Discussion:
Hilfe, mein Monitor wird schwul!
(zu alt für eine Antwort)
Michael Kraemer @ home
2021-08-20 06:31:33 UTC
Permalink
alles in rosa.
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Es ist ein Flachmann Eizo FlexScan L66.
Kann man da was machen?
Waere schade drum, er hat 2 (zwei) VGA Eingaenge und kann SOG,
also ideal, um per Umschalter eine gane Menge Retro-Kisten zu bedienen.
Gerrit Heitsch
2021-08-20 07:15:03 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Es ist ein Flachmann Eizo FlexScan L66.
Kann man da was machen?
Waere schade drum, er hat 2 (zwei) VGA Eingaenge und kann SOG,
also ideal, um per Umschalter eine gane Menge Retro-Kisten zu bedienen.
Man könnte einen Blick reinwerfen ob dort was offensichtlich defekt ist.
Besteht das Problem auf beiden VGA-Eingängen? Das VGA-Kabel ist OK?

Gerrit
Peter Heitzer
2021-08-20 07:25:53 UTC
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Es ist ein Flachmann Eizo FlexScan L66.
Kann man da was machen?
Waere schade drum, er hat 2 (zwei) VGA Eingaenge und kann SOG,
also ideal, um per Umschalter eine gane Menge Retro-Kisten zu bedienen.
Man könnte einen Blick reinwerfen ob dort was offensichtlich defekt ist.
Besteht das Problem auf beiden VGA-Eingängen? Das VGA-Kabel ist OK?
Es kann auch nur der Stecker nicht richtig eingesteckt sein. Wenn der
Monitor ein OSD hat, dieses mal aktivieren. Wenn das OSD auch kein grün
hat, ist es etwas ernsteres.
--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, ***@rz.uni-regensburg.de
Marcel Mueller
2021-08-20 09:36:56 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Es ist ein Flachmann Eizo FlexScan L66.
Kann man da was machen?
Waere schade drum, er hat 2 (zwei) VGA Eingaenge und kann SOG,
also ideal, um per Umschalter eine gane Menge Retro-Kisten zu bedienen.
Sicher, dass es am Monitor und nicht an den Kabeln liegt? Bei VGA ist
das ein typisches Problem.
Einzelfarbfehler sind bei TFTs hingegen sehr selten.

Alternativ wäre natürlich denkbar, dass er Alzheimer hat und seine
Farbeinstellungen vergessen bzw. verstellt hat. Möglicherweise kann man
da über das Monitor-Menü etwas wieder gerade rücken.


Marcel
Marcel Mueller
2021-08-20 09:44:25 UTC
Permalink
Post by Marcel Mueller
Einzelfarbfehler sind bei TFTs hingegen sehr selten.
Ich muss mich in einem Punkt korrigieren. Es gibt ein Szenario, was zu
ähnlichen Effekten führen kann: ausgelutsche CCFL-Röhren.
Wenn die zu alt werden, und das Quecksilber sich nicht mehr gescheit
verteilt, werden die oft dunkelrosa oder dunkelgelb. Dann fehlt u.U.
auch Grün, allerdings nicht komplett, sondern es ist nur schwächer.
Außerdem ist es nach dem Einschalten am schlimmsten und wird mit der
Betriebsdauer etwas besser. Daran kann man es erkennen.

CCFL kann man tauschen, aber das ist schon ganz schön Gefummel. Außerdem
bekommt man sie, nur in China. Da dafür zum Schüttgutpreis, und
natürlich 6 Euro Zoll-Bearbeitungsgebühr von der Post (und ein wenig
Einfuhr-Umsatzsteuer).


