Discussion:
Ethernet-Hub
(zu alt für eine Antwort)
Michael Welle
2024-05-22 09:49:24 UTC
Permalink
Hallo,

uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?

VG
hmw
Marco Moock
2024-05-22 10:01:21 UTC
Permalink
Post by Michael Welle
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
Ich denke mit der Post wird das nach dem Kauf bei eBay 2 Tage dauern.
Schwer ist der auch nicht, es sei denn es ist ein Hub mit hunderten
Ports, der wiegt ggf. mehr.
Marcel Mueller
2024-05-22 10:22:59 UTC
Permalink
Post by Marco Moock
Post by Michael Welle
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
Ich denke mit der Post wird das nach dem Kauf bei eBay 2 Tage dauern.
Schwer ist der auch nicht, es sei denn es ist ein Hub mit hunderten
Ports, der wiegt ggf. mehr.
lol

Mich würde eher interessieren, was er da wirklich haben will.
10BaseT sollte an den allermeisten 10€ Switches immer noch
funktionieren, und für Cheapernet braucht man keinen Hub.


Marcel
Michael Welle
2024-05-22 11:39:06 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Marcel Mueller
Post by Marco Moock
Post by Michael Welle
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
Ich denke mit der Post wird das nach dem Kauf bei eBay 2 Tage
dauern.
Schwer ist der auch nicht, es sei denn es ist ein Hub mit hunderten
Ports, der wiegt ggf. mehr.
lol
Mich würde eher interessieren, was er da wirklich haben will.
10BaseT sollte an den allermeisten 10€ Switches immer noch
funktionieren, und für Cheapernet braucht man keinen Hub.
ich bin relativ sicher, dass er da wirklich einen Hub haben will. Wenn
ich einen switch wollte, wuerde ich einen aus dem Lager holen oder fuer
nen Zwanziger laege hier morgen einer auf dem Tisch.

VG
hmw
Christian Corti
2024-05-22 10:39:11 UTC
Permalink
Post by Michael Welle
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
Gar nicht. Ich habe so viele, daß ich die schrottigsten langsam
entsorge *g*

Christian
Michael Welle
2024-05-22 11:43:45 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Christian Corti
Post by Michael Welle
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
Gar nicht. Ich habe so viele, daß ich die schrottigsten langsam
entsorge *g*
ich dachte, ich haette auch noch den einen oder anderen auf Lager. Aber
immer wenn ich in die Kiste greife, habe ich einen switch an der Hamd.

VG
hmw
Diedrich Ehlerding
2024-05-22 13:28:45 UTC
Permalink
Post by Michael Welle
ich dachte, ich haette auch noch den einen oder anderen auf Lager.
Aber immer wenn ich in die Kiste greife, habe ich einen switch an der
Hamd.
Und wofür brauchst du einen Hub? Was kann ein 10€-Switch aus der
Elektrobucht nicht?
--
gpg-Key (DSA 1024) D36AD663E6DB91A4
fingerprint = 2983 4D54 E00B 8483 B5B8 C7D1 D36A D663 E6DB 91A4
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.
Marco Moock
2024-05-22 14:21:46 UTC
Permalink
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Michael Welle
ich dachte, ich haette auch noch den einen oder anderen auf Lager.
Aber immer wenn ich in die Kiste greife, habe ich einen switch an
der Hamd.
Und wofür brauchst du einen Hub? Was kann ein 10€-Switch aus der
Elektrobucht nicht?
Kollisionen erzeugen, JAM-Signale senden, ein Netz schön langsam
machen, mitschneiden ohne Mirror-Port und solche Sachen.
--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
***@nirvana.admins.ws
Michael Welle
2024-05-23 06:57:11 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Marco Moock
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Michael Welle
ich dachte, ich haette auch noch den einen oder anderen auf Lager.
Aber immer wenn ich in die Kiste greife, habe ich einen switch an
der Hamd.
Und wofür brauchst du einen Hub? Was kann ein 10€-Switch aus der
Elektrobucht nicht?
Kollisionen erzeugen, JAM-Signale senden, ein Netz schön langsam
machen, mitschneiden ohne Mirror-Port und solche Sachen.
genau dafuer, aktuell insb. vorletztes.

VG
hmw
Kay Martinen
2024-05-23 07:49:15 UTC
Permalink
Post by Michael Welle
Hallo,
Post by Marco Moock
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Michael Welle
ich dachte, ich haette auch noch den einen oder anderen auf Lager.
Aber immer wenn ich in die Kiste greife, habe ich einen switch an
der Hamd.
Und wofür brauchst du einen Hub? Was kann ein 10€-Switch aus der
Elektrobucht nicht?
Kollisionen erzeugen, JAM-Signale senden, ein Netz schön langsam
machen, mitschneiden ohne Mirror-Port und solche Sachen.
genau dafuer, aktuell insb. vorletztes.
... Einen GbE WAN link auf 10Mbit Halbduplex runterziehen damit die
Pakete im Kriechgang am Wireshark vorbeimarschieren? :) Das wäre
vorletzteres.

Dann hält die Platte zum speichern des Mitschnitts auch länger.

Wenn alles richtig implementiert ist sollte es doch auch keine Timeouts
geben wegen der Tempobremse dazwischen - oder?

