Discussion:
Heute vor 10 Jahren
(zu alt für eine Antwort)
Stefan Ram
2024-05-04 20:56:01 UTC
Permalink
Heute [2024-05-05] vor 10 Jahren [2014-05-05]:

Mein Rechner wird hergestellt.

Laut Beschriftung auf dem Gehäuse des Rechners, den ich meist
verwende und auf dessen Tastatur ich gerade tippe, wurde
er am 2014-05-05 hergestellt.

*** Happy Birthday, Computer! ***

Es dauerte dann noch einige Monate, bis ich ihn kaufte und in
Betrieb nahm. Aber damit ist er dann wohl nun "Folklore".
F. W.
2024-05-16 07:41:07 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
Mein Rechner wird hergestellt.
Yo, meiner auch (Lenovo X220). Ein Wunder, wie lange die Dinger heute so
halten.

FW
Başar Alabay
2024-06-04 15:40:26 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Stefan Ram
Mein Rechner wird hergestellt.
Yo, meiner auch (Lenovo X220). Ein Wunder, wie lange die Dinger heute so
halten.
Der hier gerade: 10.01.2010. Top. Und der auf dem Tisch … vermutlich
noch einmal ein knappes Jahr älter. Sehr top. Aber »Folklore« und abgehängt.

B. Alabay
Rolf Bombach
2024-06-04 12:13:01 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
Mein Rechner wird hergestellt.
Laut Beschriftung auf dem Gehäuse des Rechners, den ich meist
verwende und auf dessen Tastatur ich gerade tippe, wurde
er am 2014-05-05 hergestellt.
*** Happy Birthday, Computer! ***
Es dauerte dann noch einige Monate, bis ich ihn kaufte und in
Betrieb nahm. Aber damit ist er dann wohl nun "Folklore".
Wasn da für ein Prozessor drin und welches Betrübssystem?
Ich habe im 'Labor', sprich Bastelecke, noch einen Rechner
mir E8500 (aufgemotzt von E5200) am Werkeln. Da läuft Win10-32
problemarm drauf, aber halt langsam. Asus P5K-VM mit 4 GB.
Der Prozessor kam 2008 raus. Ist halt nicht W11-kompatibel.

Wesentlich ärgerlicher war/ist, dass die Mäuse meinen '486er
gekillt haben. Tip: Immer alle Slotbleche einbauen.
--
mfg Rolf Bombach
Kay Martinen
2024-06-04 17:33:32 UTC
Permalink
Post by Rolf Bombach
Post by Stefan Ram
Mein Rechner wird hergestellt.
               *** Happy Birthday, Computer! ***
   Es dauerte dann noch einige Monate, bis ich ihn kaufte und in
   Betrieb nahm. Aber damit ist er dann wohl nun "Folklore".
Finde ich ja immer etwas Problematisch das Herstellungsdatum einer
Komponente dafür heran zu ziehen, statt das Erwerbsdatum des ganzen
Produkts.

Andererseits müßte ich dann meinen Geburtstag auch um ca. 9 Monate
vordatieren. Unter der Annahme mein Vater hätte eine Frau erworben...
nein. Lieber nicht.

Garantie und Gewährleistung sind eh weg gelaufen. ;-)
Post by Rolf Bombach
Wasn da für ein Prozessor drin und welches Betrübssystem?
Ich habe im 'Labor', sprich Bastelecke, noch einen Rechner
mir E8500 (aufgemotzt von E5200) am Werkeln. Da läuft Win10-32
problemarm drauf, aber halt langsam. Asus P5K-VM mit 4 GB.
Der Prozessor kam 2008 raus. Ist halt nicht W11-kompatibel.
Gibt es Elektronik- u.a. "Bastel-"programme nicht für Linux?

Ich weiß, die meisten Meßgeräte o.ä. bringen nur Windoof-software und
Treiber mit.
Post by Rolf Bombach
Wesentlich ärgerlicher war/ist, dass die Mäuse meinen '486er
gekillt haben. Tip: Immer alle Slotbleche einbauen.
Weitere Idee: Lichtschranke und Elektromagnet der an einem angespitzen
weiteren Slotblech dahinter montiert ist. Dazu eine parallelführung
geköchelt und Fertig ist der "Mousekill 2000".

Wenn man die Schredder-schublade darunter nicht all zu oft leert wirkt
das bestimmt abschreckend. Und gegen den Verwesungsgeruch gibt es
gewiss... was von Ratiopharm.

Im ersten lesen dachte ich an ein Elektrisches Problem (Serielle Maus,
Kurzschluß) bis ich dann realisierte das du die Biologischen meintest.
Deshalb: SCNR Was früher Case-Modding hieß sind heute "Maker"

O-Tramiel-J: "Make it - or Break it"


Bye/
/Kay
--
nix
Christian Weisgerber
2024-06-04 18:40:43 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Rolf Bombach
Wesentlich ärgerlicher war/ist, dass die Mäuse meinen '486er
gekillt haben. Tip: Immer alle Slotbleche einbauen.
Weitere Idee: Lichtschranke und Elektromagnet der an einem angespitzen
weiteren Slotblech dahinter montiert ist. Dazu eine parallelführung
geköchelt und Fertig ist der "Mousekill 2000".
Ach diese Art Maus.