Marcel
Wolf gang P u f f e
2021-08-22 19:22:07 UTC
Permalink
Post by Marcel Mueller
Post by Marcel Mueller
Einzelfarbfehler sind bei TFTs hingegen sehr selten.
Ich muss mich in einem Punkt korrigieren. Es gibt ein Szenario, was zu
ähnlichen Effekten führen kann: ausgelutsche CCFL-Röhren.
Wenn die zu alt werden, und das Quecksilber sich nicht mehr gescheit
verteilt, werden die oft dunkelrosa oder dunkelgelb. Dann fehlt u.U.
auch Grün, allerdings nicht komplett, sondern es ist nur schwächer.
Außerdem ist es nach dem Einschalten am schlimmsten und wird mit der
Betriebsdauer etwas besser. Daran kann man es erkennen.
CCFL kann man tauschen, aber das ist schon ganz schön Gefummel. Außerdem
bekommt man sie, nur in China. Da dafür zum Schüttgutpreis, und
natürlich 6 Euro Zoll-Bearbeitungsgebühr von der Post (und ein wenig
Einfuhr-Umsatzsteuer).
Vor xx Jahren hatte ich eine ausgefallene CCFL in einem Laptop-Display
getauscht.
Danach war das Bild extrem grünstichig.
Scheinbar kann man da auch bei CCFLs in die Schei*e greifen.
Marcel Mueller
2021-08-22 21:18:04 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Marcel Mueller
CCFL kann man tauschen, aber das ist schon ganz schön Gefummel. Außerdem
bekommt man sie, nur in China. Da dafür zum Schüttgutpreis, und
natürlich 6 Euro Zoll-Bearbeitungsgebühr von der Post (und ein wenig
Einfuhr-Umsatzsteuer).
Vor xx Jahren hatte ich eine ausgefallene CCFL in einem Laptop-Display
getauscht.
Eine? Man muss immer alle tauschen, wegen der Alterung.
Post by Wolf gang P u f f e
Danach war das Bild extrem grünstichig.
Das erklärt das allerdings nicht. Haben die neuen CCFLs grünlich geleuchtet?
Post by Wolf gang P u f f e
Scheinbar kann man da auch bei CCFLs in die Schei*e greifen.
Naja, die Leuchtstoffe können natürlich auf die Farbfilter im Panel
abgestimmt sein. Das war aber gar nicht so oft der Fall. Meist waren die
CCFLs einfach kaltweiß mit dem üblichen Hg-dominierten Spektrum und
fertig. Natürlich gibt es bei den Dingern genau wie bei
Leuchtstoffröhren Unterschiede.


Marcel
Guido Grohmann
2021-08-23 12:18:38 UTC
Permalink
Post by Marcel Mueller
Post by Wolf gang P u f f e
Vor xx Jahren hatte ich eine ausgefallene CCFL in einem Laptop-Display
getauscht.
Eine? Man muss immer alle tauschen, wegen der Alterung.
Die meisten Laptop-Displays, die ich bisher offen hatte, hatten genau
eine CCFL im Panel, und zwar unten. Im Monitor-Panels finden sich oft
mehrere, 4 sind nicht selten anzutreffen. Auch bei größeren
Laptop-Panels hab ich schon mal von 2 CCFL gelesen, aber noch nicht auf
dem Tisch gehabt.

Guido
Marcel Mueller
2021-08-23 19:36:01 UTC
Permalink
Post by Guido Grohmann
Post by Marcel Mueller
Post by Wolf gang P u f f e
Vor xx Jahren hatte ich eine ausgefallene CCFL in einem Laptop-Display
getauscht.
Eine? Man muss immer alle tauschen, wegen der Alterung.
Die meisten Laptop-Displays, die ich bisher offen hatte, hatten genau
eine CCFL im Panel, und zwar unten. Im Monitor-Panels finden sich oft
mehrere, 4 sind nicht selten anzutreffen.
Das erklärt zumindest den Grünstich.
CCFLs für Bildschirme werden normalerweise paarweise mit
entgegengesetzter Polarität betrieben. Wenn sich die zweite, umgepolte
Röhre nicht direkt daneben befindet, kommt recht wenig Licht raus und
die Farbe stimmt auch nicht.
Röhren für Einzelbetrieb ticken anders..


