Discussion:
C128D an PC Monitor
(zu alt für eine Antwort)
Christian Potzinger
2018-12-24 07:46:01 UTC
Permalink
Frohe Weihnacht.

Ich hoffe, ich bin mit meiner Frage hier richtig :)
Ich möchte einen Commodore 128D an einen PC Monitor (*1)
anschliessen. Sind dafür fertige Adapter erhältlich?
Mit selber basteln hab ich es nicht so... Danke.

(*1) Ein 15" Flachbildschirm mit VGA und DVI Eingang.
--
ryl: G'Kar
Markus Elsken
2018-12-24 11:27:28 UTC
Permalink
Moin!
Post by Christian Potzinger
Ich möchte einen Commodore 128D an einen PC Monitor (*1)
anschliessen. Sind dafür fertige Adapter erhältlich?
In der Retro-c´t wurden diverse Adapter für Konsolen vorgestellt - da
sollte auch etwas passendes für den 128er Diesel dabei sein.

mfg Markus
Christian Keck
2018-12-24 11:42:09 UTC
Permalink
Post by Christian Potzinger
Ich hoffe, ich bin mit meiner Frage hier richtig :)
Denke schon.
Post by Christian Potzinger
Ich möchte einen Commodore 128D an einen PC Monitor (*1)
anschliessen. Sind dafür fertige Adapter erhältlich?
Mit selber basteln hab ich es nicht so... Danke.
(*1) Ein 15" Flachbildschirm mit VGA und DVI Eingang.
Ja, es gibt CVBS-HDMI-Adapter, die analoge Videosignale in
HDMI-/DVI-Signale umwandeln. Und Digitizer um analoge Videosignale auf
dem PC anzuzeigen. Praktisch finde ich auch einen PC mit TV-Karten für
das analoge Fernsehen. Die TV-Karten können das HF-Signal des C128
empfangen, haben aber oft auch Videoeingänge. Leider gibt es keine
Analog-TV-Karten mit Treibern für neuere Windows-Betriebssysteme mehr,
bei Linux bin ich mir nicht sicher.

Christian
Kay Martinen
2018-12-24 13:26:03 UTC
Permalink
Post by Christian Potzinger
Ich hoffe, ich bin mit meiner Frage hier richtig :)
Bestimmt.
Post by Christian Potzinger
Ich möchte einen Commodore 128D an einen PC Monitor (*1)
anschliessen. Sind dafür fertige Adapter erhältlich?
Mit selber basteln hab ich es nicht so... Danke.
(*1) Ein 15" Flachbildschirm mit VGA und DVI Eingang.
Die erste Frage ist, welchen Anschluß willst du benutzen? Der 128'er hat
Zwei Monitor-Anschlüsse. Einen der FBAS raus gibt, der ist für den 64'er
Modus wichtig liefert aber max. 40 Zeichen und Farbgrafik, funktioniert
aber auch im 128'er Modus (dem Originären). Den kannst du zur Not an ein
Altes Fernsehgerät das noch Chinch Eingänge hat anschließen.

Der zweite liefert ein RGBI-Signal das man IMHO mit einem SteckAdapter
von 9pol. auf 15pol HD D-SUB an einen Monitor bringt. Das nützt dir dann
aber nur etwas wenn du nur den 128'er Modus nutzen willst - oder CP/M.

Der 64'er Modus liefert dort kein Bild ab weil das ein anderer Chip ist
den der 64'er nie hatte und nicht kennt (Bastellösungen mal ausgenommen).

Ideal wäre natürlich ein Commodore 1084 Monitor. Der hat für beide
Anschlüsse Kabel und Buchsen und einen Eingebauten Umschalter. Und die
Variante 1084S hat sogar Stereo-Lautsprecher (eigentlich für den Amiga
gedacht) die du nutzen könntest falls ein Stereo-SID eingebaut ist/wird.

Falls du einen besorgen wolltest achte drauf das die richtigen Kabel
dabei sind. Meiner kam mit einem Satz für 128 und einem Extra Kabel für
Amiga (AFAIR) aber da die alle gesteckt sind könnten sie fehlen.

Eine Scart Buchse hat er übrigens auch (oder ist vorbereitet) und
darüber lässt sich IMHO auch beides (abwechselnd oder per
SCART-Umschalter) einspeisen. Mit passenden Adaptern (RGBI-SCART und
FBAS-SCART). Gleiches dürfte für ein TV-Gerät gelten das SCART Buchsen hat.


Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)
Christian Potzinger
2018-12-24 14:57:35 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Die erste Frage ist, welchen Anschluß willst du benutzen?
Hauptsächlich wird er im C64 Modus laufen,
aber nutzen möchte ich schon beide.
Post by Kay Martinen
Ideal wäre natürlich ein Commodore 1084 Monitor.
Ich glaube, es wird auf einen 1084S hinauslaufen...

Danke dir und den anderen für die Anregungen. Ich hab
jetzt ein paar Anhaltspunkte, nach denen ich suchen kann.
--
ryl: G'Kar
Loading...