Bye/
/Kay
--
nix
Olaf Schmitt
2024-05-22 11:47:48 UTC
Permalink
Post by Michael Welle
Hallo,
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
VG
hmw
Wie weit ist der nächste Laden von dir entfernt, die so etwas verkaufen?

Aber du willst bestimmt keinen HUB, sondern einen SWITCH.

Olaf
Michael Welle
2024-05-22 12:06:01 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Olaf Schmitt
Post by Michael Welle
Hallo,
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
VG
hmw
Wie weit ist der nächste Laden von dir entfernt, die so etwas
verkaufen?
schwer zu sagen. Irgendwo wird es gewiss einen Laden geben, der soetwas
verdealt. Wie weit musst Du laufen, um zu so einen Laden zu gelangen?
Was kostet ein Hub heute so etwa?
Post by Olaf Schmitt
Aber du willst bestimmt keinen HUB, sondern einen SWITCH.
Wie gesagt, wenn ich einen switch suchte, wuerde ich einen aus dem Lager
nehmen.

VG
hmw
Marco Moock
2024-05-22 12:23:48 UTC
Permalink
Post by Michael Welle
Hallo,
Post by Olaf Schmitt
Post by Michael Welle
Hallo,
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
VG
hmw
Wie weit ist der nächste Laden von dir entfernt, die so etwas verkaufen?
schwer zu sagen. Irgendwo wird es gewiss einen Laden geben, der
soetwas verdealt. Wie weit musst Du laufen, um zu so einen Laden zu
gelangen?
Mindestens zum Computer, denn da kann man online Hubs gebraucht
bestellen. Bei manchen Verkäufern da ist ggf. Abholung möglich.
Einfach mal bei ebay suchen. Ich habe welche von 3com, Allies telesyn
und Cisco gesehen.
Post by Michael Welle
Was kostet ein Hub heute so etwa?
Zweistelliger Betrag, kommt halt drauf an, was du genau haben willst
und wie selten das schon ist.
Kay Martinen
2024-05-22 15:04:14 UTC
Permalink
Post by Marco Moock
Post by Michael Welle
Post by Olaf Schmitt
Post by Michael Welle
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub
zu besorgen?
Definiere "besorgen"? ;)
Post by Marco Moock
Post by Michael Welle
Post by Olaf Schmitt
Wie weit ist der nächste Laden von dir entfernt, die so etwas verkaufen?
schwer zu sagen. Irgendwo wird es gewiss einen Laden geben, der
soetwas verdealt. Wie weit musst Du laufen, um zu so einen Laden zu
gelangen?
Zum Antik-Markt um die Ecke und mit ganz viel Glück?
Post by Marco Moock
Mindestens zum Computer, denn da kann man online Hubs gebraucht
bestellen. Bei manchen Verkäufern da ist ggf. Abholung möglich.
Einfach mal bei ebay suchen. Ich habe welche von 3com, Allies telesyn
und Cisco gesehen.
AT hab ich auch noch.
Post by Marco Moock
Post by Michael Welle
Was kostet ein Hub heute so etwa?
Zweistelliger Betrag, kommt halt drauf an, was du genau haben willst
und wie selten das schon ist.
Reicht nicht! Jedenfalls bei dem Höker hier (aus GB?) ist ein AT-MR420TR
echt teuer.

https://www.radwell.de/Buy/ALLIED%20TELESIS/ALLIED%20TELESIS/AT-MR420TR/

524 GBP sollen ca. 615 Teuronen sein.

Für den Preis würde ich meinen auch glatt noch verkaufen... ;)

Drunter ist noch ein billigerer aber 413 GBP sind auch saftig.

Mir scheint die sonstigen haben keine Ahnung und Schreiben Hub obwohl
sie eigentlich Switch schreiben müßten.

Bye/
/Kay
--
nix
Marco Moock
2024-05-22 15:23:07 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Reicht nicht! Jedenfalls bei dem Höker hier (aus GB?) ist ein
AT-MR420TR echt teuer.
Andere Modelle gibt es billiger.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2334524.m570.l1313&_nkw=allied+telesis+hub&_sacat=0&_odkw=allies+telesis+hub&_osacat=0
--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
***@nirvana.admins.ws
Kay Martinen
2024-05-22 17:36:23 UTC
Permalink
Post by Marco Moock
Post by Kay Martinen
Reicht nicht! Jedenfalls bei dem Höker hier (aus GB?) ist ein
AT-MR420TR echt teuer.
Andere Modelle gibt es billiger.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2334524.m570.l1313&_nkw=allied+telesis+hub&_sacat=0&_odkw=allies+telesis+hub&_osacat=0
Stimmt. Ich hatte nicht in der Elektroschrott-bucht nachgeschaut.

Auch da muß man IMO oft nachprüfen ob das nicht ein NUR-Repeater, eine
Bridge (=2 Ports) oder ein Dualspeed-Hub ist, was bei letzterem gern
bedingt das man zum Sniffen alle Ports mit gleichem Tempo nutzt - weil
sie intern oft getrennte Hubs haben zwischen 10M und 100M - IMO mit
einem 2-port Switch dazwischen. ;-)

Sogar die Alten Centrecom mit den Farbig markierten Ports werden noch
angeboten.

