Discussion:
Status Upgrade Sun Ultra SPARC 10
(zu alt für eine Antwort)
Thomas Stein
2021-01-25 11:16:11 UTC
Permalink
Hallo allerseits,

für alle Interessierten, hier ein Zwischenstand meiner Restaurierungsbemühungen
für die Sun Ultra SPARC 10.

Gehäuse, Mainboard, CPU, Netzteil und Diskettenlaufwerk sind original. Ebenso
die "Sun Model Type 6" Tastatur (US layout) + NE Sun 1 Maus. Installiert ist
Sun Solaris 9 Operating Environment SPARC 9/05 von Original-CDs/DVDs.

Neu:
- NVRAM chip inkl. Batterie M48T58Y-70PC1
- Festplatte Western Digital Wd600bb-00caa1 60gb Caviar Enhanced 3.5" IDE
- DVD-ROM MATSHITA SR-8583 ATA
- RAM 2 x Sun Ultra 10 512MB (2x256MB) Memory Upgrade X7039A 370-3799
(4 Riegel, 1 GByte insgesamt)
- Grafikkarte X3664A Elite 3D M3 Graphics UPA 501-5484
- Monitor Flat Trinitron CRT 21" VGA 13W3 3651408-01 CPD-G520 Sun GDM-5510

Maschine läuft wunderbar, NVRAM-Werte sind wieder eingetragen. Jetzt fehlen mir
nur noch die externen Lautsprecher mit 3,5mm Stecker. Und Gehäuse, Tastatur und
Maus schreien regelrecht nach Retrobright, alle drei sind stark vergilbt.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

MfG,

Thomas Stein
--
Only wimps use tape backup: _real_ men just upload their important stuff on
ftp, and let the rest of the world mirror it ;)
(Linus Torvalds in linux.dev.kernel)
Sebastian Barthel
2021-01-25 19:43:04 UTC
Permalink
Post by Thomas Stein
Hallo allerseits,
für alle Interessierten, hier ein Zwischenstand meiner
Restaurierungsbemühungen für die Sun Ultra SPARC 10.
Gehäuse, Mainboard, CPU, Netzteil und Diskettenlaufwerk sind original.
Ebenso die "Sun Model Type 6" Tastatur (US layout) + NE Sun 1 Maus.
Installiert ist Sun Solaris 9 Operating Environment SPARC 9/05 von
Original-CDs/DVDs.
Schönes Teil !

Ich kann als passende Anwendung für sowas Blender empfehlen. Habe das auf
einer SGI, aber es gibt da ganz sicher auch eine SPARC Version und
vielleicht sogar mit Nutzung der Elite 3D Karte.

Irgendwie will man das ja auch mal sehen, was die kann.

Und, wenn Du Bilder machst, sag die doch mal an. Schöne hochauflösende
Bilder von SUNs sind relativ rar. Bei flickr gibt es ein paar wenige,
aber ansonsten bekommt man da eher nur so "halbgroße" zu sehen.

Retrobright - würde ich mir an Deiner Stelle sehr überlegen. Die Plastik
wird davon oft relativ spröde und ob man einen gleichmäßigen Farbton
hinbekommt, weiß man i.a. auch erst hinterher. Ich habe das mal mit einer
sehr verdünnten Lösung gemacht und dann lieber ein paar Tage
hintereinander immer wieder einpinseln - in die Sonne legen Zyklen
gemacht und trotzdem sieht man da noch Unterschiede. War aber auch ein
Atari ST, da ist das möglicherweise komplexer, wegen dem Grau, was man
erreichen will.
Post by Thomas Stein
- NVRAM chip inkl. Batterie M48T58Y-70PC1
Vielleicht magst Du ja mal schreiben, wo Du den bestellt hast ??
Ist ja sowas, was andere Leute hier evtl. auch mal gebrauchen könnten.



Gruß,
SBn
Thomas Stein
2021-01-26 07:50:54 UTC
Permalink
Post by Sebastian Barthel
Post by Thomas Stein
- NVRAM chip inkl. Batterie M48T58Y-70PC1
Vielleicht magst Du ja mal schreiben, wo Du den bestellt hast ??
Ist ja sowas, was andere Leute hier evtl. auch mal gebrauchen könnten.
Ich habe die NVRAM chips (gleich 3 Stück, man weiß ja nie) bei DigiKey
bestellt:
<https://www.digikey.de/product-detail/de/M48T58Y-70PC1/497-2859-5-ND/361258>

Sie passen perfekt in den Plastikrahmen in dem der Originalchip sitzt.
Austausch ist also eine Sache von ein paar Minuten.