Marcel
Wolf gang P u f f e
2021-08-23 13:55:12 UTC
Permalink
Post by Marcel Mueller
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Marcel Mueller
CCFL kann man tauschen, aber das ist schon ganz schön Gefummel. Außerdem
bekommt man sie, nur in China. Da dafür zum Schüttgutpreis, und
natürlich 6 Euro Zoll-Bearbeitungsgebühr von der Post (und ein wenig
Einfuhr-Umsatzsteuer).
Vor xx Jahren hatte ich eine ausgefallene CCFL in einem Laptop-Display
getauscht.
Eine? Man muss immer alle tauschen, wegen der Alterung.
Es war nur eine verbaut!
Laptop Acer Aspire 1310 oder so hieß das Modell. 14" Display
Post by Marcel Mueller
Post by Wolf gang P u f f e
Danach war das Bild extrem grünstichig.
Das erklärt das allerdings nicht. Haben die neuen CCFLs grünlich geleuchtet?
Ja.
Die alte hatte unmittelbar nach dem Einschalten eher einen Rotstich,
der nach einigen Minuten (zum schluss dauerte es länger) verschwand.
Dann war es ein warmer Weißton.
Die neue Röhre war von anfang an grünstichig und änderte ihre Farbe
nicht mit der Betriebszeit.
Post by Marcel Mueller
Post by Wolf gang P u f f e
Scheinbar kann man da auch bei CCFLs in die Schei*e greifen.
Naja, die Leuchtstoffe können natürlich auf die Farbfilter im Panel
abgestimmt sein. Das war aber gar nicht so oft der Fall. Meist waren die
CCFLs einfach kaltweiß mit dem üblichen Hg-dominierten Spektrum und
fertig. Natürlich gibt es bei den Dingern genau wie bei
Leuchtstoffröhren Unterschiede.
Ich vermute seit dem, dass die CCFL für Displays vielleicht andere
sind, als solche, die z.B. in Scannern verbaut sind.
Bei einem Scanner kann der Farbstich ja per Software korrigiert werden.
Was da eher stört, ist die Farbänderung mit Erwärmung, und genau diese
Farbänderung zeigte die neue Röhre eben nicht.
Marcel Mueller
2021-08-23 19:37:42 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Ich vermute seit dem, dass die CCFL für Displays vielleicht andere
sind, als solche, die z.B. in Scannern verbaut sind.
Ja, das ist das Problem. Einzelröhren sind andere.


Marcel
Hanno Foest
2021-08-22 22:05:17 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Vor xx Jahren hatte ich eine ausgefallene CCFL in einem Laptop-Display
getauscht.
Danach war das Bild extrem grünstichig.
Scheinbar kann man da auch bei CCFLs in die Schei*e greifen.
Interessant, normal sind die einfach nur reinweiß.

Vielleicht hast du auch was am Panel beschädigt - ok, unwahrscheinlich,
das Ansteuerungsprotokoll hat ja keine Leitungen für Einzelfarben.

Als ich mal, um einfach nur zu probieren ob es geht, einen Monitor mit
defekten CCFLs auf LED umgerüstet habe (Kit), tat das gut. OK, man mußte
etwas fummeln, um die LED Streifen da eingeklebt zu bekommen, wo vorher
die CCFLs mit Gummiringen klemmten, und man mußte im CCFL Schaltungsteil
ein PWM Signal für die LED Stromversorgung anzapfen, und hinterher war
die Helligkeitsregelung invers - aber die Farben waren ok :)

Hanno
--
The modern conservative is engaged in one of man's oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
Christian Corti
2021-08-20 11:47:12 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Das Subject finde ich jetzt etwas daneben...

Christian
Dennis Grevenstein
2021-08-20 15:19:17 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Kabel und Connector überprüfen. Vielleicht ist das mit ein bisschen
Nachlöten schon reparierbar.

und BTW: das Wort, das Du suchst, ist "Deuteranopie".

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Kay Martinen
2021-08-20 18:38:54 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Waere schade drum, er hat 2 (zwei) VGA Eingaenge und kann SOG,
Wenn du damit Sync on Green meinst dann solltest du vielleicht mal
prüfen ob das auch noch geht. Wenn du schon fehlendes Grün mit Rosa
gleichsetzt oder...
Post by Michael Kraemer @ home
also ideal, um per Umschalter eine gane Menge Retro-Kisten zu bedienen.
... es hat ihn jemand gef****. :-) Bestimmt der Fiese Umschalter mit der
Kabelpeitsche, der alte Sadist!

Aber, bevor du die Kabel nicht als Ursache ausgeschlossen hast sollten
wir darüber nicht weiter mutmaßen. Und die Buchse in der VGA-Karte nicht
vergessen!

Ist mir mit einer alten Trident passiert die ewig nicht an war. Alles
rosa, VGABIOS-Meldung verstümmelt aber nach ein paar neustarts ging es
wieder.