Bye/
/Kay
--
nix
Michael Welle
2024-05-23 07:05:21 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Kay Martinen
Post by Marco Moock
Post by Michael Welle
Post by Olaf Schmitt
Post by Michael Welle
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub
zu besorgen?
Definiere "besorgen"? ;)
naja, der Idealfall 'ich schlappe ins Lager und greife mir den Klunkern'
war nicht so erfolgreich. Wenn ich mal einen Moment Zeit habe, wuehle
ich mal noch ein bischen tiefer. Von Epay und friends bin ich nicht so
der Freund.
Post by Kay Martinen
Post by Marco Moock
Post by Michael Welle
Post by Olaf Schmitt
Wie weit ist der nächste Laden von dir entfernt, die so etwas verkaufen?
schwer zu sagen. Irgendwo wird es gewiss einen Laden geben, der
soetwas verdealt. Wie weit musst Du laufen, um zu so einen Laden zu
gelangen?
Zum Antik-Markt um die Ecke und mit ganz viel Glück?
Das ginge vermutlich irgendwann. Wenn der Hausstand von einem ehemaligen
hiesigen Insassen abgeraeumt wird ;).


[...]
Post by Kay Martinen
Post by Marco Moock
Post by Michael Welle
Was kostet ein Hub heute so etwa?
Zweistelliger Betrag, kommt halt drauf an, was du genau haben willst
und wie selten das schon ist.
Reicht nicht! Jedenfalls bei dem Höker hier (aus GB?) ist ein
AT-MR420TR echt teuer.
https://www.radwell.de/Buy/ALLIED%20TELESIS/ALLIED%20TELESIS/AT-MR420TR/
524 GBP sollen ca. 615 Teuronen sein.
Für den Preis würde ich meinen auch glatt noch verkaufen... ;)
Ach, sooo dringend ist es mir auch wieder nicht ;).
Post by Kay Martinen
Drunter ist noch ein billigerer aber 413 GBP sind auch saftig.
Mir scheint die sonstigen haben keine Ahnung und Schreiben Hub obwohl
sie eigentlich Switch schreiben müßten.
Eben. Das sieht man auch schoen, wenn man mal beim On-Line-Buchhoeker
nach hubs sucht.

Gestern Abend habe ich mal versucht, einen billigen switch durch fluten
der mac address table zu einem hub zu machen. Der wollte aber nicht
mitspielen ;).

VG
hmw
Bernd Laengerich
2024-05-23 13:20:26 UTC
Permalink
Post by Michael Welle
Gestern Abend habe ich mal versucht, einen billigen switch durch fluten
der mac address table zu einem hub zu machen. Der wollte aber nicht
mitspielen ;).
Ja, flooding war wie ARP cache poisoning früher[TM] ein probates Mittel um
einen Switch zur Herausgabe von nicht an einen adressierten Paketen zu bewegen
(z.B. Tool Cain&Able), aber das funktioniert schon seit einiger Zeit oft nicht
mehr. Obwohl man mit billigen Desktop-Switches immer noch Erfolg haben könnte.

Bernd
Christian Corti
2024-05-23 10:37:41 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Reicht nicht! Jedenfalls bei dem Höker hier (aus GB?) ist ein AT-MR420TR
echt teuer.
https://www.radwell.de/Buy/ALLIED%20TELESIS/ALLIED%20TELESIS/AT-MR420TR/
524 GBP sollen ca. 615 Teuronen sein.
Das sind Hubs. Von der 8-Port-Version habe ich tatsächlich einen
Umzugskarton voll, also sicher 10-20 Stück. Nutze ich teilweise als
TP-BNC-Bridge, oder um simple Sensoren auf einen Uplinkport zu bündeln,
um keine wertvollen schnellen Ports am Switch zu vergeuden.

Christian
Kay Martinen
2024-05-23 13:17:46 UTC
Permalink
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
Reicht nicht! Jedenfalls bei dem Höker hier (aus GB?) ist ein AT-MR420TR
echt teuer.
https://www.radwell.de/Buy/ALLIED%20TELESIS/ALLIED%20TELESIS/AT-MR420TR/
524 GBP sollen ca. 615 Teuronen sein.
Das sind Hubs. Von der 8-Port-Version habe ich tatsächlich einen
IchWeiß. Darum suchte ich nach dem Modell da ich den sowohl mit 8 und 4
Ports habe. Den 8'er sogar als TR mit der Traffic/Load anzeigekette. :)
Post by Christian Corti
Umzugskarton voll, also sicher 10-20 Stück. Nutze ich teilweise als
TP-BNC-Bridge, oder um simple Sensoren auf einen Uplinkport zu bündeln,
um keine wertvollen schnellen Ports am Switch zu vergeuden.
Was sind das für Sensoren die BNC oder TP LAN Anschlüsse haben?
Echtzeit oder hohe Datenmengen scheinen jedenfalls nicht im
Pflichtenheft zu stehen.

