschaft wegen Corona
ausfällt, wollen wir an dem Sonntag das Museum interaktiv im Netz
präsentieren.
Wir wollen eine Videokonferenz mit Webex organisieren, in der wir
auf Fragen, Wünsche und Anregungen der Teilnehmer reagieren können.
Wir werden dann jeweils einzelne Vorführungen machen, und dazu was
erklären. Die Vorführungen werden wir live über twich streamen und
auch aufzeichnen.

Wir haben vorher eine kurze Probe gemacht und die technischen Pro-
bleme kennengelernt: ersten gibt es eine Verzögerung von ein paar
Sekunden zwischen dem Livegeschehen und der Übertragung im Netz.

Das verhindert einen mündlichen Dialog zwischen dem Vorführer und
einem Interessenten aus dem Publikum.
Ausserdem gibt es zwar keine Rückkopplung, sondern lang nachhallende
Echos. Damit das Ganze nicht in einem akustischen Kleinholz endet,
braucht man einen Moderator am PC, der mit Kopfhörer die Fragen
bündelt, und dem Vorführer durchreicht, wenn der grade mal den Sappel
hält, weil er Luft holen muss.

Wir üben weiter, und melden uns vorher nochmal.

Klemens
Post by Dennis Grevenstein
Post by K. Krause
https://www.twitch.tv/cm_stuttgart (livestream suchen)
Ich weiss nicht wie lang die Batterien halten.
Magst Du das vielleicht noch auf youtube hochladen, für die Leute,
die den stream nicht gesehen haben? Mich würde das schon interessieren.
Es gibt ja eine Reihe von Projekten, die versuchen durch rhythmische
Benutzung von Hardware Musik zu erzeugen auf alten Rechnern.
Auf einer 8 habe ich das bisher noch nicht gesehen.
Sowas gab es auf sehr vielen alten Rechnern. Die Grossrechner haben das
teilweise durch geeignete Ansteuerung der Magnete in ihren Druckern
hinbekommen.

Grüße
Klemens

K. Krause
2020-05-08 11:54:50 UTC
Permalink
Ich werde gegen 14:30 wieder einen Versuch aus dem Computermuseum machen:

https://www.twitch.tv/cm_stuttgart (livestream suchen)

Klemens
Loading...