Kay
--
Posted via leafnode
Michael Kraemer @ home
2021-08-27 17:02:34 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Waere schade drum, er hat 2 (zwei) VGA Eingaenge und kann SOG,
Wenn du damit Sync on Green meinst dann solltest du vielleicht mal
prüfen ob das auch noch geht. Wenn du schon fehlendes Grün mit Rosa
gleichsetzt oder...
naja, wenn gruen fehlt, bleibt noch rot/blau, und das gibt nunmal
verschiedene violett/rosa-Toene.
Post by Kay Martinen
Post by Michael Kraemer @ home
also ideal, um per Umschalter eine gane Menge Retro-Kisten zu bedienen.
... es hat ihn jemand gef****. :-) Bestimmt der Fiese Umschalter mit der
Kabelpeitsche, der alte Sadist!
Aber, bevor du die Kabel nicht als Ursache ausgeschlossen hast sollten
wir darüber nicht weiter mutmaßen. Und die Buchse in der VGA-Karte nicht
vergessen!
"Umschalter" war das passende Stichwort.
Es war in der Tat nicht der Monitor (puuuh!).
Zwischen Monitoreingaengen und den diversen Rechnern ist bei mir jeweils
ein 4fach VGA-Umschalter. Der Drehknopf war wohl etwas ranzig geworden,
ein paarmal umschalten, das war's schon.
Warum das ausgerechnet nur das Gruensignal betraf, keine Ahnung.
Den Monitor hatte ich als Hauptverdaechtigen, weil er auch andere
Ausfallerscheinungen zeigt:
am oberen Rand entwickelt er "Melanome", d.h. mehrere schwarze Flecken,
die mit den Jahren groesser werden.
Irgendwann wird er wohl hin sein.


Immerhin haben wir jetzt was ueber CCFL gelernt, fuer die Ablage,
falls es wirklich mal der Monitor ist.
Ignatios Souvatzis
2021-08-28 20:46:29 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
ein paarmal umschalten, das war's schon.
Warum das ausgerechnet nur das Gruensignal betraf, keine Ahnung.
Es haette genausogut das Rot- oder das Blausignal betreffen koennen.
Bei dir war's halt gruen.

Ein VGA-Umschalter ist ein mehrpoliger Umschalter - ein Drehschalter
pro Signal.

-is
Kay Martinen
2021-08-30 10:32:39 UTC
Permalink
Post by Ignatios Souvatzis
Post by Michael Kraemer @ home
ein paarmal umschalten, das war's schon.
Warum das ausgerechnet nur das Gruensignal betraf, keine Ahnung.
Es haette genausogut das Rot- oder das Blausignal betreffen koennen.
Bei dir war's halt gruen.
Ein VGA-Umschalter ist ein mehrpoliger Umschalter - ein Drehschalter
pro Signal.
Eben. Und wenn man schon Sorge wegen Sync on Green (OP) hat wäre
naheliegend das zu Testen - oder halt zu reparieren.

Meine Mechanischen Umschalter haben das auch gerne mal das man ein paar
mal hin und her schalten muß bis das Bild da und Stabil ist.
Prinzipbedingt würde ich meinen. Kontaktverschleiß.

Kay
--
Posted via leafnode
Arno Welzel
2021-08-21 21:59:11 UTC
Permalink
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Und was soll die Anmerkung "schwul" dazu? Mit solchen Sprüchen könntest
Du auch mal böse anecken - lass' das lieber.
Post by Michael Kraemer @ home
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Dann ist wohl die Signalleitung unterbrochen.
Post by Michael Kraemer @ home
Es ist ein Flachmann Eizo FlexScan L66.
Kann man da was machen?
Anderes Kabel ausprobieren und wenn das nicht hilft, Monitor reparieren.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Gerrit Heitsch
2021-08-22 06:21:12 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Und was soll die Anmerkung "schwul" dazu? Mit solchen Sprüchen könntest
Du auch mal böse anecken - lass' das lieber.
Post by Michael Kraemer @ home
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Dann ist wohl die Signalleitung unterbrochen.
Wie bereits geschrieben kann das auch an den CCFL-Röhren ur Beleuchtung
liegen. Wenn die am Ende sind werden sie gerne rosa. Der nächste Schritt
ist dann, daß sie gar nicht mehr angehen oder nach kurzer Zeit wieder aus.

Gerrit
Arno Welzel
2021-08-30 08:35:39 UTC
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by Arno Welzel
Post by Michael Kraemer @ home
alles in rosa.
Und was soll die Anmerkung "schwul" dazu? Mit solchen Sprüchen könntest
Du auch mal böse anecken - lass' das lieber.
Post by Michael Kraemer @ home
Genauer: er hat vergessen, wie gruen geht.
Dann ist wohl die Signalleitung unterbrochen.
Wie bereits geschrieben kann das auch an den CCFL-Röhren ur Beleuchtung
liegen. Wenn die am Ende sind werden sie gerne rosa. Der nächste Schritt
ist dann, daß sie gar nicht mehr angehen oder nach kurzer Zeit wieder aus.
Deswegen schrieb ich auch:

"Anderes Kabel ausprobieren und wenn das nicht hilft, Monitor reparieren."
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...