Hmm, Ratespiel? Oder "verräts't du's? :)

Man könnte z.b. etwas Raspi-ähnliches mit Remote GPIO als Sensor nutzen.
Davon 8 Stück an einen Hub und via BNC durch mehrere Hubs schleifen, am
Ende dann einen AT-MR420 der daraus wieder TP macht für den
Uplink-Switch. Oder Lokale Programme auf den µC zum Verarbeiten,
Aggregieren oder Logik (IF A+B then C) was den lahmen LAN-Link entlastet.

Nur mal so in den Blauen Dunst geraten.

Bye/
/Kay
--
nix
Marco Moock
2024-05-23 13:30:32 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Was sind das für Sensoren die BNC oder TP LAN Anschlüsse haben?
Echtzeit oder hohe Datenmengen scheinen jedenfalls nicht im
Pflichtenheft zu stehen.
Einfache Sensoren, z.B. Temperatur, Wasserstand, Lichteinfall haben
selten mehr Bedarf als 10 MBit/s Halbduplex.
Post by Kay Martinen
Man könnte z.b. etwas Raspi-ähnliches mit Remote GPIO als Sensor
nutzen. Davon 8 Stück an einen Hub und via BNC durch mehrere Hubs
schleifen, am Ende dann einen AT-MR420 der daraus wieder TP macht für
den Uplink-Switch. Oder Lokale Programme auf den µC zum Verarbeiten,
Aggregieren oder Logik (IF A+B then C) was den lahmen LAN-Link
entlastet.
Kann man tun, wobei man FastEthernet-Switche wie den 2950
hinterhergeworfen bekommt. Warum man dann noch BNC nutzt, ist mir
schleierhaft, speziell weil es dann überall Medienkonverter braucht,
die auch mit Strom versorgt werden wollen.
Kay Martinen
2024-05-23 17:37:47 UTC
Permalink
Post by Marco Moock
Post by Kay Martinen
Was sind das für Sensoren die BNC oder TP LAN Anschlüsse haben?
Einfache Sensoren, z.B. Temperatur, Wasserstand, Lichteinfall haben
selten mehr Bedarf als 10 MBit/s Halbduplex.
DAS ist schon klar. Nur Fragte ich WELCHE Sensoren denn von Haus aus
eingebautes LAN hätten. In der Industrie gibt es das sicherlich, nur
weiß ich grade nicht in welcher Ecke (Privat, Firma, Wissenschaft,
Industrie) Christian damit unterwegs ist...

Zumal er von "simple Sensoren" und "Wertvollem Uplink Port" sprach. Mir
ist da die (u.a. Preisliche) Relation nicht ganz klar.
Post by Marco Moock
Post by Kay Martinen
Man könnte z.b. etwas Raspi-ähnliches mit Remote GPIO als Sensor
nutzen. Davon 8 Stück an einen Hub und via BNC durch mehrere Hubs
schleifen, am Ende dann einen AT-MR420 der daraus wieder TP macht für
den Uplink-Switch. Oder Lokale Programme auf den µC zum Verarbeiten,
Aggregieren oder Logik (IF A+B then C) was den lahmen LAN-Link entlastet.
Kann man tun, wobei man FastEthernet-Switche wie den 2950
hinterhergeworfen bekommt.
Ich weiß. Ich war gelegentlich Ziel solcher Hinterher-werf-aktionen. ;-)
Post by Marco Moock
Warum man dann noch BNC nutzt, ist mir
schleierhaft, speziell weil es dann überall Medienkonverter braucht,
die auch mit Strom versorgt werden wollen.
Du hast da was übersehen. Die In rede stehenden AT-MR420 und 820
brauchen keinen Externen Medienkonverter, der ist schon eingebaut. Die
haben 4/8 TP Ports und einen AUI/BNC Combo Port als Uplink.

Du kannst so einen also z.b. auch an ein Yellowcable klampern oder
Cheapernet Koax durch die Gegend werfen.

Und da es alles Hubs sind und sie eine gemeinsame Kollisionsdomäne haben
greift dort die 5-4-3 Regel.

https://de.wikipedia.org/wiki/5-4-3-Regel

Für sensoren-netze wohl nicht so tragend wenn alle nur in richtung
uplink kommunizieren statt auch noch untereinander.

Bye/
/Kay
--
nix
Christian Corti
2024-05-24 09:52:21 UTC
Permalink
Post by Marco Moock
hinterhergeworfen bekommt. Warum man dann noch BNC nutzt, ist mir
schleierhaft, speziell weil es dann überall Medienkonverter braucht,
die auch mit Strom versorgt werden wollen.
Es gibt halt ein paar alte Geräte, die on-board nur BNC oder AUI haben.
Eine SUN/4 hat nur AUI. Da hängt der BNC-Transceiver dran, der per RG58
zum Hub geht, der dann wiederum an den Switch geht. Die alten Emulex und
Lantronix Terminalserver haben auch nur AUI. Gleiche Chose.
Warum so? Weil ich von den Teilen genügend habe ;-)

