Discussion:
Suche Ethernetkarte für RS/6000 MCA
(zu alt für eine Antwort)
Marco Lorig
2021-06-29 11:05:30 UTC
Permalink
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Netzwerkkarte für eine RS/6000 mit MCA
Bus.
Es muss eine spezielle für RS/6000 sein, da die "normalen" MCA Karten
aus der PS/2 Reihe größtenteils nicht laufen.

Ein paar Beispiele für passende Karten:

IBM Ethernet Bus Master Adapter 2-1 (afaik ist das eine 3com Etherlink MC32)
IBM High Performance Ethernet LAN Adapter 8-U
IBM 2994 10/100 MBit 9K

Ggf. gibt es noch weitere, die ich noch nicht entdeckt habe.


Gruß Marco
Kay Martinen
2021-06-29 16:33:55 UTC
Permalink
Post by Marco Lorig
ich bin auf der Suche nach einer Netzwerkkarte für eine RS/6000 mit MCA
Bus.
Ach guck. Das die den teils auch kannten hatte ich nicht präsent.
Post by Marco Lorig
Es muss eine spezielle für RS/6000 sein, da die "normalen" MCA Karten
aus der PS/2 Reihe größtenteils nicht laufen.
Wie kann das denn bitte sein? Die RS/6000 ist doch ebenso wie die PS/2
von IBM und der MCA Bus sowieso. Warum sollten MCA Karten dort nicht
laufen auf der anderen aber schon.

http://www.mcamafia.de kennst du? Falls es evtl. nur um die passenden
ADF's geht oder deren anpassung.
Post by Marco Lorig
IBM Ethernet Bus Master Adapter 2-1 (afaik ist das eine 3com Etherlink MC32)
IBM High Performance Ethernet LAN Adapter 8-U
IBM 2994 10/100 MBit 9K
Ich bin mir sicher das ich keine von denen hätte, nur eine 3com Karte
die aber in einer PS/2 lauft. Logischerweise müsste sie dann in einer
RS/6000 NICHT laufen.

Kay
--
Posted via leafnode
Michael Bäuerle
2021-06-29 20:23:57 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Marco Lorig
ich bin auf der Suche nach einer Netzwerkkarte für eine RS/6000 mit MCA
Bus.
Ach guck. Das die den teils auch kannten hatte ich nicht präsent.
Post by Marco Lorig
Es muss eine spezielle für RS/6000 sein, da die "normalen" MCA Karten
aus der PS/2 Reihe größtenteils nicht laufen.
Wie kann das denn bitte sein? Die RS/6000 ist doch ebenso wie die PS/2
von IBM und der MCA Bus sowieso. Warum sollten MCA Karten dort nicht
laufen auf der anderen aber schon.
Z.B. weil es für AIX keine Treiber gibt?

Ich habe in meiner RS/6000 eine TokenRing-Karte im MCA-Bus stecken.
Kay Martinen
2021-06-29 20:58:27 UTC
Permalink
Post by Michael Bäuerle
Post by Kay Martinen
Post by Marco Lorig
ich bin auf der Suche nach einer Netzwerkkarte für eine RS/6000 mit MCA
Bus.
Ach guck. Das die den teils auch kannten hatte ich nicht präsent.
Post by Marco Lorig
Es muss eine spezielle für RS/6000 sein, da die "normalen" MCA Karten
aus der PS/2 Reihe größtenteils nicht laufen.
Wie kann das denn bitte sein? Die RS/6000 ist doch ebenso wie die PS/2
von IBM und der MCA Bus sowieso. Warum sollten MCA Karten dort nicht
laufen auf der anderen aber schon.
Z.B. weil es für AIX keine Treiber gibt?
Er schreibt das oben so als ob die Karten physisch nicht in seiner
Maschine laufen würden. Das seinem OS lediglich ein passender Treiber
fehlen würde hat er nicht erwähnt und das wäre auch ein anderes Thema.
Jedenfalls keins das mit "PS/2 MCA Karte läuft nicht in RS/6000" erklärt
wäre.
Post by Michael Bäuerle
Ich habe in meiner RS/6000 eine TokenRing-Karte im MCA-Bus stecken.
Und das heißt nun... was? Das dein OS (welches denn?) tokenring-treiber
mit bringt oder die Karte mit einem solchen kommt/läuft?