MfG,

Thomas Stein
Gerrit Heitsch
2021-01-26 07:57:53 UTC
Permalink
Post by Thomas Stein
Post by Sebastian Barthel
Post by Thomas Stein
- NVRAM chip inkl. Batterie M48T58Y-70PC1
Vielleicht magst Du ja mal schreiben, wo Du den bestellt hast ??
Ist ja sowas, was andere Leute hier evtl. auch mal gebrauchen könnten.
Ich habe die NVRAM chips (gleich 3 Stück, man weiß ja nie) bei DigiKey
<https://www.digikey.de/product-detail/de/M48T58Y-70PC1/497-2859-5-ND/361258>
Sie passen perfekt in den Plastikrahmen in dem der Originalchip sitzt.
Austausch ist also eine Sache von ein paar Minuten.
Interessant ist bei ICs mit eingebauter Batterie auch das Alter. Welchen
Datecode haben die neuen Chips?

Gerrit
Thomas Stein
2021-01-26 09:15:55 UTC
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by Thomas Stein
Ich habe die NVRAM chips (gleich 3 Stück, man weiß ja nie) bei DigiKey
<https://www.digikey.de/product-detail/de/M48T58Y-70PC1/497-2859-5-ND/361258>
Sie passen perfekt in den Plastikrahmen in dem der Originalchip sitzt.
Austausch ist also eine Sache von ein paar Minuten.
Interessant ist bei ICs mit eingebauter Batterie auch das Alter. Welchen
Datecode haben die neuen Chips?
Genaue Beschriftung der Chips:

M48T58Y-70PC1
TIMEKEEPER RAM
CONTAINS LITHIUM CELL
990AY V6
MYS 99 036 D
W2650X

Was davon jetzt der Datecode ist, weiß ich nicht.

MfG,

Thomas Stein
Gerrit Heitsch
2021-01-26 09:46:16 UTC
Permalink
Post by Thomas Stein
Post by Gerrit Heitsch
Post by Thomas Stein
Ich habe die NVRAM chips (gleich 3 Stück, man weiß ja nie) bei DigiKey
<https://www.digikey.de/product-detail/de/M48T58Y-70PC1/497-2859-5-ND/361258>
Sie passen perfekt in den Plastikrahmen in dem der Originalchip sitzt.
Austausch ist also eine Sache von ein paar Minuten.
Interessant ist bei ICs mit eingebauter Batterie auch das Alter. Welchen
Datecode haben die neuen Chips?
M48T58Y-70PC1
TIMEKEEPER RAM
CONTAINS LITHIUM CELL
990AY V6
MYS 99 036 D
W2650X
Was davon jetzt der Datecode ist, weiß ich nicht.
Interessant... Das Datenblatt lässt sich darüber auch nicht aus.

Gerrit
Thomas Stein
2021-01-26 12:28:59 UTC
Permalink
Post by Thomas Stein
M48T58Y-70PC1
TIMEKEEPER RAM
CONTAINS LITHIUM CELL
990AY V6
MYS 99 036 D
W2650X
Ich habe mich jetzt nochmal auf der Artikelseite
<https://www.digikey.de/product-detail/de/M48T58Y-70PC1/497-2859-5-ND/361258>
umgesehen. Unter
<https://media.digikey.com/pdf/PCNs/STMicroelectronics/AMS-20-12017.pdf>
ist ein Dokument über einen Wechsel der Batterien in der Produktion vom
21.02.2020 verlinkt. Klingt für mich, als wäre das Neuware.

Thomas
Dennis Grevenstein
2021-01-26 10:09:34 UTC
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Interessant ist bei ICs mit eingebauter Batterie auch das Alter. Welchen
Datecode haben die neuen Chips?
Ich selbst hatte mit solchen Ersatzchips noch nie Probleme,
aber ich kenne natürlich die Geschichten, dass einem da angeblich
alte Chips aus den 1990ern verkauft werden.
Gibt es hier zufällig jemanden, der sich wirklich mit Batterien
auskennt und sagen könnte, ob das überhaupt möglich wäre, dass die
NVRAMs überhaupt noch halbwegs häufig eine Batterie mit Ladung
drauf haben könnten, wenn sie wirklich 20+ Jahre alt wären?
Ich habe mich schon gefragt, ob das eine urban legend ist aus
der Zeit als manche professionellen Händler mal eben 100 EURO
für so einen NVRAMs sehen wollten.