Christian
p***@pocnet.net
2024-05-23 15:07:28 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
Reicht nicht! Jedenfalls bei dem Höker hier (aus GB?) ist ein AT-MR420TR
echt teuer.
https://www.radwell.de/Buy/ALLIED%20TELESIS/ALLIED%20TELESIS/AT-MR420TR/
524 GBP sollen ca. 615 Teuronen sein.
Das sind Hubs. Von der 8-Port-Version habe ich tatsächlich einen
IchWeiß. Darum suchte ich nach dem Modell da ich den sowohl mit 8 und 4
Ports habe. Den 8'er sogar als TR mit der Traffic/Load anzeigekette. :)
Die einzige Schwachstelle von den Dingern ist das Netzteil, das gerne den
Geist aufgibt. Aber da die Dinger recht sparsam sind genügt eine 12V-Wandwarze
und ein 7805 dahinter, der mit dem Gehäuse verschraubt ist zwecks
Kühlung. Leider nicht so ganz hübsch wie das original interne Netzteil.
--
:wq! PoC
Kay Martinen
2024-05-23 17:39:58 UTC
Permalink
Post by p***@pocnet.net
Post by Kay Martinen
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
Reicht nicht! Jedenfalls bei dem Höker hier (aus GB?) ist ein AT-MR420TR
echt teuer.
https://www.radwell.de/Buy/ALLIED%20TELESIS/ALLIED%20TELESIS/AT-MR420TR/
524 GBP sollen ca. 615 Teuronen sein.
Das sind Hubs. Von der 8-Port-Version habe ich tatsächlich einen
IchWeiß. Darum suchte ich nach dem Modell da ich den sowohl mit 8 und 4
Ports habe. Den 8'er sogar als TR mit der Traffic/Load anzeigekette. :)
Die einzige Schwachstelle von den Dingern ist das Netzteil, das gerne den
Geist aufgibt. Aber da die Dinger recht sparsam sind genügt eine 12V-Wandwarze
und ein 7805 dahinter, der mit dem Gehäuse verschraubt ist zwecks
Kühlung. Leider nicht so ganz hübsch wie das original interne Netzteil.
Ah eine Gute Idee. Mal sehen wo mein 820TR mit dem Defekt liegt. Eine
Wandwarze die 12V DC liefert sollte sich in der Grabbelkiste finden lassen.

Bye/
/Kay
--
nix
Christian Corti
2024-05-24 09:54:18 UTC
Permalink
Post by p***@pocnet.net
Die einzige Schwachstelle von den Dingern ist das Netzteil, das gerne den
Geist aufgibt. Aber da die Dinger recht sparsam sind genügt eine 12V-Wandwarze
Naja... es ist genau *ein* Elko, der taub wird. Bei fast allen habe ich
den inzwischen ersetzt. Die Reparatur dauert 5 Minuten, das hält dann
wieder 30 Jahre.

Christian
p***@pocnet.net
2024-05-24 13:58:30 UTC
Permalink
Post by Christian Corti
Post by p***@pocnet.net
Die einzige Schwachstelle von den Dingern ist das Netzteil, das gerne den
Geist aufgibt. Aber da die Dinger recht sparsam sind genügt eine 12V-Wandwarze
Naja... es ist genau *ein* Elko, der taub wird. Bei fast allen habe ich
den inzwischen ersetzt. Die Reparatur dauert 5 Minuten, das hält dann
wieder 30 Jahre.
Alles schon sehr viele Jahre her, dass ich da was gemacht habe, aber ich meine
mich dunkel zu erinnern, dass bei mindestens zweien der Schalttransistor einen
Schluss hatte. Nix Elko. Aber damals hatte ich auch noch nicht so den Drang
die Geräte möglichst originalgetreu zu erhalten.
--
:wq! PoC
Peter Heitzer
2024-05-27 08:30:37 UTC
Permalink
Post by Christian Corti
Post by p***@pocnet.net
Die einzige Schwachstelle von den Dingern ist das Netzteil, das gerne den
Geist aufgibt. Aber da die Dinger recht sparsam sind genügt eine 12V-Wandwarze
Naja... es ist genau *ein* Elko, der taub wird. Bei fast allen habe ich
den inzwischen ersetzt. Die Reparatur dauert 5 Minuten, das hält dann
wieder 30 Jahre.
Vmtl. der Elko für die Versorgung des Regler-ICs (UC3842 o.ä.), der in direkter
Nähe zum Kühlkörper montiert ist.
Derartige SNT habe ich auch schon einige repariert. Manchmal sind aber auch
die Ausgangselkos ohne ausreichende Kapazität.
--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, ***@rz.uni-regensburg.de
Christian Corti
2024-05-24 09:48:53 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Was sind das für Sensoren die BNC oder TP LAN Anschlüsse haben?
Echtzeit oder hohe Datenmengen scheinen jedenfalls nicht im
Pflichtenheft zu stehen.
Das sind simple Überwachungsmodule für geschlossene Racks, die z.B.
Temperatur und Racklüfter überwachen. Da werden alle paar Minuten
mittels MRTG die Werte abgefragt. Datenmenge vlt. ein paar hundert Bytes
alle 5 Minuten. Stichwort Rittal CMC.
Post by Kay Martinen
Man könnte z.b. etwas Raspi-ähnliches mit Remote GPIO als Sensor nutzen.
Sowas der Art ist das vermutlich.