Bei OS/2 gibt's auch tokenring-treiber. Und nun?

Ich hätte jetzt eher vermutet das bei einer RS/6000 das BIOS evtl.
irgendwie anders ist oder es keine Setup-disk gibt auf die man ADF Files
legen könnte...

Ich hab kein solches Maschinchen (nur eine PS/2 Model 80) daher kann
ich's nicht wissen.

Kay
--
Posted via leafnode
Dennis Grevenstein
2021-06-29 22:47:59 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Michael Bäuerle
Z.B. weil es für AIX keine Treiber gibt?
Er schreibt das oben so als ob die Karten physisch nicht in seiner
Maschine laufen würden. Das seinem OS lediglich ein passender Treiber
fehlen würde hat er nicht erwähnt und das wäre auch ein anderes Thema.
Jedenfalls keins das mit "PS/2 MCA Karte läuft nicht in RS/6000" erklärt
wäre.
Nein, MCA ist halt MCA. Du kannst die Karten für PS/2 da
reinstecken, aber AIX weiss dann nichts damit anzufangen.
So wie Du PCI Karten überall reinstecken kannst, aber Treiber
braucht das OS trotzdem.
Post by Kay Martinen
Post by Michael Bäuerle
Ich habe in meiner RS/6000 eine TokenRing-Karte im MCA-Bus stecken.
Und das heißt nun... was? Das dein OS (welches denn?) tokenring-treiber
mit bringt oder die Karte mit einem solchen kommt/läuft?
Letzten Endes ist das alles nur BWL. MCA war ein guter Trick,
um den PC usern weiterhin IBM Preise abzuverlangen, aber natürlich
musste man noch einen Weg finden, den RS/6000 usern trotzdem die
UNIX/RISC Preise aufzurufen.
Klar, MCA hatte auch technische Vorteile, aber teuer muss es
natürlich trotzdem sein, sonst wäre es nicht IBM.
Post by Kay Martinen
Bei OS/2 gibt's auch tokenring-treiber. Und nun?
nichts. Bis auf extreme Ausnahmen gibt es ja kein OS/2 auf der
RS/6000, also muss die Karte von AIX supported sein. Da gibt es
dann halt wieder ein subset, das läuft und ein anderes subset,
für das man nur Windows Treiber bekommt.
Post by Kay Martinen
Ich hätte jetzt eher vermutet das bei einer RS/6000 das BIOS evtl.
irgendwie anders ist oder es keine Setup-disk gibt auf die man ADF Files
legen könnte...
Das braucht es alles nicht auf der RS/6000.
Das funktioniert schon so, wie man das von einer anständigen
Unix Plattform erwartet. Da muss jetzt nicht wie z.B. bei den
Alphas die EISA Karten mit einem extra tool von Diskette
konfigurieren.
Post by Kay Martinen
Ich hab kein solches Maschinchen (nur eine PS/2 Model 80) daher kann
ich's nicht wissen.
Leg Dir mal eine zu. Es lohnt sich schon, wenn man sie noch nie
gesehen hat. Ich würde aber erstmal eine mit PCI bus empfehlen.
Das AIX Gefühl ist erstmal dasselbe, aber die hardware nicht so
... hmmm... industrial beige. Wenn es Dir gefällt, dann kannst
Du Dir eine beige Kiste zusammen sammeln.

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Marco Lorig
2021-06-30 11:44:30 UTC
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Leg Dir mal eine zu. Es lohnt sich schon, wenn man sie noch nie
gesehen hat. Ich würde aber erstmal eine mit PCI bus empfehlen.
Das AIX Gefühl ist erstmal dasselbe, aber die hardware nicht so
... hmmm... industrial beige. Wenn es Dir gefällt, dann kannst
Du Dir eine beige Kiste zusammen sammeln.
Einspruch! Gerade die alten MCA Maschinen sind doch noch so richtig aus
dem Vollen gefräst. Ich habe gerade meine 7013-590 zerlegt und
gereinigt, da hast noch das volle IBM Gefühl, ähnlich wie bei den beiden
PS/2 Server 95A (9595A), die daneben stehen.

Alles danach kann man ohne IBM Logo eigentlich nicht mehr von normalen
PC-Kram unterscheiden...