Ich weiß noch, dass ich, als es einmal um eine Maus im Rechnerraum
ging, extra ein "(Mus musculus)" im Besprechungsprotokoll
dahintergeschrieben habe, um das klarzustellen.
--
Christian "naddy" Weisgerber ***@mips.inka.de
Marco Moock
2024-06-04 19:52:52 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Wenn man die Schredder-schublade darunter nicht all zu oft leert
wirkt das bestimmt abschreckend. Und gegen den Verwesungsgeruch gibt
es gewiss... was von Ratiopharm.
Ich denke ein fetter Lüfter kann das schon erledigen.
--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
***@nirvana.admins.ws
Kay Martinen
2024-06-05 12:02:06 UTC
Permalink
Post by Marco Moock
Post by Kay Martinen
Wenn man die Schredder-schublade darunter nicht all zu oft leert
wirkt das bestimmt abschreckend. Und gegen den Verwesungsgeruch gibt
es gewiss... was von Ratiopharm.
Ich denke ein fetter Lüfter kann das schon erledigen.
Zum Geruch verteilen?

Ansonsten: Mit geschärften Metallflügeln an geeigneter Stelle Plazieren.
VOR den Käse!

Bye/
/Kay
--
nix
p***@pocnet.net
2024-06-04 18:16:57 UTC
Permalink
Post by Rolf Bombach
Der Prozessor kam 2008 raus. Ist halt nicht W11-kompatibel.
War das nicht eher ein Thema des zwingend erforderlichen TPM?
Post by Rolf Bombach
Wesentlich ärgerlicher war/ist, dass die Mäuse meinen '486er gekillt haben.
Tip: Immer alle Slotbleche einbauen.
Oder eine Nagetierplage gar nicht erst aufkommen lassen. ;-)
--
:wq! PoC
Kay Martinen
2024-06-05 12:00:24 UTC
Permalink
Post by p***@pocnet.net
Post by Rolf Bombach
Der Prozessor kam 2008 raus. Ist halt nicht W11-kompatibel.
War das nicht eher ein Thema des zwingend erforderlichen TPM?
Zu anderen Absurden (An)Forderungen wohl auch. Daher spielt W11 für mich
keine Rolle mehr.
Post by p***@pocnet.net
Post by Rolf Bombach
Wesentlich ärgerlicher war/ist, dass die Mäuse meinen '486er gekillt haben.
Tip: Immer alle Slotbleche einbauen.
Oder eine Nagetierplage gar nicht erst aufkommen lassen. ;-)
Was würdest du als "Maustreiber" umschreiben: Käse oder Fliegenklatsche?

Ist die Maus erst mal im Haus - ist der Ofen aus.
Doch so geht die These - die Zweite Maus bekommt den Käse.
(Frei aus einem Iron Man Film).

Bye/
/Kay
--
nix
Kay Martinen
2024-06-05 12:11:04 UTC
Permalink
Post by p***@pocnet.net
Post by Rolf Bombach
Der Prozessor kam 2008 raus. Ist halt nicht W11-kompatibel.
War das nicht eher ein Thema des zwingend erforderlichen TPM?
Zu anderen Absurden (An)Forderungen wohl auch. Daher spielt W11 für mich
keine Rolle mehr.
Post by p***@pocnet.net
Post by Rolf Bombach
Wesentlich ärgerlicher war/ist, dass die Mäuse meinen '486er gekillt haben.
Tip: Immer alle Slotbleche einbauen.
Oder eine Nagetierplage gar nicht erst aufkommen lassen. ;-)
Was würdest du als "Maustreiber" umschreiben: Käse oder Fliegenklatsche?

Die erste Maus ist schnell im Haus.
Doch so geht die These - die Zweite Maus bekommt den Käse.
(Frei aus Iron Man 3).

:)

Bye/
/Kay
--
nix
Hermann Riemann
2024-06-04 14:07:55 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
Mein Rechner wird hergestellt.
Laut Beschriftung auf dem Gehäuse des Rechners, den ich meist
verwende und auf dessen Tastatur ich gerade tippe, wurde
er am 2014-05-05 hergestellt.
*** Happy Birthday, Computer! ***
Es dauerte dann noch einige Monate, bis ich ihn kaufte und in
Betrieb nahm. Aber damit ist er dann wohl nun "Folklore".
Mein 10 Jahre alter Selbstbau PC ist noch betriebsbereit.
AMD CPU, 16 GB RAM Grafikkarte 7870. SuSE. 3 TB Festplatten 80 GB SSD

Vor 20 Jahren hatte ich gekaufte PC mit window 98 oder Me + SuSE 9.0
512 MB RAM 300 GB Festplatten.

Vor 30 Jahren war es Selbstbau PC AMD 386 40 MHz CPU, 8 MB RAM
80 MB Wechselplatte OS: DrDOS, OS/2 und Linux 0.99

Vor 40 Jahren 3 Einplatinen computer mit
jeweils 2 kB EPROM, <=2kB RAM.
CPU: 1 6502, 1 8085, 1 Z80
Die mit 6502 + 8085 waren fertig gekauft,
der mit Z80 Selbstbau auf Basis von Leerplatine von elektor.

Vor 50 Jahre erschien elektor 74 auf TTL Basis,
dessen Nachbau Variante von mir 1975 begonnen wurde.
Christian Weisgerber
2024-06-04 17:53:34 UTC
Permalink
Post by Stefan Ram
Mein Rechner wird hergestellt.
Ich bin jetzt zu faul auf den Speicher zu steigen und die Rechnung
zu suchen, und wo ich das Herstellungsdatum finden soll, weiß ich
schon gar nicht, aber der Dell PowerEdge T20, auf dem ich das hier
tippe, ist allmählich auch in diesem Alter.

Xeon E3-1225V3... laut Intel Produktdatenbank ab Q2 2013.
Kommt hin.
--
Christian "naddy" Weisgerber ***@mips.inka.de
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...