Christian
Kay Martinen
2024-05-24 12:01:33 UTC
Permalink
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
Was sind das für Sensoren die BNC oder TP LAN Anschlüsse haben?
Echtzeit oder hohe Datenmengen scheinen jedenfalls nicht im
Pflichtenheft zu stehen.
Das sind simple Überwachungsmodule für geschlossene Racks, die z.B.
Temperatur und Racklüfter überwachen. Da werden alle paar Minuten
mittels MRTG die Werte abgefragt. Datenmenge vlt. ein paar hundert Bytes
alle 5 Minuten. Stichwort Rittal CMC.
Ah. Schon von Gelesen. IMHO je Schrank ein Rackcontroller (hätten die
gerne) an den dann die Sensoren angeschlossen würden. Ich dachte nur
nicht das letztere intern Ethernet nutzen, oder meintest du die
Controller selbst?
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
Man könnte z.b. etwas Raspi-ähnliches mit Remote GPIO als Sensor nutzen.
Sowas der Art ist das vermutlich.
IMHO haben die Controller noch ein LCD und ein paar Tasten und div.
Anschlüsse u.a. für Alarm o.a.

Irgendwas muß ja die Schicke "Alarm" Lampe und Glocke an der
Schrankreihe läuten können. ;)
... wenn die Meldung per Trap schon längst im NMS aufgelaufen ist...

Bye/
/Kay
--
nix
Kay Martinen
2024-05-24 12:21:26 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
Was sind das für Sensoren die BNC oder TP LAN Anschlüsse haben?
alle 5 Minuten. Stichwort Rittal CMC.
Ah. Schon von Gelesen. IMHO je Schrank ein Rackcontroller (hätten die
gerne) an den dann die Sensoren angeschlossen würden. Ich dachte nur
nicht das letztere intern Ethernet nutzen, oder meintest du die
Controller selbst?
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
Man könnte z.b. etwas Raspi-ähnliches mit Remote GPIO als Sensor nutzen.
Sowas der Art ist das vermutlich.
IMHO haben die Controller noch ein LCD und ein paar Tasten und div.
Anschlüsse u.a. für Alarm o.a.
Das waren offenbar die Alten CMC 1 oder so über die ich früher mal las.
Die neuen CMC III scheinen CAN Bus für die Sensoren zu nehmen. RJ-45(-2)
Stecker... aber offenbar kein Ethernet.

Wenn's läuft muß man ja auch nicht die neusten eingebaut haben.

Bye/
/Kay
--
nix
Christian Corti
2024-05-24 15:16:34 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
nicht das letztere intern Ethernet nutzen, oder meintest du die
Controller selbst?
Die Controller selbst. Das sind (für mich) dumme Dienstleister, auch
wenn inzwischen technischer Overkill drinsteckt. Die ersten Modelle
waren so Mikro-Embedded-MSDOS-Teile (ja, wirklich!). Inzwischen sind's
irgendwelche ARM- oder Sonstwasteile, wo es auch nur prinzipiell darum
geht, die Sensoren auszulesen und den Wert irgendwie auszuwerten.
Post by Kay Martinen
IMHO haben die Controller noch ein LCD und ein paar Tasten und div.
Anschlüsse u.a. für Alarm o.a.
Ja, aber völlig überkandidelt heutzutage.
Post by Kay Martinen
Irgendwas muß ja die Schicke "Alarm" Lampe und Glocke an der
Schrankreihe läuten können. ;)
... wenn die Meldung per Trap schon längst im NMS aufgelaufen ist...
Den Rack-Alarm hört man eh nicht, weil das Zeugs darin alles übertönt
*g*

Christian
Kay Martinen
2024-05-24 17:53:29 UTC
Permalink
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
nicht das letztere intern Ethernet nutzen, oder meintest du die
Controller selbst?
Die Controller selbst. Das sind (für mich) dumme Dienstleister, auch
wenn inzwischen technischer Overkill drinsteckt. Die ersten Modelle
waren so Mikro-Embedded-MSDOS-Teile (ja, wirklich!). Inzwischen sind's
irgendwelche ARM- oder Sonstwasteile, wo es auch nur prinzipiell darum
geht, die Sensoren auszulesen und den Wert irgendwie auszuwerten.
Ok. Mit dem MS LAN manager/Client wäre das wohl auch nicht so nett -
heutZuGefahr.
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
IMHO haben die Controller noch ein LCD und ein paar Tasten und div.
Anschlüsse u.a. für Alarm o.a.
Ja, aber völlig überkandidelt heutzutage.
Ich hab vorhin mal danach ge-starpage'd und fand nur CMC III. Die
scheinen nicht mal Frontbedienung zu haben, nur WebUI. Über die Alten
CMC (IMHO heller, mit dem Alten Rittal Design) fand ich... Nix!
Post by Christian Corti
Post by Kay Martinen
Irgendwas muß ja die Schicke "Alarm" Lampe und Glocke an der
Schrankreihe läuten können. ;)
... wenn die Meldung per Trap schon längst im NMS aufgelaufen ist...
Den Rack-Alarm hört man eh nicht, weil das Zeugs darin alles übertönt
*g*
Irgendwo (im Zweifel YT) sah ich mal an jeder Schrankreihe eine Rote
Blitzlampe und dazu einen Schnell auf-ab-schwellenden Hohen Ton
(Ui-Ui-Ui) den man über dem allgewaltigen Rauschen erstaunlich gut
erkennen konnte. Per Gehör orten dürfte dann aber wohl schwieriger sein
vermute ich.