BTW. neulich bei der Installation des einen 95A sprang mir NT4.0 Server
entgegen, dass meine CPU fehlerhaft sei (P5 Bug) und ich irgendwas
abschalten kann, was die Maschine (noch) langsamer machen würde. Lange
ist es her aber sofort war mir die große Aufregung von damals wieder
präsent...

Gruß Marco
Dennis Grevenstein
2021-06-30 12:41:14 UTC
Permalink
Post by Marco Lorig
Post by Dennis Grevenstein
Das AIX Gefühl ist erstmal dasselbe, aber die hardware nicht so
... hmmm... industrial beige. Wenn es Dir gefällt, dann kannst
Du Dir eine beige Kiste zusammen sammeln.
Einspruch! Gerade die alten MCA Maschinen sind doch noch so richtig aus
dem Vollen gefräst. Ich habe gerade meine 7013-590 zerlegt und
gereinigt, da hast noch das volle IBM Gefühl, ähnlich wie bei den beiden
PS/2 Server 95A (9595A), die daneben stehen.
Da bin ich ganz bei Dir. Ich meinte nur, dass die moderneren Kisten
einfacher zu handhaben sind.
Post by Marco Lorig
Alles danach kann man ohne IBM Logo eigentlich nicht mehr von normalen
PC-Kram unterscheiden...
Ach, so schlecht sind die Sachen doch nicht. Die haben auch
später noch brauchbare Qualität produziert. Die alte beige
IBM Ästhetik ist auch mehr etwas, das wir heute verklären.
Es hatte damals schon mehr einen "it works and looks professional"
Charme.
Post by Marco Lorig
BTW. neulich bei der Installation des einen 95A sprang mir NT4.0 Server
entgegen, dass meine CPU fehlerhaft sei (P5 Bug) und ich irgendwas
abschalten kann, was die Maschine (noch) langsamer machen würde. Lange
ist es her aber sofort war mir die große Aufregung von damals wieder
präsent...
Ja, ja. Don't divide, Intel inside...

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Michael Bäuerle
2021-06-30 13:08:37 UTC
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Ach, so schlecht sind die Sachen doch nicht. Die haben auch
später noch brauchbare Qualität produziert. Die alte beige
IBM Ästhetik ist auch mehr etwas, das wir heute verklären.
Es hatte damals schon mehr einen "it works and looks professional"
Charme.
Ack. Wer eine "hübsche" Maschine wollte hat sich wohl eher eine SGI
hingestellt.
Dennis Grevenstein
2021-06-30 14:53:43 UTC
Permalink
Post by Michael Bäuerle
Ack. Wer eine "hübsche" Maschine wollte hat sich wohl eher eine SGI
hingestellt.
Kommt drauf an. Als die RS/6000 1989/90 raus kam, konnte man von
SGI die Personal Iris (brauner, rechteckiger Klotz) oder Power Series
(Kühlschrank-großer, brauner, rechteckiger Klotz) bekommen. Bei
der Power Series markierte teilweise ein farbiges Plastikteil die Art
der Grafikkarte. Das war auch mehr so Gelsenkirchener Barock.

Hübscher fand ich ja den style, den Sun damals eingeführt hat mit
grau und blau oder die NeXT Sachen (beides von Frog Design übrigens...).

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Michael Bäuerle
2021-06-30 15:44:23 UTC
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Post by Michael Bäuerle
Ack. Wer eine "hübsche" Maschine wollte hat sich wohl eher eine SGI
hingestellt.
Kommt drauf an. Als die RS/6000 1989/90 raus kam, konnte man von
SGI die Personal Iris (brauner, rechteckiger Klotz) oder Power Series
(Kühlschrank-großer, brauner, rechteckiger Klotz) bekommen. Bei
der Power Series markierte teilweise ein farbiges Plastikteil die Art
der Grafikkarte. Das war auch mehr so Gelsenkirchener Barock.
Laut Wikipedia soll es aber schon ab 1991 die Indigo gegeben haben.
Post by Dennis Grevenstein
Hübscher fand ich ja den style, den Sun damals eingeführt hat mit
grau und blau
Ja, die Suns gefallen mir auch. Das ist aber ein ganz anderer Stil
als bei SGI.
Post by Dennis Grevenstein
oder die NeXT Sachen (beides von Frog Design übrigens...).
NeXT hatte ich nie, du meinst so eine Maschine?
<Loading Image...>
Finde ich vom Design sehr zurückhaltend, z.B. gegenüber:
<Loading Image...>
oder
<Loading Image...>


