Discussion:
Kuhfleckenkisten
(zu alt für eine Antwort)
Gerd Belo
2021-01-25 12:21:31 UTC
Permalink
Dürfte hier reinpassen.

Ich hatte gerade einen kleinen Streit. Auslöser war ein Computerhändler,
der seinerzeit für das Versenden seiner Geräte Kisten in "schwarzbuntem"
Kuhfleckendesign verwendete.

Wer war das? Die Anfänge von Dell?

Tschüß GERD
--
Gerd Belo
***@BAFAS.de
Michael van Elst
2021-01-25 12:46:03 UTC
Permalink
Dürfte hier reinpassen.
Ich hatte gerade einen kleinen Streit. Auslöser war ein Computerhändler,
der seinerzeit für das Versenden seiner Geräte Kisten in "schwarzbuntem"
Kuhfleckendesign verwendete.
Wer war das? Die Anfänge von Dell?
Das war Gateway.
--
--
Michael van Elst
Internet: ***@serpens.de
"A potential Snark may lurk in every tree."
Arno Welzel
2021-01-25 13:15:12 UTC
Permalink
Post by Michael van Elst
Dürfte hier reinpassen.
Ich hatte gerade einen kleinen Streit. Auslöser war ein Computerhändler,
der seinerzeit für das Versenden seiner Geräte Kisten in "schwarzbuntem"
Kuhfleckendesign verwendete.
Wer war das? Die Anfänge von Dell?
Das war Gateway.
Ja, kann ich bestätigen. Steht auch hier:

<https://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Von-Kuhflecken-und-sprechenden-Computern-PCGH-Retro-05-September-611972/>
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Gerd Belo
2021-01-25 20:08:14 UTC
Permalink
Post by Michael van Elst
Das war Gateway.
Danke! Erinnerung aufgefrischt..... ;-)
Tschüß GERD
--
Gerd Belo
***@BAFAS.de
Andreas Kohlbach
2021-01-26 02:50:33 UTC
Permalink
Post by Michael van Elst
Dürfte hier reinpassen.
Ich hatte gerade einen kleinen Streit. Auslöser war ein Computerhändler,
der seinerzeit für das Versenden seiner Geräte Kisten in "schwarzbuntem"
Kuhfleckendesign verwendete.
Wer war das? Die Anfänge von Dell?
Nein, aber nach Vorbild von Dell.
Post by Michael van Elst
Das war Gateway.
Ich hatte im letzten (umm, vorletzten?) Jahrzehnt mal einen gekauft und
es bitter bereut. Das war AFAIK nur ein Acer mit Kuhflecken. Mir sind
zwei Acer um 2010 knapp außerhalb der Garantie den Hitzetod
gestorben. Nie wieder Acer! Auch nicht, wenn sie Kuhflecken haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gateway,_Inc.
--
Andreas

PGP fingerprint 952B0A9F12C2FD6C9F7E68DAA9C2EA89D1A370E0
Arno Welzel
2021-01-26 11:28:52 UTC
Permalink
Post by Andreas Kohlbach
Post by Michael van Elst
Dürfte hier reinpassen.
Ich hatte gerade einen kleinen Streit. Auslöser war ein Computerhändler,
der seinerzeit für das Versenden seiner Geräte Kisten in "schwarzbuntem"
Kuhfleckendesign verwendete.
Wer war das? Die Anfänge von Dell?
Nein, aber nach Vorbild von Dell.
Post by Michael van Elst
Das war Gateway.
Ich hatte im letzten (umm, vorletzten?) Jahrzehnt mal einen gekauft und
es bitter bereut. Das war AFAIK nur ein Acer mit Kuhflecken. Mir sind
zwei Acer um 2010 knapp außerhalb der Garantie den Hitzetod
gestorben. Nie wieder Acer! Auch nicht, wenn sie Kuhflecken haben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gateway,_Inc.
Der Punkt gehört auch dazu, wird aber oft von Newsreadern nicht
automatisch mitnommen, daher besser in < > einklammern:

<https://de.wikipedia.org/wiki/Gateway,_Inc.>
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Andreas Kohlbach
2021-01-27 00:43:16 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Andreas Kohlbach
https://de.wikipedia.org/wiki/Gateway,_Inc.
Der Punkt gehört auch dazu, wird aber oft von Newsreadern nicht
<https://de.wikipedia.org/wiki/Gateway,_Inc.>
Mist, normal mache ich das. Oben vergessen, sorry.
--
Andreas

PGP fingerprint 952B0A9F12C2FD6C9F7E68DAA9C2EA89D1A370E0
Kay Martinen
2021-01-26 17:23:13 UTC
Permalink
Post by Andreas Kohlbach
Post by Michael van Elst
Das war Gateway.
Ich hatte im letzten (umm, vorletzten?) Jahrzehnt mal einen gekauft und
es bitter bereut. Das war AFAIK nur ein Acer mit Kuhflecken. Mir sind
zwei Acer um 2010 knapp außerhalb der Garantie den Hitzetod
gestorben. Nie wieder Acer! Auch nicht, wenn sie Kuhflecken haben.
Aber, die Kuhflecken hatten die doch nur auf dem Karton und nicht auf
dem PC-Gehäuse selbst - oder?

Ich hab hier einen Acer (PC-DT?) mit 486-irgendwas den ich lange als
FLI4L Router einsetzte. Praktische Plastik-Schachtel, Schiebbarer Deckel
und umsetzbare Füße. Damit konnte man ihn als Desktop oder als Tower
benutzen. Und unter dem Plastik ein Blechkleid für die Abschirmung.

Hab ich schon gebraucht bekommen und lief Jahrelang ohne murren.

Der hatte aber keine Kuhflecken. Und Lila war er auch nicht. :-)

Kay
--
Posted via leafnode
Andreas Kohlbach
2021-01-27 00:51:12 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Andreas Kohlbach
Post by Michael van Elst
Das war Gateway.
Ich hatte im letzten (umm, vorletzten?) Jahrzehnt mal einen gekauft und
es bitter bereut. Das war AFAIK nur ein Acer mit Kuhflecken. Mir sind
zwei Acer um 2010 knapp außerhalb der Garantie den Hitzetod
gestorben. Nie wieder Acer! Auch nicht, wenn sie Kuhflecken haben.
Aber, die Kuhflecken hatten die doch nur auf dem Karton und nicht auf
dem PC-Gehäuse selbst - oder?
Ich hatte ein Notebook damals (2007?) gekauft. Sind keine Flecken (außer
vielleicht von Pizza ;-) drauf gewesen. Bis auf das Logo am Deckel hinten
(sagte IIRC nur "GATEWAY") und über der Tastatur was nichts Besonderes zu
sehen.

Haha, mir kommt gerade die Idee, dass einige Leute vielleicht genau aus
dem Grund Gateway kauften, weil die Kuhflecken auf dem Gehäuse
verwendeten. Nach dem Auspacken sicher enttäuscht. Vielleicht gaben
einige den auch aus dem Grund "Hat keine Kuhflecken" zurück. *g*

Auch Desktops hatten nur ein kleines Kuhflecken-Logo, was mir eher wie
ein eckiger Fußball aussieht, der bis in die 70er verwendet wurde.

Eventuell steckt seine Platte noch in dem hier vor mir. Die ist zwei oder
drei Mal umgezogen, nachdem mir die Notebooks (alles ACER, inklusive der
Gateway) reihenweise verreckt sind.
--
Andreas

PGP fingerprint 952B0A9F12C2FD6C9F7E68DAA9C2EA89D1A370E0
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...