Wenn "Stimmung" ist und wg. Cyber-Cyber überall die Kühlungen versagen
oder...sonstwas :-)


Bye/
/Kay
--
nix
Guido Grohmann
2024-05-24 19:25:11 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Ich hab vorhin mal danach ge-starpage'd und fand nur CMC III. Die
scheinen nicht mal Frontbedienung zu haben, nur WebUI. Über die Alten
CMC (IMHO heller, mit dem Alten Rittal Design) fand ich... Nix!
Such mal nach CMC-TC. Die Dinger hab ich mal verwendet, um in Büroräumen
Temperatur und Luftfeuchte zu protokollieren. Ich habe mir einen
Controller, 2 Temperatursensoren und Luchtfeuchtesensor von unseren
Schrankausstattern ausgeborgt und das Zeug per SNMP abgefragt und die
Meßwerte aller 10 Minuten in eine Datenbank verfrachtet. Einen der
beiden Temperatursensoren hab ich via Netzwerkkabel im Nachbarbüro
angestöpselt, das Kabel hab ich durch mit den Kabelknaal geschmuggelt.
Das lief dann über 4 Wochen und danach gingen die Geräte wieder an die
Kollegen zurück und das Kabel wurde wieder aus dem Kanal gezogen.

Ziel der Aktion war es, die dauerhaft hohen Temperaturen in den Büros
einer bestimmten Lage im Gebäude aufzuzeichnen - und zu zeigen, wie man
die durch Lüften absenken konnte.

Einige Jahre später wurde eine solche Aktion durch andere Kollegen
wiederholt - diese hatten dann mobile Temperatursensoren, die ihre
Meßwerte gleich auf einem USB-Stick aufzeichneten, von einer Firma
ausgeliehen.

Guido
Martin Etteldorf
2024-05-28 08:13:59 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Mir scheint die sonstigen haben keine Ahnung und Schreiben Hub obwohl
sie eigentlich Switch schreiben müßten.
Dafuer gibt's hier Leute, die penetrant jedes mal IM(H)O schreiben, auch
wenn sie AFAIK meinen.
p***@pocnet.net
2024-05-28 08:42:39 UTC
Permalink
Post by Martin Etteldorf
Dafuer gibt's hier Leute, die penetrant jedes mal IM(H)O schreiben, auch
wenn sie AFAIK meinen.
Eine Meinung zu etwas zu haben ist IMO (sic!) auch eine Art von
Wissen-aus-der-Erinnerung. Was bin ich froh dass ich über solche irrelevanten
Kleinigkeiten mit Leichtigkeit hinwegsehen kann. :-)
--
:wq! PoC
Dennis Grevenstein
2024-05-28 13:44:58 UTC
Permalink
Post by p***@pocnet.net
Eine Meinung zu etwas zu haben ist IMO (sic!) auch eine Art von
Wissen-aus-der-Erinnerung. Was bin ich froh dass ich über solche irrelevanten
Kleinigkeiten mit Leichtigkeit hinwegsehen kann. :-)
Es gibt eine Menge Leute, die eine Meinung haben, ohne was zu wissen.

Das ist nichtmal nur eine Usenet-Weisheit. Menschen sind bekanntermaßen
schlecht darin, Auskunft über ihre eigenen inneren Prozesse und Erfahrungen
zu geben und erzählen schon im geflügelten Wort "mehr als sie wissen können".

Klassiker:

Nisbett, R. E., & Wilson, T. D. (1977). Telling more than we can know: Verbal reports on mental processes. Psychological Review, 84(3), 231.

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhaeuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Kay Martinen
2024-05-28 14:03:15 UTC
Permalink
Post by Dennis Grevenstein
Post by p***@pocnet.net
Eine Meinung zu etwas zu haben ist IMO (sic!) auch eine Art von
Wissen-aus-der-Erinnerung. Was bin ich froh dass ich über solche irrelevanten
Kleinigkeiten mit Leichtigkeit hinwegsehen kann. :-)
Jep. Ist deutlich zu merken. :-)=)
Post by Dennis Grevenstein
Es gibt eine Menge Leute, die eine Meinung haben, ohne was zu wissen.
Wissen das man Nicht; oder selten; anwendet verblaßt mit der Zeit. Dann
hat man schon die Überzeugung das man es wüßte. Aber eigentlich sollte
man dann von einer erhöhten Wahrscheinlichkeit ausgehen das dem nicht so
ist oder sich inzwischen anderes ergeben hat. Man kann dann immer noch
richtig liegen, aber nur noch mit Wahrscheinlichkeit x.

Das sollte man abgrenzen von Leuten die es wirklich nicht wissen,
sondern nur den Anschein erwecken (wollen?).
Post by Dennis Grevenstein
Das ist nichtmal nur eine Usenet-Weisheit. Menschen sind bekanntermaßen
schlecht darin, Auskunft über ihre eigenen inneren Prozesse und Erfahrungen
zu geben und erzählen schon im geflügelten Wort "mehr als sie wissen können".
Dann sind die heutigen KI (LLM) doch schon menschengleich.