[Subject angepasst]
Dennis Grevenstein
2021-06-30 15:56:24 UTC
Permalink
Post by Michael Bäuerle
Laut Wikipedia soll es aber schon ab 1991 die Indigo gegeben haben.
Ja, war halt ein bisschen später.
Post by Michael Bäuerle
NeXT hatte ich nie, du meinst so eine Maschine?
<https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0a/NeXTstation.jpg>
Die NeXTstations waren auch nett.
Der NeXT cube ist sicherlich noch legendärer:
https://en.wikipedia.org/wiki/NeXTcube
Post by Michael Bäuerle
<https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c3/Silicon_Graphics_Indy.jpg/1024px-Silicon_Graphics_Indy.jpg>
oder
<https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ea/Silicon_Graphics_O2_Plus.jpg>
SGI hatte dann in den 90ern ihre expressionistische Phase; das stimmt :-)
Die finde ich auch hübsch. Stilistisch aber schon anders als die frühe
SGI Zeug:
https://wiki.preterhuman.net/SGI_Personal_Iris

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Marco Lorig
2021-07-01 10:15:29 UTC
Permalink
Post by Michael Bäuerle
Ja, die Suns gefallen mir auch. Das ist aber ein ganz anderer Stil
als bei SGI.
Allgemein findet man aus den 90ern richtig "schöne" Workstations, sowohl
konstruktiv als auch optisch.

Selbst bei Servern hatte SUN schöne Kisten (z.B. Enterprise 3000)

Bei DEC war in Sachen fancy Design nicht viel los. Außer bei den letzten
Alphas waren das beige Kisten, die ein Laie auf den ersten Blick nicht
von einem PC unterscheiden konnte.

Siemens-Nixdorf hat wenigstens kleine farbige Akzente mit den
Schiebetüren der RM bzw. MX Reihe gesetzt.

Es wird Zeit mal wieder im Keller zu kramen... :)

Gruß Marco
Michael Kraemer @ home
2021-07-01 11:10:40 UTC
Permalink
Post by Marco Lorig
Bei DEC war in Sachen fancy Design nicht viel los. Außer bei den letzten
Alphas waren das beige Kisten,
AlphaStation 500?
Marco Lorig
2021-07-01 13:31:41 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
Post by Marco Lorig
Bei DEC war in Sachen fancy Design nicht viel los. Außer bei den letzten
Alphas waren das beige Kisten,
AlphaStation 500?
Die fällt bei mir unter die "letzten" Alphas.
Jensen, Turbochannel-Systeme und die restlichen Stations oder selbst die
neueren PWSse sind alle langweilig :)
Michael Kraemer @ home
2021-07-01 13:43:20 UTC
Permalink
Post by Marco Lorig
Post by Michael Kraemer @ home
Post by Marco Lorig
Bei DEC war in Sachen fancy Design nicht viel los. Außer bei den letzten
Alphas waren das beige Kisten,
AlphaStation 500?
Die fällt bei mir unter die "letzten" Alphas.
die ist von 1996, also eher "mittendrin".
Post by Marco Lorig
Jensen, Turbochannel-Systeme und die restlichen Stations oder selbst die
neueren PWSse sind alle langweilig :)
Michael Kraemer @ home
2021-06-30 08:58:27 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Marco Lorig
ich bin auf der Suche nach einer Netzwerkkarte für eine RS/6000 mit MCA
Bus.
Ach guck. Das die den teils auch kannten hatte ich nicht präsent.
So haben die angefangen.
Post by Kay Martinen
Post by Marco Lorig
Es muss eine spezielle für RS/6000 sein, da die "normalen" MCA Karten
aus der PS/2 Reihe größtenteils nicht laufen.
Wie kann das denn bitte sein? Die RS/6000 ist doch ebenso wie die PS/2
von IBM und der MCA Bus sowieso. Warum sollten MCA Karten dort nicht
laufen auf der anderen aber schon.
Als IBM noch eine Hardware-Firma war, gab's mal den Spruch, sie sei
"ein Haufen eigenbroetlerischer Entwicklungsabteilungen,
die nur durch ein Band aus V2A-Stahl zusammengehalten werden".
Die Vorstellung, in so grossen Firmen zoegen alle an einem Strang,
ist halt etwas naiv.
Post by Kay Martinen
http://www.mcamafia.de kennst du? Falls es evtl. nur um die passenden
ADF's geht oder deren anpassung.
Sowas braucht die RS/6000 nicht.
Entweder das zugehoerige AIX hat die Treiber an Bord, dann wird das Teil
automatisch oder per lscfg konfiguriert, oder eben nicht, dann ist
die Karte ein Briefbeschwerer.
Post by Kay Martinen
Post by Marco Lorig
IBM Ethernet Bus Master Adapter 2-1 (afaik ist das eine 3com Etherlink MC32)
ich meine, so eine haette ich noch rumliegen,
allerdings hatte ich sie mal vorlaeufig als "broken" markiert,
k.A. ob das ernst gemeint war.
Post by Kay Martinen
Post by Marco Lorig
IBM High Performance Ethernet LAN Adapter 8-U
IBM 2994 10/100 MBit 9K
Ich bin mir sicher das ich keine von denen hätte, nur eine 3com Karte
die aber in einer PS/2 lauft. Logischerweise müsste sie dann in einer
RS/6000 NICHT laufen.
Da ist keine (technische) Logik dahinter.
Es gibt PS/2 Karten, die zwar unter PC-BSen laufen,
nicht aber unter AIX 1.x (f. PS/2).
Man moege auch bedenken, dass IBM "damals" Ethernet eher mit spitzen
Fingern angefasst hat, die haetten es lieber gesehen,
wenn die Kundschaft auf Token-Ring gesetzt haette.