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Gerrit Heitsch
2021-01-26 11:03:30 UTC
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Post by Gerrit Heitsch
Interessant ist bei ICs mit eingebauter Batterie auch das Alter. Welchen
Datecode haben die neuen Chips?
Ich selbst hatte mit solchen Ersatzchips noch nie Probleme,
aber ich kenne natürlich die Geschichten, dass einem da angeblich
alte Chips aus den 1990ern verkauft werden.
Gibt es hier zufällig jemanden, der sich wirklich mit Batterien
auskennt und sagen könnte, ob das überhaupt möglich wäre, dass die
NVRAMs überhaupt noch halbwegs häufig eine Batterie mit Ladung
drauf haben könnten, wenn sie wirklich 20+ Jahre alt wären?
Sollte gehen, WENN die Uhr angehalten wurde (dafür gibt es irgendwo ein
Bit) und die Batterie damit nur das CMOS-RAM versorgen muss was extrem
wenig Strom braucht.

Gerrit
Ralf Kiefer
2021-01-26 11:28:05 UTC
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by Dennis Grevenstein
Post by Gerrit Heitsch
Interessant ist bei ICs mit eingebauter Batterie auch das Alter. Welchen
Datecode haben die neuen Chips?
Ich selbst hatte mit solchen Ersatzchips noch nie Probleme,
aber ich kenne natürlich die Geschichten, dass einem da angeblich
alte Chips aus den 1990ern verkauft werden.
Gibt es hier zufällig jemanden, der sich wirklich mit Batterien
auskennt und sagen könnte, ob das überhaupt möglich wäre, dass die
NVRAMs überhaupt noch halbwegs häufig eine Batterie mit Ladung
drauf haben könnten, wenn sie wirklich 20+ Jahre alt wären?
Sollte gehen, WENN die Uhr angehalten wurde (dafür gibt es irgendwo ein
Bit) und die Batterie damit nur das CMOS-RAM versorgen muss was extrem
wenig Strom braucht.
ST äußert sich hier:
https://www.st.com/en/clocks-and-timers/m48t08.html

Die AN1012 (dort verlinkt) beschäftigt sich mit der Lebensdauer der
Batterie. Angesichts der dort genannten Rahmenbedingungen ist die Frage
der Lebensdauer nicht so einfach zu beantworten. Daß für eine lange
Lagerzeit der Oszillator vom Uhrenchip angehalten werden muß, ist
dagegen klar.

Gruß, Ralf
Ralf Kiefer
2021-01-26 11:30:43 UTC
Permalink
Ok, ich war zu langsam :-)

Gruß, Ralf
Michael Bäuerle
2021-01-26 11:10:08 UTC
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Post by Gerrit Heitsch
Interessant ist bei ICs mit eingebauter Batterie auch das Alter. Welchen
Datecode haben die neuen Chips?
Ich selbst hatte mit solchen Ersatzchips noch nie Probleme,
aber ich kenne natürlich die Geschichten, dass einem da angeblich
alte Chips aus den 1990ern verkauft werden.
Gibt es hier zufällig jemanden, der sich wirklich mit Batterien
auskennt und sagen könnte, ob das überhaupt möglich wäre, dass die
NVRAMs überhaupt noch halbwegs häufig eine Batterie mit Ladung
drauf haben könnten, wenn sie wirklich 20+ Jahre alt wären?
Ich habe mich schon gefragt, ob das eine urban legend ist aus
der Zeit als manche professionellen Händler mal eben 100 EURO
für so einen NVRAMs sehen wollten.
ST selbst hat dazu ein paar Sachen dokumentiert. Im Datenblatt des
M48T58Y [1] wird auf AN1012 verwiesen. Da gibt es auf Seite 9 ein
Diagramm Lebensdauer vs. Temperatur:
<https://www.st.com/resource/en/application_note/CD00004080-.pdf>
|
| The two lines, SL1% and SL50%, represent different failure rate
| distributions for the cell’s storage life. At 60 °C, for example,
| the SL1% line indicates that the battery has a 1% chance of failure
| 28 years into its life, and the SL50% line shows that the battery
| has a 50% chance of failure at the 50 year mark.