Die Halluzinieren auch und kaum einer weiß warum. Und viele interessiert
nicht mal das.

Was meinst du mit Innere Prozesse genauer. Methodiken mit denen Subjekt
X sich am besten etwas merken/memorieren kann, die Übertragung vom
Kurzzeit- in das Langzeit-gedächtnis oder ...?

Gemachte/Erinnerte Erfahrungen sind aber oft subjektiv ganz andere bei
jedem. Da kann man m.E. bestenfalls Gruppen nach diversen Eigenschaften
bilden.

Bye/
/Kay
--
nix
Dennis Grevenstein
2024-05-28 19:34:38 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Was meinst du mit Innere Prozesse genauer. Methodiken mit denen Subjekt
X sich am besten etwas merken/memorieren kann, die Übertragung vom
Kurzzeit- in das Langzeit-gedächtnis oder ...?
Nein, es geht um alle möglichen psychologischen bzw. kognitiven Prozesse,
z.B. sich eine Meinung bilden, etwas entscheiden, usw.
Dahinter steckt so ein Paradox der psychologischen Forschung. Menschen
sind meistens sehr schlecht darin, situative Einflussfaktoren zu
erkennen und darüber Auskunft zu geben ("Warum habe ich heute in der
Kantine Salat gegessen?"). Dem gegenüber können Menschen oft recht
gut zeitstabile Dinge über sich und ihr Leben berichten ("Ich gehe
aus mir heraus, bin gesellig."; Ankreuzen auf einer rating Skala
von "stimme gar nicht zu" bis "stimme vollkommen zu").

gruss,
Dennis
--
"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the
shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhaeuser
gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain."
Thomas Koenig
2024-05-29 05:07:20 UTC
Permalink
Post by p***@pocnet.net
Post by Martin Etteldorf
Dafuer gibt's hier Leute, die penetrant jedes mal IM(H)O schreiben, auch
wenn sie AFAIK meinen.
Eine Meinung zu etwas zu haben ist IMO (sic!) auch eine Art von
Wissen-aus-der-Erinnerung.
Das wäre eher IIRC (da kann man sich richtig erinnern oder vielleicht
auch falsch). IMHO hat immer eine Komponente einer nicht belegbaren
Meinung.

"IMHO hätte IBM bei der /360 auf die Base-Register in der ISA
verzichten und stattdessen für jede Region ein für dem Problem
State nicht sichtbares Basisregister einführen sollen, zusammen
mit einer maximalen Größe, das hätte die Probleme beim rein-
und rausswappen erst gar nicht aufkommen lassen. Und ein 16-bit
PC-relativer offset für einen Branch ist auf jeden Fall besser
als 12 bit bezogen auf ein Basisregister, was sonst verloren ist,
aber das hat bis zur /390 gebraucht, bis sie das eingeführt haben".
Christian Corti
2024-05-28 10:08:59 UTC
Permalink
Post by Martin Etteldorf
Dafuer gibt's hier Leute, die penetrant jedes mal IM(H)O schreiben, auch
wenn sie AFAIK meinen.
Also wenn, dann bitteschön WIMRE oder SIW ;-)

Christian
Kay Martinen
2024-05-28 13:46:06 UTC
Permalink
Post by Christian Corti
Post by Martin Etteldorf
Dafuer gibt's hier Leute, die penetrant jedes mal IM(H)O schreiben, auch
wenn sie AFAIK meinen.
Also wenn, dann bitteschön WIMRE oder SIW ;-)
BOAAH. Schon kommt er mit Fremdworten - die ich erst in einer AküFi
nachschlagen müßte. N-AFAIK(1) und IMHO. ;-)

EU "Alles eine Frage der Sozialisierung"
US "Soz... what? Kommunisten!!!"
(Just kidding)

Bye/
/Kay

(1) Oder schreibt man das jetzt mit ! als Negierungs-Operator? ;)
--
nix
Chr. Maercker
2024-05-22 16:41:30 UTC
Permalink
Michael Welle wrote:
[du willst bestimmt keinen HUB, sondern einen SWITCH?]
Post by Michael Welle
Wie gesagt, wenn ich einen switch suchte, wuerde ich einen aus dem Lager
nehmen.
ACK, ich hatte einen Mini-Hub gelegentlich für Packet-Traces in die
Verbindung zwischen Endgerät und LAN-Dose bzw. Patchkabel und
Switchport. Wohl wissend, dass das nicht in jedem Fall ein Tap ersetzen
kann, aber das kostet halt gut dreistellig und ist oft nicht notwendig.
--
CU Chr. Maercker.
Arno Welzel
2024-05-25 10:13:17 UTC
Permalink
Post by Michael Welle
Hallo,
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
Das kommt darauf an, wo man wohnt.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Kay Martinen
2024-05-25 12:47:18 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Michael Welle
uff, wie schwer kann es sein, 'mal eben schnell' einen Ethernet-Hub zu
besorgen?
Das kommt darauf an, wo man wohnt.
Stimmt. $HIER: Unmöglich. Wenn ich nicht schon einen hätte. :)

Bye/
/Kay
--
nix
Loading...