Ist halt immer dieselbe Geschichte, nicht das technisch bessere
setzt sich durch, sondern das, was dem Poebel gefaellt.
Marco Lorig
2021-06-30 11:37:33 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
Post by Marco Lorig
IBM Ethernet Bus Master Adapter 2-1 (afaik ist das eine 3com
Etherlink MC32)
ich meine, so eine haette ich noch rumliegen,
allerdings hatte ich sie mal vorlaeufig als "broken" markiert,
k.A. ob das ernst gemeint war.
Ich könnte sie testen :)

Gruß Marco
Marco Lorig
2021-06-30 11:36:23 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Ach guck. Das die den teils auch kannten hatte ich nicht präsent.
Die ersten Maschinen der RS/6000 Serie hatten das meines Wissen bis ca.
1996 (wobei es bereits parallel PCI Modelle gab).
Post by Kay Martinen
Post by Marco Lorig
Es muss eine spezielle für RS/6000 sein, da die "normalen" MCA Karten
aus der PS/2 Reihe größtenteils nicht laufen.
Wie kann das denn bitte sein? Die RS/6000 ist doch ebenso wie die PS/2
von IBM und der MCA Bus sowieso. Warum sollten MCA Karten dort nicht
laufen auf der anderen aber schon.
Passen != "laufen". Mechanisch/elektrisch sind die Karten kompatibel.

Das ist ein mehrstufiges Problem:

Fall 1: Karte läuft in RS/6000 und PS/2 (Bsp. die erwähnte 3COM)
Fall 2: Karte läuft in PS/2 und eingeschränkt in RS/6000 (Bsp. F/W SCSI
Controller, wird unter AIX erkannt und kann benutzt werden, bootet
mangels Firmwaresupport aber nicht)
Fall3: Karte läuft in PS/2 aber nicht in RS/6000, Karte wird ignoriert,
da keine Unterstützung im OS
Fall4: Karte läuft in PS/2 aber nicht in RS/6000 (z.B. 3C529, damit
kommt meine RS/6k nicht mal über den POST)
Post by Kay Martinen
http://www.mcamafia.de kennst du? Falls es evtl. nur um die passenden
ADF's geht oder deren anpassung.
Jup, aber wie Dennis schon schrieb ist ADF nur etwas für die PS/2 Welt.
Post by Kay Martinen
Ich bin mir sicher das ich keine von denen hätte, nur eine 3com Karte
die aber in einer PS/2 lauft. Logischerweise müsste sie dann in einer
RS/6000 NICHT laufen.
s.o. Was für eine Karte ist es denn?

Gruß Marco
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...