Im Datenblatt [1] (Kapitel 6.3) steht, dass die Chips mit gesetztem
STOP-Bit (Oszillator läuft nicht) ausgeliefert werden.
Der Stromverbrauch sollte dadurch minimal sein.

Die Lebensdauer der Batterie wird gemäß AN1012 maßgeblich durch die
Temperatur bei der Lagerung beeinflusst. Da man als Käufer über die
Lagerung i.d.R. nichts weiß ist es Glückssache. Die 20+ Jahre sollten
aber prinzipiell möglich zu sein.


___________
[1] <https://www.st.com/resource/en/datasheet/m48t58.pdf>
Dennis Grevenstein
2021-01-26 12:15:41 UTC
Permalink
Post by Michael Bäuerle
ST selbst hat dazu ein paar Sachen dokumentiert. Im Datenblatt des
M48T58Y [1] wird auf AN1012 verwiesen. Da gibt es auf Seite 9 ein
<https://www.st.com/resource/en/application_note/CD00004080-.pdf>
|
| The two lines, SL1% and SL50%, represent different failure rate
| distributions for the cell’s storage life. At 60 °C, for example,
| the SL1% line indicates that the battery has a 1% chance of failure
| 28 years into its life, and the SL50% line shows that the battery
| has a 50% chance of failure at the 50 year mark.
Ist ja interessant und würde quasi bedeuten, dass man auch ohne
Angst news old stock aus den 1990ern kaufen könnte, wobei die
Sachen von ST natürlich kein NOS sind.
Post by Michael Bäuerle
Im Datenblatt [1] (Kapitel 6.3) steht, dass die Chips mit gesetztem
STOP-Bit (Oszillator läuft nicht) ausgeliefert werden.
Der Stromverbrauch sollte dadurch minimal sein.
Die Uhr wird ja erst beim ersten booten von Solaris (oder so?)
gestartet, daher ist ein gezieltes Anhalten wohl gar nicht notwendig.
Neue chips sollten immer mit gestoppter Uhr ausgeliefert sein.

Danke!

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Michael Kraemer @ home
2021-01-26 12:33:59 UTC
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Die Uhr wird ja erst beim ersten booten von Solaris (oder so?)
gestartet, daher ist ein gezieltes Anhalten wohl gar nicht notwendig.
??

nach meinem Verstaendis liefe sie dann ja fuer immer,
sonst wuerde ein Uhrenchip ja keinen Sinn machen.
Jetzt wuesste man gerne, ob es einen Solaris-Befehl gibt,
das Dingens wieder anzuhalten.
Hanno Foest
2021-01-26 13:07:03 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
Post by Dennis Grevenstein
Die Uhr wird ja erst beim ersten booten von Solaris (oder so?)
gestartet, daher ist ein gezieltes Anhalten wohl gar nicht notwendig.
??
nach meinem Verstaendis liefe sie dann ja fuer immer,
sonst wuerde ein Uhrenchip ja keinen Sinn machen.
Ich vermute, damit ist gemeint, bei Erstinbetriebnahme der Hardware.

Hanno
--
The modern conservative is engaged in one of man's oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
Dennis Grevenstein
2021-01-26 23:53:17 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
Post by Dennis Grevenstein
Die Uhr wird ja erst beim ersten booten von Solaris (oder so?)
gestartet, daher ist ein gezieltes Anhalten wohl gar nicht notwendig.
??
nach meinem Verstaendis liefe sie dann ja fuer immer,
sonst wuerde ein Uhrenchip ja keinen Sinn machen.
Jetzt wuesste man gerne, ob es einen Solaris-Befehl gibt,
das Dingens wieder anzuhalten.
Gemeint war beim ersten booten von Solaris mit einem Fabrik-frischen
NVRAM. Erst dann wurde die Uhr gestartet.
Aber gesteuert wurde das glaube ich durch ein gesetztes bit im
NVRAM. Das konnte man, wenn man denn unbedingt wollte, auch
gezielt im OBP manipulieren und so die Uhr an- bzw. ausschalten.
Das habe ich aber nie gemacht.

Im NVRAM faq findet man was dazu:
http://www.menet.umn.edu/~bob/FAQ/sun-nvram-hostid.faq

Beispiele sind aber für 3/80 und sun4c (=48T02).

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...